HomePfeil nach rechtsWeiter­bildungPfeil nach rechtsSeminar, Inhouse-Seminare

Seminar Wohnraumanpassung und Selbsterfahrungstraining Drucken

Inhaltsverzeichnis - Seite 1 von 2

  • Seminar Wohnraumanpassung und Selbsterfahrungstraining
  • AGB

Ziel ist es, bestehende Barrieren in der Wohnung und dem direkten Wohnumfeld zu erkennen und geeignete Maßnahmen zum Abbau der Barrieren einzuleiten. Kriterien für die Auswahl von Handwerkern werden benannt und was während der Ausführung von Anpassungsmaßnahmen zu beachten ist. Es werden Hilfsmittel für die Pflege im häuslichen Bereich vorgestellt.

Seminar Wohnraumanpassung und Selbsterfahrungstraining

Frau als TestpersonMann im Rollstuhl vor schwerer Stahltür

Inhouse-Seminar

  • Inhouse-Veranstaltung in Ihren Räumen
  • Tag: n.V.
  • Preis: 70,00 EUR zzgl. MwSt. pro Teilnehmer Mindestteilnehmerzahl 7 Personen
  • Inhouse-Veranstaltungen ausserhalb Berlins Fahrtkosten zzgl. gegen Beleg

Zielgruppen

Pflegende Angehörige, Mitarbeiter/-innen in der ambulanten Pflege, Betreuungsassistenten, ehrenamtliche und berufliche Betreuer, Vereine

Ziele des Seminars

Erleben Sie Handicaps mit dem iABS-Anzug

  • Einschränkung der Kopfbeweglichkeit
  • Gelenkversteifung
  • Kraftverlust
  • Einschränkung des Greifvermögens
  • Einschränkung des Koordinationsvermögens
  • Eintrübung der Augenlinse
  • Einengung des Gesichtsfeldes
  • Hochtonschwerhörigkeit

Ziel ist es, bestehende Barrieren in der Wohnung und dem direkten Wohnumfeld zu erkennen und geeignete Maßnahmen zum Abbau der Barrieren einzuleiten. Kriterien für die Auswahl von Handwerkern werden benannt und was während der Ausführung von Anpassungsmaßnahmen zu beachten ist. Es werden Hilfsmittel für die Pflege im häuslichen Bereich vorgestellt.

Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit zu erfahren, wie sich mit unterschiedlichen Hilfsmitteln wie Gehstützen, Armschienen und Beinschienen, Rollator und Rollstuhl sowie dem individuellen Alters- und Bewegungssimulations-Anzug (iABS-Anzug) Bewegungsabläufe verändern.

Erweitert wird das Angebot durch Brillen, die verschiedene Sehkraftstärken simulieren und Gehörschutz, der eine reduzierte akustische Wahrnehmung erfahrbar macht.

Die Selbsterfahrung der Teilnehmenden im Umgang und der Anwendung der Hilfsmittel steht im Vordergrund. Der Perspektivwechsel vermittelt Erfahrungen und ermöglicht ein Verständnis für den Bedarf und die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen, Erkrankungen oder altersabhängigen Veränderungen.

Seminarablauf

3 x 45 Minuten

Barrieren in der Wohnung und im Wohnumfeld

  • Welche Barrieren sind vorhanden?
  • Bauliche und gestalterische Barrieren erkennen
  • Selbsthilfe – Erste Maßnahmen zum Barriereabbau
  • Fragen der Teilnehmenden und Erfahrungsaustausch

Wohnraumanpassung

  • Welche Maßnahmen sind notwendig
  • Was ist bei der Planung und Ausführung von Maßnahmen zu beachten
  • Hilfsmittel für die Pflege zu Hause. Was ist sinnvoll für den Einsatz in der Wohnung?
  • Fragen der Teilnehmenden und Erfahrungsaustausch

Perspektivwechsel

  • Selbsterfahrungstraining mit dem individuellen Alters- und Bewegungssimulations-Anzug (iABS-Anzug), Rollstuhl, Rollator, Simulationsbrillen, orthopädischen Schienen und dem Blindenlangstock
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden zum Perspektivwechsel

Seite 1 von 2

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Autorinfo

nullbarriere.de Seminar Management

Frau Wibke van Meeteren
Freie Mitarbeiterin

030 40582020