HomePfeil nach rechtsWissenswertPfeil nach rechtsKüche,Bad,WCPfeil nach rechtsBadumbau, Badrenovierung

Badumbau, Badrenovierung: Dusche statt WanneFacebookTwitterEmailDrucken

Morgendusche oder Schaumbad - Pro und Kontra. Baut man barrierefrei um, finanziert der Staat mit.

Dusche statt Wanne

Wenn das Bad renoviert werden muss oder man (auch im Alter) komfortabel weiter in der Wohnung verbleiben möchte, stellt sich unweigerlich die Frage nach dem Einbau einer Badewanne oder Dusche. Jedoch nicht immer passen beide Varianten ins Badezimmer oder sind gewünscht.
Der eine liebt die heiße oder kalte tägliche Dusche am Morgen, der andere möchte ein Vollbad zum entspannen.

Morgendusche oder Schaumbad

ein Badezimmer mit bodengleicher Dusche, Waschbecken, WCFrau sitzt in DuscheBrausehalterstange, Haltegriff und DuschsitzMann sitz auf DuschsitzFrau unter der Dusche in Badewanne mit TürMann erläutert die Funktion der BadewannentürLiegebadewanne mit RollstuhlfahrerinFrau in der Sitzbadewanne

Laut einer Umfrage von Immowelt im Jahr 2016 gehöre eine Dusche für 85 Prozent der Deutschen zwingend zur Ausstattung. Eine Badewanne sei nur 57 Prozent der Befragten wichtig.

Wieviel Platz ist im Badezimmer für Dusche oder Badewanne?

Duschen bieten in der Regel einen klaren Vorteil hinsichtlich ihres geringeren Platzbedarfs. Hat eine bodengleiche Dusche eine Größe von etwa 90-120x120 cm, so belegt eine Standardbadewanne einen Platz von etwa 170×75 cm zzgl. mindestens 90 cm davor. Für Menschen die gepflegt werden müssen, beträgt die Bewegungsfläche für die rollstuhlgerechte Dusche 150x150 cm. Die Badewanne ist nur mit Hebeliften nutzbar. Dafür benötigt man ebenfalls Bewegungsraum.

Den größten Komfort bietet die gleichzeitige Anordnung von bodengleicher Dusche und Badewanne. Der Mehrbedarf an Fläche beträgt gerade einmal 1,2qm. In einer Sitzbadewanne kann man auf 0,7qm abtauchen.

Bei starker Mobilitätseinschränkung ist allerdings eine mit fahrbaren Hebelifter unterfahrbare Wanne erforderlich. Das nachträgliche Aufstellen dieser Badewanne statt einer Dusche sollte bedacht werden.

Aber nicht immer ist der Umbau des Bades mit bodengleicher Dusche bautechnisch möglich. Eine Barrierereduzierung erlangt man mittels Umbau der vorhandenen Badewanne mittels Einstiegstür. Oder anstelle der Badewanne erstellt man auf dieser Fläche eine Duschwanne mit ca. 3cm Höhe, die mittels kleinem passenden Keil mit dem Duschrollstuhl überwunden werden kann.

Duschplatz | Badewannen | Komplettangebot | Finanzierung

Informationsmaterial anfordern

Lassen Sie sich Informationsmaterial und Preisangaben unverbindlich von den Partnern von nullbarriere.de zusenden oder Angebote erstellen. Markieren Sie dafür die von Ihnen gewünschten Produkte und füllen Sie das Kontaktformular aus.

Welche Umbaulösungen gibt es?

Der Duschplatz

Pro Dusche

  • Das Duschen ist sparsam und umweltfreundlicher mit einem Verbrauch von ca. ein Viertel Wassermenge des Vollbades.
  • Es ist weniger zeitaufwändig, im Alter oder mit Behinderung unkomplizierter.

Bodengleich eingelassene Duschtasse, geflieste Dusche mit Bodenablauf

Die bodengleiche Dusche muss stufenlos begehbar sein. Im Duschbereich sind rutschhemmende Bodenbeläge (R10) zu verwenden. Heutige Rinnensysteme erlauben auf die in der DIN genannten Punktabsenkung von zu verzichten. Ein größerer Fußbodenablauf ist aber in jedem Fall angebracht.Durch flexible Faltwände entsteht mehr Raum bei der Verwendung von Gehhilfen und Duschrollstühlen.

Die niveaugleiche Dusche erfordert, insbesondere bei Umbauten im Geschossbau, Führungen der Entwässerungsleitungen unterhalb der Geschossdecke und den Einbau abgehängter Decken. Eine alternative Lösung bietet eine Membran-Duschwasserpumpe.

Umbau Badewanne zur Duschtasse mit flachem Einstieg

Anstelle der Badewanne erstellt man auf dieser Fläche eine Duschwanne mit ca. 3cm Höhe, die mittels kleinem passenden Keil mit dem Duschrollstuhl überwunden werden kann.

Zuerst wird die alte Badewanne abgetragen. Die neue Duschtasse wird passgenau eingebaut. Rückwände im Duschbereich werden mit hochwertigen, pflegeleichten Wandelementen oder Fliesen verkleidet. Zuletzt wird die Duschkabine aufgebaut.

Duschausstattung, Armaturen, Brausehalterstangen, Duschvorhang

Für die Betätigung der Dusche ist eine Einhebelarmatur vorzusehen, die seitlich vom Duschsitz in einer Höhe von 85 cm angeordnet werden sollte, dass sie sich problemlos im Sitzen bedienen lässt und beim Duschen jemand helfen kann. Für den Helfer gibt es einen halbhohen Spritzschutz. Besonderen Komfort bieten Thermostate in der Dusche: Die Wassermenge ist präzise über ein seitliches Bedienelement einstellbar. Die gewünschte Temperatur wird über ein separates Steuerelement ausgewählt. Eine Heißwassersperre mit Sicherheitstaste begrenzt die Wassertemperatur auf 38 °C.

Ist ein Duschsitz erforderlich, sollte dieser hochklappbare Armlehnen (und eine Rückenlehne) haben. Alternativ wird oft ein Duschstuhl mit Rückenlehne und Armstützen gewählt, er erlaubt die Mehrfachnutzung z.B. am Waschtisch.

Verschiebbarer Duschsitz

Für Personen mit Gehbehinderung erspart ein verschiebbarer Duschsitz den Einbau einer bodengleichen Dusche. Duschsitze gibt es in Sonderformen auch für hohe Duschtassen von 28 cm bis 35 cm Außenhöhe. Der Duschsitz wird exakt für Ihre Duschtassengröße hergestellt und nur auf den Duschtassenrand aufgesetzt.

Die Badewannen

Pro Wanne

  • Familien mit Kindern, auch Haustiere lieben die Wanne.
  • Ein Vollbad in Verbindung mit medizinischen Badezusätzen hilft gegen verschiedene Beschwerden und Erkrankungen.

Umbau der Badewanne - Badewannentür, Badewanneneinstieg

Nicht immer ist der Umbau des Bades mit bodengleicher Dusche bautechnisch möglich. Eine Barrierereduzierung erlangt man mittels Umbau der vorhandenen Badewanne mittels Einstiegstür.

Der Einstieg in eine vorhandene Wanne ist mit vergleichsweise geringem baulichen und finanziellen Aufwand möglich. Der Einbau einer Badewannentür bzw. eines Badewanneneinstiegs bedeuten eine spürbare Erleichterung bei der täglichen Körperpflege.

Badewannentür: In die vorhandene Badewanne wird eine zu 100 % wasserdichte Tür eingebaut. Die Einstiegshöhe richtet sich nach der vorhandenen Badewanne und liegt meist bei ca. 25 cm. Mit dieser Lösung können Sie weiterhin baden.

Badewanneneinstieg: Wenn Sie die Wanne nicht zum Baden benötigen, genügt es, in die vorhandene Badewanne einen Rahmen einzusetzen. Damit ist das Duschen mit einer Einstiegshöhe von ebenfalls ca. 25 cm möglich.

Liegebadewanne mit Tür

Vollbad im Liegen bei eingeschränkter Mobilität. Die rollstuhlgerechte Höhe des Wannenbodens gestattet ein einfaches Übersetzen. Hierdurch wird auch Rollstuhlfahrern und Menschen, die stark in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, wird der eigenständige Gebrauch mit dieser Wanne ermöglicht. Eine völlig wartungsfreie Gasfeder-Hydraulik, die mit der Wannentür verbunden ist, ermöglicht ein leichtes und sicheres Heben und Senken der Tür ohne zusätzlichen Kraftaufwand.

Sitzbadewanne mit Fronteinstieg

Sitzbadewanne sind die optimale Lösung auch für sehr kleine Badezimmer. Nach dem Baden wird die Tür einfach in die Führung neben dem Wannensitz platziert. Diese besondere Konstruktion gestattet die Installation der Wanne auch in sehr kleinen Badezimmern.

Komplettangebot Badrenovierung

Wenn Sie künftig einfacher und sicherer duschen wollen, kann in Ihrem Bad an einem einzigen Tag ein viel zu hoher Badewanneneinstieg durch ein generationengerechtes Duschsystem ersetzt werden. Durch eine kostengünstige Teilsanierung wird das alte Bad zur Duschoase.

Finanzierung

Ein barrierefreier Um- oder Ausbau des Badezimmers ist allgemein eine kostenintensive Angelegenheit. Aber oft steht nach Jahren ohnehin der Wunsch nach Erneuerung an. Also sollte man gut überlegen, ob einiges vorausschauend barrierefrei und komfortabel zu planen ist.

Spezielle, für die barrierefreie Einrichtung geeignete Sanitärobjekte, Badkeramik und Badarmaturen kosten im Allgemeinen mehr als die Standardmodelle.

Aber es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten, mit denen sich die Kosten für die Einrichtung eines barrierefreien Badezimmers im eigenen Haus oder Wohnung erträglicher machen.

Hat man einen Pflegegrad ist ein Zuschuss der Pflegekassebeschränkt auf die krankheitsbedingten Veränderungen mit bis zu 4000 EUR möglich.

Die KfW-Bank vergibt zinsgünstige Kredite für den barrierefreien Badumbau unter Einhaltung von Mindestanforderungen (Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159).
Auch verschiedene Landesbanken stellen Fördergelder bereit. Auch wenn noch keine akute Notwendigkeit dafür vorliegt.

Über das Kontaktformular erhalten Sie bauliche Informationen und Richtpreise bzw. Angebote von Anbietern. Mit dem Angebot wenden Sie sich an Ihre Hausbank zwecks Informationen zu den Konditionen und zur Beantragung des Kredites. Der Kredit kann mit einem Zuschuss der Pflegekasse (falls Pflegegrad vorhanden) kombiniert werden.

Informationsmaterial anfordern

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Wählen Sie Produkte aus, für die Sie Informationen anfordern wollen.

Ihre Angaben werden an Anbieter entsprechender Produkte weitergeleitet, welche Ihnen dann das gewünschte Informationsmaterial zukommen lassen. Gegebenenfalls werden die Anbieter vorab telefonisch Kontakt aufnehmen.

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

KfW Fördermittel

Hand mit GeldscheinenLassen Sie Sich von Anbietern förderfähiger Baumaßnahmen Infomaterial zusenden.

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 1,00% eff. p. a.!