HomePfeil nach rechtsWeiter­bildungPfeil nach rechtsFortbildung DIN 18040-1/3 Berlin

Fortbildung DIN 18040-1/3 Barrierefreie öffentliche Infrastruktur in BerlinFacebookTwitterEmailDrucken

Inhaltsverzeichnis - Seite 3 von 3

Fortbildung für Architekten/Planer und Entscheidungsträger für die barrierefreie Gestaltung öffentlich zugänglicher Gebäude nach DIN 18040-1 und öffentlicher Verkehrsanlagen nach DIN 18040-3 in Berlin. Termine 2018.

Download Anmeldeformular

Vorschaubild AnmeldeformularSeminar 2339 13./14.09.18
downloadbutton

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an nullbarriere.de 030 5269 6251 oder per E-Mail an seminare@nullbarriere.de. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

Seite 3 von 3

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Teilnehmer
Interesse für

Seminar 2339 September in Berlin

Bemerkungen

Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen des Formulars noch keine verbindliche Anmeldung ist. Sie erhalten das verbindliche Anmeldeformular an Ihre Emailadresse oder melden sich verbindlich per Fax an.

Autorinfo

nullbarriere.de Seminar Management

Frau Wibke van Meeteren
Freie Mitarbeiterin

030 40582020

Zusatzinfo

Anmeldeformular

Seminar 2337 01./02.03.18

Vorschaubild Anmeldeformular

Seminar 2339 13./14.09.18

downloadbutton

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an nullbarriere.de 030 5269 6251 oder per E-Mail an seminare@nullbarriere.de . Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

Diese Fortbildung ist auch als Inhouse-Seminar in Ihrer Institution möglich

Tipps

Referenten

Wir arbeiten mit Architekten/ Innenarchitekten mit Sachverständigenqualifikation und/oder Lehrqualifikation zusammen, welche in besonderer Weise mit dem Fachgebiet Barriereabbau/ Barrierefreiheit in Wohngebäuden vertraut sind.