Betten, die beim Aufstehen helfen

Aufstehbetten

Ein Bett, das beim Aufstehen und Hinsetzen behilflich ist für Pflegeeinrichtungen und Zuhause.

Logo: PhysioNova GmbH

Visitenkarte

Das Aufstehbett

Person, die von Matratze aufgerichtet wurde
ROTOFLEX P - Aufstehbett und Pflegebett

Das Aufsetzen und Hinsetzen an die Bettkante bedeutet für Sie das Überwinden einer unsichtbaren Barriere, wenn Sie bewegungseingeschränkt sind und gesundheitsbedingt Ihre volle Muskelkraft nicht aufbringen können.

Diese Barriere konnten Sie bis jetzt nur mit fremder Hilfe bewältigen.

Die Aufstehbetten überwinden für Sie diese unsichtbare Barriere, die das Liegen im Bett vom Leben außerhalb des Bettes trennt. Vier starke, zuverlässige, elektrische Motoren bewegen Sie auf Knopfdruck sanft an die Bettkante. Sie sind jetzt bereit zum Aufstehen oder zum Transfer mittels des RotoFlex oder Rotocare mit Hilfe eines Pflegenden, z.B. in den Rollstuhl.

Vorteile

  • Wiedererlangung der Selbstständigkeit
  • Entlastung von Angehörigen und Pflegekräften
  • Mobilisierung ohne Kraftaufwand
  • häusliche Pflege ist deutlich länger möglich
  • Trainig der Herzfunktion, der Kreislauffunktion und der Atmung

Das ROTOFLEX® und das ROTOCARE®

ROTOFLEX P® Logo ROTOFLEX

Aufstehbett, Pflegebett

Aufstehbett in Bewegung
ROTOFLEX P - Pflegebett

Das ROTOFLEX P® bietet die Grundfunktionen eines konventionellen Pflegebettes. Zusätzliche Funktionen erleichtern den Pflegealltag: die Rückenteilverstellung, Beinteilverstellung, Fersenentlastung, höhenverstellbare Liegefläche, Sesselposition, welche bequem mit einem Handschalter einzeln durch eine Pflegekraft oder den Patienten selbst gesteuert werden können.

Also hilft das Pflegebett beim Aufstehen und Hinlegen, aufrecht wie in einem Sessel zu sitzen, Beine und Fersen können beim Liegen entlastet werden und das Kopfteil ist abnehmbar. Je nach Bedarf können die Räder einzeln gebremst werden oder mit einer Zentralbremse ausgestattet werden.

  • für Zuhause und für Pflegeeinrichtungen
  • für max. Patientengewicht von 135 kg oder 220 kg
  • lifterunterfahrbar
  • freistehend und frei verfahrbar in jeder Position
  • einzelgebremste oder zentralgebremste Räder

ROTOFLEX E® Logo ROTOFLEX

Aufstehbett, Einbaubett

Aufstehbettgerüst im Einbaubett
ROTOFLEX E - Einbaubett

Das ROTOFLEX E® wird für das private Zuhause genutzt und ist außerdem auch als Doppelbett zu erhalten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den Betteinsatz in eine vorhandene Bettumrandung zu integrieren. So wird es nicht als Krankenbett wahrgenommen. Ansonsten verfügt es über alle Eigenschaften des Modells ROTOFLEX P.

  • für Zuhause
  • Doppelbettlösung oder Einzelbettlösung
  • für max. Patientengewicht von 135 kg oder 220 kg
  • mit wenigen Änderungen in vorhandene Bettumrandung zu integrieren

ROTOCARE®Logo ROTOCARE

Pflegebett für unterstütztes Aufstehen und Mobilisieren

Pflegekraft bedient Pflegebett
ROTOCARE - Pflegebett für die Bedienung durch eine Pflegekraft

Auch das ROTOCARE® bietet die Grundfunktionen eines konventionellen Pflegebettes. Zusätzliche Funktionen erleichtern den Pflegealltag: die Rückenteilverstellung, Beinteilverstellung, Fersenentlastung, höhenverstellbare Liegefläche, Sesselposition, welche bequem mit einem Handschalter einzeln durch eine Pflegekraft oder den Patienten selbst gesteuert werden können. Aber da das Bett für die Bedienung durch eine Pflegekraft ausgelegt ist, lassen sich die Funktionen nur teilweise automatisch steuern.

Beim Aufstehen werden Rückenteil und Beinteil angehoben und das Pflegepersonal muss die Liegefläche zur Bettkante hin drehen. Es ist darauf zu achten, dass der Patient Kontakt mit den Füßen zum Boden hat. Die Höhe des Bettes kann an die Größe des Patienten angeglichen werden. Zum Aufstehen muss sich der Patient nach vorne lehnen und die Pflegekraft die Liegefläche nach oben fahren. So kommt der Patient in eine stehende Position. Zusätzliche Seitengitter dienen seiner Sicherheit und bieten als Haltegriffe Unterstützung. Einzeln oder zentral gebremste Räder sorgen für eine deutlich verbesserte Lenkbarkeit des Bettes.

  • für Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Betreutes Wohnen und Zuhause
  • für max. Patientengewicht von 135 kg oder 220 kg
  • es wird eine anwesende Pflegekraft/Hilfe benötigt
  • manuell durchgeführter Drehvorgang mit geringstem Kraftaufwand

Weitere Optionen

  • TriOptima® Weichlagerungsmatratze, Antidekubitusmatratze oder Wechseldruckmatratze
  • erhältlich mit einer Liegeflächenbreite von 90 cm bis 120 cm
  • Aufrichter
  • Bettgitter in der Mitte und im Schulterbreich
  • Urinbeutelhalterung
  • Infusionsständer
  • Radgrößen von 50 mm bis 125 mm Durchmesser
  • Bettumrandung in vielen Dekoren und verschiedenen Formen

Informationen anfordern

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.