Home

nullbarriere.de - barrierefrei planen - bauen - wohnenFacebookTwitterEmailDrucken

Barrierefreiheit muss immer selbstverständlicher werden. Etwa 10 Prozent der Bevölkerung sind auf Barrierefreiheit zwingend angewiesen, beachtliche 30 bis 40 Prozent benötigen Barrierefreiheit als grundlegende Hilfe im alltäglichen Leben, und für Alle ist Barrierefreiheit einfach komfortabel.

Wichtig ist deshalb eine gebaute Umgebung ohne Hindernisse – beginnend beim Städtebau über den öffentlichen Verkehrsraum bis hin zu den staatlichen Bauten und dem Wohnungsbau – in der sich alle Menschen möglichst sicher und selbstständig bewegen und orientieren können.

Wie Sie Antworten auf Ihre Fragen zur Barrierefreiheit finden

nullbarriere.de ist seit 2001 das Fachportal für barrierefreies Bauen im deutschsprachigen Internet. Schwerpunkte unserer Website sind Informationen zu DIN-Normen, Gesetze und Richtlinien.

Sie sind an einer Lösung interessiert? Sie haben Fragen zum Preis oder anderen Produktdetails?
Lesen Sie, wie Sie Ihre Informationen finden.

Aktuell: Alles was hilft. Gegen das Coronavirus.
Arbeitsschutz gilt weiter – und muss um betriebliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor dem Coronavirus ergänzt werden! Auch auf nullbarriere.de finden Sie Angebote unserer Partner, die jetzt besonders hilfreich sind.

Jobs bei nullbarriere:

aktuelle Meldungen / Nachrichtenarchivierte Meldungen

Oma und Opa irgendwohin

Türwächter

Demenzkranke entfernen sich manchmal aus ihrer gewohnten Umgebung und finden dann nicht mehr selbstständig zurück. Der Türwächter VarioDoor unterstützt Pflegekräfte und Angehörige bei der Beaufsichtigung. Niemand kann unbemerkt ein Zimmer im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen oder zu Hause verlassen.

Auch ein Notrufsystem für unterwegs ermöglicht per Knopfdruck schnelle Hilfe. Es kann um den Hals oder in der Manteltasche getragen werden und wird genutzt, um sehr schnell und unkompliziert Hilfe herbeizuholen.

Alle rein ins Wasser! Mikroförderung für Mobilität

mobiler Schwimmbadlifter

Die Mikroförderung der AKTION MENSCH eignet sich für vielfältige, lokale Projektideen, die klein und niederschwellig sind. Die Aktion Mensch fördert Projekte mit einem Zuschuss von max. 5000 EUR, die Barrieren beseitigen und die Mobilität erhöhen, damit Menschen mit Behinderung sich selbständig bewegen können, regional wie überregional.

Sprechen Sie unseren Partner HEXAGONE an.

Tageslicht wie in der Natur

 Visual Timing Light VTL

Erstmalig wird das bewährte Visual Timing Light (VTL) zur Tageslichtnachführung in einer wohnlichen Stehleuchte integriert. Die ViVAA Free bietet biodynamisches Licht zur Unterstützung der Leistungsfähigkeit am Tag und verbessert die Schlafqualität in der Nacht.

Die vielseitige VIVAA Free Stehleuchte passt für jedes Projekt. Verschiedene Hölzer, Metallfüße und Lampenschirme stehen zur Auswahl.

Höhenverstellbarer Wickeltisch, Schreibtisch für Rollifahrer*in

Frau im Rollstuhl legt Baby auf Wickeltisch

Platzsparend an die Wand geklappt bis zu 72 cm in der Höhe verstellbar.

Eltern im Rollstuhl können jetzt Babys und Kleinkinder bequem wickeln. Wird der Tisch nicht gebraucht, wird er einfach an die Wand geklappt oder später als Schreibtisch genutzt.

Aber auch erhältlich in verschiedenen Ausführungen als Wickelstation im öffentlichen Raum, für Kita, Café, Arztpraxis oder Restaurant.

aktueller Newsletter vom 08.09.2020

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Schwerbehinderung und Pflegebedürftigkeit

SGB IX § 2 Abs. 1 Begriff Behinderung: "Menschen sind behindert, wenn die körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre …

barrierefrei bauen für die zukunft: Zwei-Sinne-Prinzip

Grundlagen für das Planen und Bauen im Sinne eines "Universal Design" oder "Design for all".
In öffentlich zugänglichen Bereichen und im privaten Wohnen können gute Wahrnehmung und Orientierung bei Sinneseinschränkungen durch gleichzeitige Ansprache …

Niedersächsische Bauordnung (NBauO)

§ 49 Barrierefreie Zugänglichkeit und Benutzbarkeit baulicher Anlagen
§ 44 Wohnungen
§ 38 Aufzüge
§ 34 Treppen
§ 45 Toiletten und Bäder
Auszug aus der Liste der Technischen Baubestimmungen

Brandenburgische Bauordnung (BbgBO)

§ 50 Barrierefreies Bauen
§ 48 Wohnungen
§ 39 Aufzüge
§ 34 Treppen
Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen, Auszug

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Icon Höhenverstellbarer Wickeltisch, Schreibtisch für Rollifahrer*in

Höhenverstellbarer Wickeltisch, Schreibtisch für Rollifahrer*in

Platzsparend an die Wand geklappt, Wickeltisch oder Schreibtisch bis zu 72 cm in der Höhe verstellbar.
Eltern im Rollstuhl können jetzt Babys und Kleinkinder bequem wickeln.
Icon Hebebühnen von 0,06m bis 3,00m

Hebebühnen von 0,06m bis 3,00m

Hebebühnen lösen die Probleme von vielen Zugängen in öffentlichen und privaten Gebäuden.
Der Lift ist über Bluetooth mit dem Smartphone steuerbar. Keine schwergängigen Tasten: Einfach Finger auf das Smartphone und los geht's.
Icon E-Rollstuhl - hochwertig und individuell anpassbar

E-Rollstuhl - hochwertig und individuell anpassbar

E-Rollstühle als Fahrersitz im Auto.
E-Rollstühle bis 180 kg für den Alltag drinnen und draußen.
Stehrollstuhl mit Vorderradantrieb
Rollstühle mit Hilfsmittelnr. für Kinder sowie für Menschen bis 270 kg Gewicht.
Icon Digitales Leitsystem, taktile Beschilderung

Digitales Leitsystem, taktile Beschilderung

Digitale Leitsysteme per App, taktile Pläne mit Braille- und Pyramidenschrift für Türschilder und Gebäudepläne im UV-Druckverfahren sowie Leitstreifen, Aufmerksamkeitsfelder und Handlaufbeschriftung für Blinde und Sehbehinderte.
Icon Fachbuch Barrierefreies und rollstuhlgerechtes Bauen

Fachbuch Barrierefreies und rollstuhlgerechtes Bauen

Planungs-Standards Sanitärräume als Ordner in benutzerfreundlicher Lose-Blatt-Form (A4), enthält DIN 18040-1/2 im Original

neues in der Rubrik Wissenswert

Icon Fluchtwege, Rettungswege, Alarmierung, Evakuierung

Fluchtwege, Rettungswege, Alarmierung, Evakuierung

Personen müssen eigenständig in sichere Bereiche wie Treppenräume, öffentliche Verkehrsflächen gelangen oder über Flucht- und Rettungswege gerettet werden können. Diese sind deshalb in ihrer Länge beschränkt. Auch müssen sie so breit sein, dass sie Selbstrettung und …

Barrierefreie Beherbergungsräume - Anforderungen

Detaillierte Angaben für Architekten und Hoteliers aus den technischen Baubestimmungen am Beispiel VVTB Berlin

Bedarf an barrierefreien Wohnungen in Deutschland

Wie viele barrierefreie Wohnungen gibt es und wie hoch ist der Bedarf? Immerhin gab es 2018 bereits 884.00 barriereduzierte (!) Wohnungen. Die Recherche ergab einen Fehlbedarf von 386.000 Wohnungen für Rollstuhlfahrer/innen.

Bushaltestellen, Haltestellentypen, Radverkehr im Haltebereich

Mit der am 01.01.2013 in Kraft getretenen Novelle des Personenbeförderungsgesetz (PBefG) ist die Umsetzung der Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bis zum 01.01.2022 gesetzlich festgeschrieben.

Ihr Produkt auf nullbarriere.de

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren?

Partner von nullbarriere.de

Weiterbildung

nullbarriere.de SeminareSeminare Monatskalender

roll and be happy!