DIN 32984 Bodenindikator-Leitsysteme optimieren!Drucken

Barrierefreie Haltestelle nach DIN 32984

Abzweigefelder und Einstiegsfelder im Leitsystem für blinde Menschen - eine Untersuchung mit spannender Vorgeschichte

Die Stuttgarter Stadtbahn an einer Haltestelle mit offenen Türen und einem Leitsystem für behindete Menschen am Bodenblinder Mann wartet am Bahnsteig auf seine BahnBlinde Person wartet am Bahnsteig mit keinem Einstiegsfeld und mit einem EinstiegsfeldVergleich zwischen einem ausreichend großem Einstiegsfeld und einem zu kleinen Einstiegsfeld2 Wagon des Regionalzuges der am Bahnhof steht und die große Lücke zwischen den Wagons

Noch bevor die erste deutsche Norm zu Bodenindikatoren in Kraft trat (DIN 32984, Mai 2000), hatten deutsche "Barrierefrei-Pionierstädte" bereits einige interessante Projekte realisiert. So wurden z. B. in Stuttgart erstmals in Deutschland "Einstiegsfelder" im Schienenverkehr konzipiert (siehe Abb. 1 und 2). Ihre Gestaltung widerspricht aber der aktuellen Norm. 31 blinde Menschen waren 2018 bereit, an einer Untersuchung mitzuwirken, die nach anstrengenden Testphasen drei wichtige Erkenntnisse lieferte:

  • Das von der Norm vorgeschriebene Abzweigefeld in Noppenstruktur stellt die optimale Gestaltung einer Abzweigung dar (s. Abb. 3a).
  • Es muss als inakzeptabel bezeichnet werden, wenn bei Abzweigungen Leitstreifen nur aneinander stoßen (S. Abb. 3 b).
  • Ein gegenüber der aktuellen Norm geringfügig abgewandeltes und vergrößertes Rippenfeld stellt eine deutliche Optimierung eines Einstiegsfeldes dar (s. Abb. 4 a und b). Dies wird in die novellierte Norm aufgenommen.

Dass das Begehen von Hochbahnsteigen für blinde Menschen nicht ungefährlich ist (s. Abb. 5), wird anhand aufgelisteter Stürze auf die Gleise belegt Am Beispiel von Abzweige- und Einstiegsfeldern werden Vorschläge unterbreitet, in welchen Schritten die nicht normgerechte Bodenindikatoren-Gestaltung einer Stadt oder Region nach und nach in eine normgerechte Gestaltung überführt werden könnte. Anderen Städten und Verkehrsunternehmungen wird nahe gelegt, die enorm positiven Stuttgarter Erfahrungen von Einstiegsfeldern im Schienen-Nahverkehr in normgerechter Weise zu übernehmen.

Der vollständige Fachbeitrag "Bodenindikator-Leitsysteme optimieren!" steht hier zum Download bereit.

Download mit Login

Abzweige- und Einstiegsfelder im Leitsystem für blinde Menschen (ca. 3,8 MB)

leitsystem-haltestelle.pdf

Stellungnahme der SSB AG zum Artikel Herrn Dietmar Böhringer

nullbarriere.de wurde seitens der Stuttgarter Straßenbahnen AG gebeten, eine Stellungnahme zu dem oben stehenden Fachbeitrag zu veröffentlichen.

In der Stellungnahme wird das Festhalten an der bisherigen Praxis begründet:

  • Abzweigungen innerhalb der Leitlinien werden nicht mit Noppenfeldern gekennzeichnet
  • Verwendung von Einstiegsfeldern mit Noppenstruktur statt der zukünftig von der DIN 32984 geforderten, parallel zum Bahnsteig verlaufenden Rippenstruktur

Ein Zusammenhang zwischen der Ausführung der Einstiegsfelder und Stürzen von Bahnsteigen besteht aus Sicht der SSB AG nicht.

Einstiegsfelder mit Rippenstruktur ... haben aus Sicht der SSB AG den Nachteil, dass sie bei einem vollbesetzten Bahnsteig und dem dadurch eingeschränkten Pendeln nur sehr schwer ertastet werden. Die von der SSB verwendeten Einstiegsfelder mit Noppenstruktur sind hier deutlicher wahrnehmbar.

Vollständiger Text der Stellungnahme der SSB AG vom 07.11.2019: stellungnahme-ssb.pdf

Anmerkung Dietmar Böhringer

Der schwerwiegende Nachteil des "Stuttgarter Systems" besteht in der Aussage: "Abzweigungen innerhalb der Leitlinien werden nicht mit Noppenfeldern gekennzeichnet".
Stoßen nur Leitstreifen aneinander, wird diese Abzweigung nicht sicher erkannt (siehe Aufsatz "Bodenindikator-Leitsysteme optimieren!" Seite 7 ff.). Außerdem ergeben sich Irritationen, die zur Gefahr werden können (siehe Aufsatz Seite 15 ff.)

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Ihre Angaben
Für Ihren Download benutzen Sie bitte die Logindaten, die Sie in Ihrer Bestätigungs-Email erhalten.

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Autorinfo

Herr Dipl. Päd. Dietmar Böhringer

Beauftragter für barrierefreies Gestalten des Verbandes für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik (VBS).

Barrierefreie Gestaltung von Kontrasten und Beschriftungen

Barrierefreie Gestaltung von Kontrasten und Beschriftungen

Forderungen und Empfehlungen in der "DIN 32975 Gestaltung visueller Informationen im öffentlichen Raum zur barrierefeien Nutzung".

Buch bei amazon bestellen

Tipps

Senkrechtlift, Homelift

Senkrechtlift, HomeliftSenkrechtlift bis 10 Halte­stellen, innen oder außen, bauseitiger oder Glasschacht

Lift, Aufzug

Lift, AufzugPlattformlift mit selbsttragen­dem Schacht bis 4 Etagen

Domuslift

Domusliftder Lift für's Eigenheim

Senkrechtlifte mit Schacht

Senkrechtlifte mit Schachtfür außen und innen bis 16m Förderhöhe, max. Tragfähigkeit von 375kg

KfW Fördermittel

Hand mit GeldscheinenLassen Sie Sich von Anbietern förderfähiger Baumaßnahmen Infomaterial zusenden.

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 1,00% eff. p. a.!