HomePfeil nach rechtsWeiter­bildungPfeil nach rechtsABC der Barrierefeiheit

Schul-Projekt "ABC der Barrierefreiheit"Drucken

Das ABC der Barrierefrieheit - Infoveranstaltungen in Schulen zur Sensibilisierung für das Thema Barrierefreiheit

für Schüler der Grundstufe: Probleme mit der gebauten Umwelt bei der Einführung der Inklusion in den Schulen

für Schüler der Oberstufe: Hilfestellung zur Orientierung bei der bevorstehenden Berufswahl, Vorbereitung auf Probleme mit der gebauten Umwelt im späteren Berufsleben

Schul-Projekt "ABC der Barrierefreiheit"

Inhalt:

Sensibilisierung der Schüler, Lehrer und Eltern für eine barrierefreie Umwelt

Zielgruppe: Grundschulen, Gymnasien, Bildungseinrichtungen, Lehrer
Ort:

in Ihrer Schule
bis 30 Teilnehmer

Dauer: 3 x 45 Minuten
Preis:

n. V.

(zzgl. MwSt.)

ABC der Barrierefreiheit

Ausschnitt mit Symbolen aus dem Veranstaltungsflyer

Der Artikel 24 der UN-Konvention über Rechte von Menschen mit Behinderungen (BRK) schreibt eine gleiche und damit gerechtere Behandlung von Menschen mit und ohne Handicaps vor.

Dieser Artikel veranlasste nullbarriere.de dazu, das Projekt "ABC der Barrierefreiheit" zu planen.

Mit diesem Projekt sollen junge Menschen für eine barrierefreie Umwelt sensibilisiert werden und damit auch die Lehrer und Eltern der Kinder.

Im Idealfall werden auch die politsch Verantwortlichen erreicht und angesprochen.

Die Veranstaltung

Die Infoveranstaltung besteht aus drei Blöcken à 45 Minuten.

  1. Block: Theorie

    An eigenen Projekttagen oder im Zuge eines ausgewählten Faches, z.B. Ethik, besucht das Team von nullbarriere.de die Schule. In einem durch viele Fragen an die Schüler aufgelockerten Vortrag erläutert die Referentin die Probleme der gebauten Umwelt im Schul- und Arbeitsalltag. Ausgehend von den unterschiedlichsten Behinderungen werden verschiedene Barrieren aufgezeigt und mögliche Lösungen angesprochen.

  2. Block: Praxis

    Mit dem Rollstuhl, Beinschienen, Taststock und Simulationsbrillen und einem Alters-Simulationsanzug werden verschieden Einschränkungen des Bewegungsapparates und der Sinne als Selbsterfahrung simuliert. Anwesende Lehrer und interessierte Eltern können selbstverständlicha auch teilnehmen.

  3. Block: Erkenntnis

    Mit Blick auf die angestrebte Inklusion soll festgestellt werden, wo es unüberwindbare Hindernisse und Hürden gibt. Im nächsten Schritt soll über die Barrierefreiheit im eigenen Zuhause nachgedacht werden. Die Schüler bekommen eine Checkliste mit, die sie in der nächsten Stunde gemeinsam mit dem Lehrer auswerten.

Bei Interesse organisiert nullbarriere.de Workshops für die Schüler, in denen in Gruppenarbeit Lösungen zu verschiedenen Problemen (Barrieren) erarbeitet werden.

ABC der Barrierefreiheit in der Justus-von-Liebig Grundschule in Berlin

Flyer ABC der Barrierefreiheit

Am 07.07.2015 führte das Team von nullbarriere.de eine einstündige Infoveranstaltung für die Kinder der Klasse 5b der Justus-von-Liebig Grundschule in Berlin-Friedrichshain durch.

Mit Hilfe des Plakates "ABC der Barrierefreiheit" wurden anhand verschiedener Stichworte - von "anders sein" bis "Zwei-Sinne" - vielfältige Aspekte der Barrierefreiheit auch und besonders im Schulalltag erläutert.

Die Schüler beteiligten sich lebhaft mit vielen Beispielen und Ideen. Besonderen Spaß bereitete das Kennenlernen des Rollstuhles, das Ausprobieren der eine Gehbehinderung simulierenden Beinschienen und auch die Benutzung der Taststöcke zusammen mit verschiedenen Simulationsbrillen.

Das ABC der Barrierefreiheit in Ihrer Schule

Bei Interesse rufen Sie uns an 030 5269 6250, melden sich per oder benutzen unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Datenschutz-Zusicherung: Ihre Angaben werden ausschließlich an den/die gewünschten Anbieter weitergeleitet. Sie erhalten eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Ihre Angaben
Bemerkungen

Autorinfo

nullbarriere.de Seminar Management

Frau Wibke van Meeteren

Icon Telephone030 40582620