Home

nullbarriere.de - barrierefrei planen - bauen - wohnen

Barrierefreiheit muss immer selbstverständlicher werden. Etwa 10% der Bevölkerung sind auf Barrierefreiheit zwingend angewiesen, beachtliche 30% bis 40% benötigen Barrierefreiheit als grundlegende Hilfe im alltäglichen Leben, und für Alle ist Barrierefreiheit einfach komfortabel.

Wichtig ist deshalb eine gebaute Umgebung ohne Hindernisse – beginnend beim Städtebau über den öffentlichen Verkehrsraum bis hin zu den staatlichen Bauten und dem Wohnungsbau – in der sich alle Menschen möglichst sicher und selbstständig bewegen und orientieren können.

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

Bundestagswahl 2017 - barrierefreie Wahllokale

Icon Bundestagswahl 2017 - barrierefreie Wahllokale

Am Sonntag, den 24.September, um 8 Uhr öffnen die Wahllokale in ganz Deutschland. Damit die Außenanlagen und die Gebäude für alle Wahlberechtigten (61,5 Millionen) zugänglich sind, müssen sie den erforderlichen Anforderungen an die Barrierefreiheit entsprechen.

Sollte Ihr Wahlraum nicht barrierefrei zugänglich sein, kann durch einen zu beantragenden Wahlschein die Stimme in einem Wahllokal des Wahlkreises mit barrierefreiem Zugang abgegeben werden.
Blinde und sehbehinderte Wähler können ihre Stimme mit Hilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Hilfe einer Vertrauensperson abgeben. Stimmzettelschablonen werden kostenlos von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) ausgegeben.

Weiterbildung garantiert mehr Fachwissen

Icon Weiterbildung garantiert mehr Fachwissen

Unser neues Kalender-Feature "Weiterbildung - Barrierefrei Planen und Bauen" liefert Ihnen alle wichtigen Daten zu nullbarriere-Seminaren und Fortbildungen externer Anbieter in der Seminarübersicht, im Monatskalender und im Jahreskalender mit Weiterleitung zu Details und Anmeldung.

Planen Sie ein Jahr im Voraus!

Möchten auch Sie Ihr Weiterbildungsangebot im Bereich Barrierefreiheit bei uns listen, rufen Sie Frau Hopf an unter 030 52696250.

Rampenlänge richtig berechnen

Icon Rampenlänge richtig berechnen

Rampen im öffentlichen Bereich sind immer nach DIN 18040-1 mit max. 6% und ohne Quergefälle auszuführen! Überschreitet die Neigung den Maximalwert, wird die Rampe für Rollstuhlfahrer schnell zur Gefahr. Beim Hinauffahren verlagert sich der Schwerpunkt von Rollstuhl und Fahrer, und beide kippen.

Berechnen Sie deshalb gleich bei der Planung mit unserem Rampenrechner, wie lang Ihre Rampe wirklich sein muss, um eine vorgegebene Höhe zu überwinden. Ist der Platz nicht gegeben, ziehen Sie besser andere technische Lösungen wie etwa eine Hebebühne in Betracht.

Freistaat Sachsen bezuschusst Wohnungsanpassung

Icon Freistaat Sachsen bezuschusst Wohnungsanpassung

Gefördert werden Umbaumaßnahmen am selbstgenutzten Wohneigentum bzw. gemieteten Wohnraum bei eingeschränkter Mobilität. Bezuschusst werden zum Beispiel Anpassungen in Bädern und Küchen, an Balkonen, Schwellen oder Türen.

Die Höhe des Zuschusses kann maximal 80 Prozent der unmittelbar für die förderfähigen Maßnahmen entstandenen Ausgaben einschließlich der Baunebenkosten, maximal 8.000 Euro betragen. Der Zuschuss für das Herstellen von barrierefreien Wohnraum für Rollstuhlfahrer gemäß DIN 18040-2 mit dem Kennzeichen R beträgt maximal 20.000 Euro. Förderanträge können seit dem 1.Juli bei der Sächsischen Aufbaubank gestellt werden.

Keine Mittel mehr für Zuschussprogramm KfW 455 "Altersgerecht Umbauen"

Icon Keine Mittel mehr für Zuschussprogramm KfW 455 "Altersgerecht Umbauen"

Die vorgesehenen Bundesmittel sind für 2017 aufgebraucht. Eine Förderung im Jahr 2018 ist gegebenenfalls möglich, wenn wieder Mittel im Bundeshaushalt vorgesehen werden. Auch in diesem Fall gilt, dass nur Vorhaben gefördert werden, die bei Antragstellung noch nicht begonnen wurden.

Weiter gefördert werden Maßnahmen im Bereich Einbruchschutz.

Wohneigentümer und MieterInnen, die die eigenen vier Wände gegen Einbrüche sichern wollen, erhalten für Maßnahmen ab einer Investition von 500 EUR einen Zuschuss von 10% der investierten Mittel. Der Zuschuss beträgt nun mindestens 50 EUR bis zu 1.500 EUR und wird für Material und fachgerechten Einbau durch Fachunternehmen gezahlt. Es muss kein weiterer Sachverständiger die Ausführung bestätigen. Der Antrag bei der KfW- Bank muss unbedingt vor Baubeginn gestellt werden.

aktueller Newsletter vom 16.08.2017

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Wohnungsbau Zuschüsse in Sachsen

Menschen mit Mobilitätseinschränkungen können sich den Wohnraumumbau ihrer Wohnung oder ihres Einfamilienhauses künftig mit bis zu 8.000 Euro vom Freistaat Sachsenfördern lassen. Rollstuhlfahrer bekommen für Umbauten in ihren vier Wänden bis zu 20.000 Euro.

Sächsische Bauordnung (SächsBO)

§ 50 Barrierefreies Bauen
§ 48 Wohnungen
§ 39 Aufzüge
Auszug aus der Liste der Technischen Baubestimmungen

Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR

Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten Neu in ASR V3a.2 "Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten": Ergänzende Anforderungen zur ASR A1.8 "Verkehrswege"

Barrierefreies Bauen in Sachsen - Fördermittel

Investitionsprogramm Lieblingsplätze für alle fördert Barrierefreies Bauen in Sachsen
Jetzt vormerken und Unterlagen für den Fördermittelzeitraum 2018 vorbereiten.

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Hubtreppe- Hubtreppenlift

Icon <a href="hubtreppe-hubtreppenlift.htm">Hubtreppe- Hubtreppenlift</a>
Einzigartig: Einfach gehen statt steigen! Die Hubtreppe - Treppe und Lift in einem - für vorhandene Treppen mit automatischen Treppenstufen, die das Treppensteigen übernehmen und den Weg ebnen, für Einfamilienhaus, Mietwohnung und denkmalgeschützte Immobilien.

Balkon und Terrasse: barrierefreie Schwellen

Icon <a href="gutjahr-balkon-terrasse.htm">Balkon und Terrasse: barrierefreie Schwellen</a>
Barrierefreie Schwellen an Balkontüren und Terrassentüren mit rückstaufreier Entwässerung
Drainrost mit bis zu 6 cm Schräge durch rampenartige, stufenlose Verstellbarkeit.

Personenaufzug, Homelift

Icon <a href="mquattro-aufzug.htm">Personenaufzug, Homelift</a>
Personenaufzüge für 320-1000 kg Tragkraft und 35 m Förderhöhe und für beliebige Lasten bis 50 m Förderhöhe - für Wohngebäude, öffentliche Gebäude, Krankenhaus, Pflegeheim und betreutes Wohnen.
Homelift mit 150-1000 kg Tragkraft für Einfamilienhäuser, kleine ...

Schwimmbadlifter, Poollift

Icon <a href="handimove-poollift.htm">Schwimmbadlifter, Poollift</a>
Allein oder mit Unterstützung vom Rollstuhl ins Wasser und wieder hinaus gelangen in öffentlichen Bädern, Therapieanlagen oder privaten Pools: Mit mobilen, leicht zu transportierenden Schwimmbadliftern oder fest installierten Wandliftern oder Deckenliftern.

Sitzbadewannen, Seniorenduschen

Icon <a href="seniorbad-badewanne-dusche.htm">Sitzbadewannen, Seniorenduschen</a>
... mit breitem Einstieg, integriertem Sitz und hohem Rand - für komfortables Baden und Duschen in aufrechter Sitzposition und medizinische Bäder im eigenen Heim. Mit Whirlpool möglich.

neues in der Rubrik Wissenswert

Farbkonzepte für ältere Menschen

Icon <a href="farbkonzepte-im-alter.htm">Farbkonzepte für ältere Menschen</a>
Im Alter verändern sich die Augen und das Sehen. Eine kontrastreiche und ausgewogene Farbgestaltung in Wohnbauten und Einrichtungen der Pflege und des betreuten Wohnens, in Heimen und Krankenhäusern dient der Wiederherstellung der Lebensqualität durch gutes Sehen und bessere ...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Fort- und Weiterbildung der HyperJoint GmbH

Vorbauen und umbauen: barrierearm und altersgerecht

Der Bauherren-Ratgeber mit Checklisten für jeden Wohnbereich unterstützt Sie bei Auswahl, Umbau und Anpassung Ihres individuellen, barrierearmen Alterswohnsitzes.

Ihr Produkt auf nullbarriere.de

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren?

Partner von nullbarriere.de

Weiterbildung

nullbarriere.de Seminare Seminare Barrierefreiheit

Barrierefreie Wohngebäude DIN 18040-2 München 10./11.11.2017

Barrierefreie öffentliche Gebäude DIN 18040-1 Berlin 16.11.2017

Barrierefreie öffentliche Infrastruktur DIN 18040-1/3 München 23./24.11.2017

roll and be happy!

Barrierefreies Bauen

verschiedene Begriffe

auch das noch: