HomeWissenswertÖsterreich

Österreich

für unsere Besucher aus Österreich:
Informationen zu Pflegegeld, Bauvorschriften zum Barrierefreien Bauen und Broschüren mit den wichtigsten Planungsgrundsätze der ÖNORM B 1600.

Angebote, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, jedoch eine bauliche Barriere enthalten, können eine mittelbare Diskriminierung darstellen. Da die Beseitigung von baulichen Barrieren nicht von heute auf morgen geschehen kann, gab es eine 10-jährige Übergangsfrist, die am 31.12.2015 endete. Bei Verstößen kann es zu schadenersatzrechtlichen Ansprüchen bzw. zu Klagen kommen.

Beseitigung von baulichen Barrieren

Februar 2017

Luxus barrierefreies Bauen?

In den letzten Jahren haben sich viele kluge Menschen den Kopf darüber zerbrochen, wer bzw. was für den rasanten Anstieg der Wohnungsmieten in Österreich verantwortlich ist.

Wirklich schuld an den hohen Mieten sind Menschen mit Behinderungen mit ihren absolut überzogenen Erwartungen hinsichtlich Barrierefreiheit.

Um dieser unleistbaren Entwicklung entgegenzutreten, wurde in mehreren Bundesländern (in Österreich) der Barrierefreiheit der Kampf angesagt und diverse Bauordnungen und Verordnungen werden entsprechend rückgebaut. Das alles natürlich nur im Interesse von nichtbehinderten Menschen, die auf der Suche nach leistbarem Wohnraum sind.

Ironie auf www.bizeps.or.at


PLANEN, BAUEN FÜR ALLE

Taktiles Leitsystem Wien

Ein Weg in die Wand - Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte
Taktile Kennzeichnung von Schutzinseln und Fahrbahnteilern (ÖNORM V 2101-1)

barrierefrei bauen - die Standards der ÖNORM B 1600

wohnen arbeiten einkaufen unterwegs
Universal Design for all und Adaptive Design for you

Sturzprophylaxe

Vorsicht Sturzgefahr!!! - Leitfaden für ältere Menschen
Wie häufig stürzen ältere Menschen?
Sturzvermeidung

Spielplatz für alle

Mindestanforderungen an barrierefreies Planen und Bauen von Spielplätzen auf Basis der geltenden ÖNORMEN

ÖNORM B 1600, Broschüren zum Download

Infos und Überblick zu Normen zum Barrierefrei Bauen in Österreich
Planungsgrundlagen "Barrierefreies Bauen für alle Menschen - Öffentliche Gebäude und Wohnbau", Planungsgrundlagen und Praxisbeispiele, Broschüren zum Download
NEU: Alle Türen müssen nun leicht bedienbar sein.

Pflegegeld in Österreich

Pflegestufen, Voraussetzungen für den Erhalt von Pflegegeld

mehr Informationen

Kabinenaufzug, Vertikallift

Eleganter schachtloser Kabinenlift mit Zugang an vier Seiten für Gewerbe und Wohnen bis 5 Geschosse; mit Wandführung, für nachträglichen Einbau.

Senkrechtaufzug Senkrechtlifte mit Schacht bis 18m Förderhöhe

Senkrechtlift mit max. Förderhöhe von 18 m und max. Tragfähigkeit von 375 kg, alternativ mit Kabine. Die Senkrechtlifte eignen sich für den Außenbereich und Innenbereich in privaten und öffentlichen Gebäuden.

Plattformtreppenlifte für innen und außen

Im Innenbereich sowie im Außenbereich fügt sich der Plattformlift PLG7 für gerade Treppen und der PLK8 für kurvige Treppen elegant in jede Umgebung ein.

Bodengleiche Dusche mit wegklappbaren Glastüren

Bodenebene Dusche mit Eckeinstieg, wegklappbaren Falttüren aus Glas und Dusch-Klappsitz.

Barrierefreie Badewanne mit Tür und Hebesitz

Begehbare Duschbadewanne mit automatischem Hebesitz und integrierter Glastür, die einen bequemen Zugang in die Badewanne ermöglicht.

Tipps

Bodengleiche Dusche

Bodengleiche Duschemit faltbaren Glaswänden und Dusch- Klappsitz.

Duschbadewanne

Duschbadewannemit barrierefreiem Einstieg, Glastür und Hebesitz oder Rückenlehne.