Home

nullbarriere.de - barrierefrei planen - bauen - wohnenFacebookTwitterEmailDrucken

Barrierefreiheit muss immer selbstverständlicher werden. Etwa 10 Prozent der Bevölkerung sind auf Barrierefreiheit zwingend angewiesen, beachtliche 30 bis 40 Prozent benötigen Barrierefreiheit als grundlegende Hilfe im alltäglichen Leben, und für Alle ist Barrierefreiheit einfach komfortabel.

Wichtig ist deshalb eine gebaute Umgebung ohne Hindernisse – beginnend beim Städtebau über den öffentlichen Verkehrsraum bis hin zu den staatlichen Bauten und dem Wohnungsbau – in der sich alle Menschen möglichst sicher und selbstständig bewegen und orientieren können.

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

Fortbildung Barrierefreie öffentliche Infrastruktur in Berlin-Lichtenberg

Icon Fortbildung Barrierefreie öffentliche Infrastruktur in Berlin-Lichtenberg

Zweitägiges, modulares Seminar von der HyperJoint GmbH/ nullbarriere.de zum Thema Barrierefreie öffentliche Infrastruktur mit den Themenschwerpunkten: Barrierefreies Bauen in öffentlichen Gebäuden gemäß DIN 18040-1 (Modul 1, ausgebucht) und Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehrsraum gemäß DIN 18040-3 (Modul 2, noch wenige Plätze).
Die Module können unabhängig voneinander gebucht werden.

Aktuell: Die DIN 32984 Bodenindikatoren im öffentlichen Raum (2011) wird gegenwärtig überarbeitet. In Kürze erscheint die DIN 32981 - Straßenverkehrssignalanlagen. Modul 2 informiert bereits vorab.

Inklusive Selbsterfahrung mit Rollstuhl und Rollator.

Koalitionsvertrag verspricht Investitionen in Barrierefreiheit

Icon Koalitionsvertrag verspricht Investitionen in Barrierefreiheit

07.02.2018: Die Große Koalition will in den Ausbau der Barrierefreiheit investieren. So will sie "[...] behinderungsgerechten, barrierefreien Wohnungsbau und barrierefreie Mobilität fördern", heißt es im Koalitionsvertrag.

Das ist lobenswert, was aber meinen die Verfasser mit "behinderungsgerecht"? Die DIN 18040-2 kennt nur "barrierefrei" und "rollstuhlgerecht"; der ambivalente Begriff "behinderungsgerecht" hingegen meint meistens Behelfslösungen. Vielleicht wollen die Parteien neue Wohnbauten für jede Art von Behinderung ausrüsten, doch das wäre unbezahlbar. Oder sollen jetzt doch endlich wieder rollstuhlgerechte Wohnungen her, nachdem in den letzten Jahren fast alle Bundesländer die Verpflichtung dazu abgeschafft haben? Sollten es die Pläne in die Gesetzgebung schaffen, wünschen wir uns Präzisierung.

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159 - Kredite ab 0,75 %

Icon Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159 - Kredite ab 0,75 %

Das Programm wird zum Zinssatz von 0,75 % bei einer Laufzeit von 4 - 10 Jahren, 2 Jahren tilgungsfreier Anlaufzeit und 10 Jahren Zinsbindung für einen Kredit von bis zu 50.000 EUR je Wohneinheit angeboten. Vor Ablauf der Zinsbindungsfrist unterbreitet die KfW der Hausbank ein so genanntes Prolongationsangebot. Damit wird allerdings nur die Zinsanpassung neu verhandelt, ansonsten bleibt der gesamte Bankvertrag unverändert bestehen.
Anteilige Kosten für Architektenleistungen, Beratung und Planungsarbeiten können im Rahmen des Förderhöchstbetrages zu 100 % mitfinanziert werden.

3. März - Tag des Hörens

Icon 3. März - Tag des Hörens

Besser hören, besser verstehen! Hilfsmittel für hörbehinderte Menschen und Hörgeräteträger.

Die mobile Induktionsspule kann für jeden Anlass in allen öffentlichen oder beruflichen Gebäuden eingesetzt werden. Das Gerät ist für alle schwerhörigen Personen mit oder ohne Hörgeräte geeignet. Für Hörgeräteträger erzeugt es ein elektromagnetisches Feld, das vom Hörgerät in T-Stellung (induktiv) empfangen wird. Für die Nicht-Hörgeräteträger ermöglicht der Zusatzhörer eine lautverstärkte Unterhaltung.

Barrierefreiheit ohne Zusatzkosten: Seminar zur DIN 18040-2 in München

Icon Barrierefreiheit ohne Zusatzkosten: Seminar zur DIN 18040-2 in München

In dem zweitägigen Seminar mit fakultativem Abschlusstest wird fundiertes Fachwissen zum Thema Barrierefreie Wohngebäude in Neubau und Bestand vermittelt.

Hauptaugenmerk liegt auf den Anforderungen der DIN 18040-2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 2: Wohnungen.
Ein weiterer Seminarteil ist das Thema Fördermittel für Barrierefreies Bauen in Bestandsbauten. Hier wird das KfW-Programm Altersgerecht Umbauen 159 erläutert und die technischen Mindestanforderungen des Förderkredits den Anforderungen der DIN 18040-2 gegenübergestellt.

Die Fortbildung findet am 27./28.04.2018 im Bauzentrum München statt.

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Barrierearme Stadt: Fördermöglichkeiten Gebäude

Was Kommunen mit Fördermittel der KfW-Bank für die Bewohner Ihrer Gemeinde an öffentliche Gebäuden wie Verwaltungsgebäude, Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Veranstaltungs- und Sportstätten verbessern können.

DIN 32981 taktile und akustische Signalgeber

Um den etwa 150 000 blinden und 500 000 sehbehinderten Menschen in Deutschland eine sichere und ungehinderte Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zu ermöglichen, sind unter anderem blindenspezifische Einrichtungen an Straßenverkehrs-Signalanlagen (SVA) erforderlich.

Fördermittel Einbruchschutz

Kombinieren Sie Maßnahmen der Energie- und Barrierereduzierung mit dem Einbruchschutz.

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Icon <a href="item-behindertengerechte-arbeitsplaetze.htm">Barrierefreie Arbeitsplätze</a>

Barrierefreie Arbeitsplätze

Industrielle Arbeitsplätze barrierefrei, ergonomisch und effizient einrichten.
Icon <a href="me-up-relaxsessel-mit-aufstehhilfe.htm">Aufstehsessel, Relaxsessel, Fernsehsessel</a>

Aufstehsessel, Relaxsessel, Fernsehsessel

Relaxsessel mit unterstützenden Funktionen: Aufstehsessel mit aktiver Unterstützung, drehbare Sessel mit und ohne Aufstehhilfe, Anti-Dekubitus Relaxsessel für Betreutes Wohnen, Seniorenheim, Pflegeheim, Generationenwohnen.
Icon <a href="rausch-ladeboy.htm">Rollstuhl im Auto - Ladeboy</a>

Rollstuhl im Auto - Ladeboy

Wie kommt der schwere Rollstuhl ins Auto? Bequem per Knopfdruck mit einem vollautomatischen Rollstuhlverladesystem für den Kofferraum.
Icon <a href="braus-pflegeliege.htm">Pflegeliege, Therapieliege, Wickeltisch</a>

Pflegeliege, Therapieliege, Wickeltisch

Liegen für die Physiotherapie und Pflege, z.B. als Wickeltisch, Ankleideliege, Ruheliege oder Behandlungsliege in der physikalischen Therapie. Ein lückenloses Produktspektrum von mobilen Liegen über kleine Notfall-Liegen bis zur Bobath-Liege.
Icon <a href="railbeton-bodenindikatoren-leitsysteme-haltestellen.htm">Bodenindikatoren, Leitsysteme, Haltestellen</a>

Bodenindikatoren, Leitsysteme, Haltestellen

Bodenindikatoren aus Faserbeton als Orientierungshilfe. Leitsysteme für Blinde und Sehbehinderte. Sound Stone, Radwegplatten und Querungsborde.
Busborde und Combiborde für optimalen Einstieg und reifenschonende Spurführung am Bordstein. Lösungen für Niederflurfahrzeuge ...

neues in der Rubrik Wissenswert

Icon <a href="item-integrationsamt.htm">Integration am Arbeitsplatz: Rechte und Pflichten von Arbeitgebern</a>

Integration am Arbeitsplatz: Rechte und Pflichten von Arbeitgebern

Unternehmen, die schwerbehinderte Mitarbeiter beschäftigen, müssen sich mit der Bedeutung und den Aufgaben der Integrationsämter auseinandersetzen.

Pflegeheime - Raumgestaltung, Kontraste, Farben

Wenn sich Sinne und Geist verändern ...
Im Alter ändern sich Sehfähigkeit, Farbwahrnehmung und zum Teil auch kognitive Fähigkeiten. Wer für das Wohnen im Alter, für Pflegeheime oder den Tourismus plant, muss den demografischen Wandel berücksichtigen, das ...

Ihr Produkt auf nullbarriere.de

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren?

Partner von nullbarriere.de

Weiterbildung

nullbarriere.de Seminare Seminare Barrierefreiheit

Barrierefreie Wohngebäude
DIN 18040-2 München 27.-28.04.18

Barrierefreie öffentliche Gebäude
DIN 18040-1 München 14.06.18

Barrierefreie öffentliche Infrastruktur
DIN 18040-3 München 15.06.18

roll and be happy!

Barrierefreies Bauen

verschiedene Begriffe

auch das noch: