HomeWissenswertKüche,Bad,WCHöhenverstellbares WC

Höhenverstellbares WC, WC-Lift

Höhenverstellbare WC oder WC-Lifte bieten Komfort für alle und erhalten die Selbständigkeit und Unabhängigkeit von Menschen mit Bewegungseinschränkungen, RollstuhlfahrerInnen, Familien mit kleinen Kindern, unterschiedlich großen Nutzer und wahrt die Intimsphäre Pflegebedürftiger.
Bauarten, Ausrüstung und Zubehör für den Einbau in privaten Bädern und Sanitärräumen in der barrierefreien Hotellerie, Pflege- und Senioreneinrichtungen.

Höhenverstellbares WC

Closomat Lifttoilette attris Lift-WC mit Aufputzmodul Badezimmer mit höhenverstellbarem WC

Höhenverstellbares WC für private Nutzung und öffentlich zugängliche Gebäude

WC-Lifte sind ein wichtiges Instrument für die Erhaltung der Selbständigkeit und Unabhängigkeit nicht nur von RollstuhlfahrerInnen, sondern auch Menschen mit gesundheitlichen Komplikationen, leichteren oder schweren Mobilitätseinschränkungen. Sie bieten Komfort für Alle und stellen eine Erleichterung dar in Haushalten unterschiedlich großer NutzerInnen und Familien mit kleinen Kindern, denn die Höhe des WC-Lifts lässt sich unterschiedlichen Körpergrößen kleiner und großer Leute anpassen, die gemeinsam unter einem Dach leben.

Sie können Menschen mit körperlichen Einschränkungen als Aufstehhilfe dienen. Pflegededürftigen helfen sie, ihre Intimsphäre zu wahren und sie entlasten Angehörige und Pflegepersonal.

WC-Lifte sind daher ideal für Pflegeeinrichtung, betreutes Wohnen, Seniorenheim, Rehazentrum und Krankenhaus, Hotel, Kita und Schule, aber auch für den Einbau in privaten Wohnungen.

Der Einbau eines höhenverstellbaren WC empfiehlt sich auch im Mietwohnungsbau. Für barrierefreie Wohnungen sind sie nicht zuletzt mit Blick auf den demografischen Wandel empfehlenswert. Ihre Nutzung ist jedoch optional. Sollten Mieter sie nicht benötigen, lassen sie sich in der Höhe fest einstellen.

Höhenverstellbares WC für RollstuhlfahrerInnen

Insbeondere in öffentlichen Sanitärräumen sind höhenverstellbare WC für RollstuhlfahrerInnen dringend zu empfehlen. Die DIN 18040-1 - Barrierefreies bauen - Planungsgrundlagen - Öffentlich zugängliche Gebäude - fordert für Toiletten (Abs, 5.3.3.) dass die Höhe des WC-Beckens zwischen 46 und 48 cm liegt. Diese Höhe bewerten viele RollstuhlfahrerInnen als ungünstig, weil zu hoch oder zu niedrig für die eigenen Bedürfnisse, und äußern deshalb den Wunsch nach einem höhenverstellbaren WC.

Rollstühle haben verschiedene Sitzhöhen; die Differenz kann bis zu 10 cm betragen. Kleine Menschen haben Schwierigkeiten, wenn sie im Sitzen nicht den Boden mit den Füßen erreichen.

Vorteile und bauliche Optionen

Ein höhenverstellbares WC lässt sich ohne Kraftaufwand bedienen. Die Sitzhöhe ist auch unter Belastung einstellbar. Barrierefreie und elektrisch stufenlos höhenverstellbare WC-Lifter sind für alle handelsüblichen wandhängenden Toiletten geeignet, auch für Dusch-WC. WC-Lifte werden für die Unterputzmontage im Neubau oder bei der Badkomplettsanierung angeboten sowie als Aufputzmodelle mit gesonderter Vorwandkonstruktion. Das Lift-Element verschwindet in der Vorwand. Sie können daher auch nachträglich in vorhandene Bäder eingebaut werden und eignen sich für die Altbausanierung.

Hinweis: Die DIN 18040-1 und 2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen für öffentliche Gebäude bzw. Wohnungen fordern in Sanitärräumen Bewegungsflächen von 90 cm Breite neben dem WC. Um diese zu sichern sowie die Zugänglichkeit für den Rollstuhl ggf. von beiden Seiten zu gewährleisten, bieten bei beschränkten Platzverhältnissen Lifttoiletten eine Lösung, die zusätzlich seitenverstellbar sind.

Lieferumfang und Zusatzoptionen

Während einige Hersteller Komplettsysteme anbieten, die einschließlich Spülkasten, Griffen, Sitzfläche und WC-Schüssel in variablen Designs geliefert werden, konzentrieren sich andere auf die reine Lifttechnik. Daher muss man bei der Auswahl darauf achten, was im Liefer- und Montageumfang enthalten ist.

Ein höhenverstellbares WC ist in der Regel mit Stützgriffen bzw. Stützklappgriffen versehen. Je nach Modell ist das WC auch in der Neigung verstellbar und kann als komfortable Setz- und Aufstehhilfe dienen.

Zu den Zusatzoptionen gehören beispielweise Sensorsteuerung für die Spülung, Fernbedienung, mitfahrende Stützklappgriffe, Schwenkgriffe, Rückenlehne, gepolsterte Armauflagen für den Stützgriff, Papierrollenhalter sowie Dusch-WC-Aufsätze.

Wie Beispiele kreativer Hersteller zeigen, können höhenverstellbare WC in innovativen Designs geliefert werden, die sich elegant ins heimische oder ins Hotel-Ambiente einfügen und jegliches Stigma vermeiden.

Technische Voraussetzungen

WC-Lifter benötigen über den regulären Spül- und Abwasseranschluss hinaus einen Standard-Stromanschluss.

Kostenübernahme

WC-Lifte sind Hilfsmittel, die bei entsprechendem Pflegegrad über die gesetzlichen Krankenkassen (§ 33 SGB V) oder auch die Pflegekassen (§ 40 SGB XI) abgerechnet werden können. Zu beachten ist, dass bei Hilfsmitteln, die sowohl der Krankenbehandlung als auch der Erleichterung der Pflege durch wohnumfeldverbessernde Maßnahmen dienen, die Kosten zwischen den beiden Kostenträgern aufgeteilt werden (Richtlinie für doppelfunkionale Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel). Für WC-Lifte können Mittel aus dem KfW-Förderprogramm 159 - Altersgerecht Umbauen beantragt werden können.

Höhenverstellbare WC

Anpassbare Sanitärtechnik für moderne Designbäder

Anpassbare Sanitärtechnik für moderne Designbäder

für elegante Bäder, mit Dusch-WC kombinierbar

für elegante Bäder, mit Dusch-WC kombinierbar

Komfort und Design für Aufputzmontage und Vorwandkonstruktion

Komfort und Design für Aufputzmontage und Vorwandkonstruktion

in farbigen Designs, elektrisch stufenlos höhenverstellbar bis 200 kg

in farbigen Designs, elektrisch stufenlos höhenverstellbar bis 200 kg

mit kindgerechter Ausstattung für Kita und Schule für Kinder und Jugendliche jeden Alters

mit kindgerechter Ausstattung für Kita und Schule für Kinder und Jugendliche jeden Alters

für ausreichend Bewegungs­fläche in kleinen WC-Räumen

für ausreichend Bewegungs­fläche in kleinen WC-Räumen

Informationsmaterial anfordern

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Bemerkungen

Ihre Angaben werden an Anbieter entsprechender Baumaßnahmen weitergeleitet, welche Ihnen dann das gewünschte Informationsmaterial zukommen lassen. Gegebenenfalls werden die Anbieter vorab telefonisch Kontakt aufnehmen.

Wählen Sie oben in der Tabelle mittels Mausklick auf die Buttons oder Checkboxen die Maßnahmen aus, für die Sie Förderung beantragen wollen.

Sie haben keine Anbieter ausgewählt.

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.

KfW Fördermittel

KfW FördermittelLassen Sie Sich von Anbietern förderfähiger Baumaßnahmen Infomaterial zusenden.

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 1,00% eff. p. a.!