HomeHersteller/ ProdukteFenster und TürenRaumspartür - Falt-Drehtür

Raumspartür - Falt-Drehtür

Inhaltsverzeichnis - Seite 1 von 2

Raumspartür

Diese Tür ermöglicht eine vorteilhafte Raumplanung, die in barrierefreien Bereichen durch den Einsatz beispielsweise von Rollstühlen oder aber aufgrund von Fluchtwegbestimmungen erforderlich ist.

Logo: Küffner Aluzargen GmbH & Co.OHG

Visitenkarte

Die Raumspartür RST ist in jede vom Architekten und Planer vorgesehene Türzarge - ohne optische Einschränkungen zu integrieren. Diese Tür öffnet einseitig und dreht dabei lediglich 1/3 der gesamten Türblattbreite in den Raum auf.

Hierdurch wird eine vorteilhafte Raumplanung ermöglicht, die in barrierefreien Bereichen durch den Einsatz beispielsweise von Rollstühlen oder aber aufgrund von Fluchtwegbestimmungen erforderlich ist.

Das besondere System des patentierten Faltmechanismus von 1/3 - 2/3 geteilten Küffner-Raumspartüren ermöglicht den Einsatz in Objekten wie z.B. Krankenhäuser, Senioren- und Pflegeeinrichtungen oder öffentlichen Gebäuden. Immer häufiger ist die Raumspartür auch in anderen öffentlichen Bereichen wie Schwimm- und Hallenbädern, oder Autobahnraststätten zu finden..


Planungsbeispiele

Durch die Funktion und den besonderen Öffnungsverlauf dieser Türen lassen sich bei rechtzeitiger Planung durch den Architekten erhebliche Baukosten einsparen. Ohne optische Einschränkung lassen sich Räume kleiner und Flure schmaler planen. Da diese Türkonstruktion selbst nachträglich in jede gewählte Türzarge - auf Wunsch auch mit Oberblende oder feststehendem Kämpfer und Oberlicht eingebaut werden kann, ergeben sich beispielhafte Vorteile mit enormer Platzersparnis.

Die RST kann ohne unnötiges manövrieren von Rollstuhlbenutzern bedient werden und ermöglicht damit Menschen mit körperlichen Einschränkungen den einfachen und selbständigen Zugang zu sonst unzugänglichen Bereichen wie beispielsweise Duschen oder Toiletten.


Skizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür BehindertentürSkizze Planungsbeispiele Raumspartür Behindertentür

Funktion

RST offen

Der deutliche Vorteil für bewegungseingeschränkte Menschen ergibt sich durch den ergonomisch günstigen Öffnungsverlauf der barrierefreien Raumspartür. Für Rollstuhlbenutzer bleibt der Türdrücker stets in erreichbarer Nähe. Die ideale Bedienbarkeit macht keine schwierige Umstellung erforderlich, da der Bewegungsablauf zum Öffnen und Schließen der barrierefreien Tür identisch ist zu einer herkömmlichen Drehflügeltür. Dies erleichtert auch Menschen mit geistigen Einschränkungen das Bedienen der Raumspartür im Vergleich zu der ungewohnten Anwendung einer manuellen Schiebetür.

Die patentierte Bandausführung der RST lässt die Notfallöffnung einer blockierten Tür von außen zu - eine effiziente Unterstützung des Betreuungspersonals.


Einbau/ Maße

Die barrierefreie Raumspartür von Küffner kann in jede beliebige Standard-Türzarge eingebaut werden. Auch die nachträglich Montage als Renovierungselement ist in jede bereits vorhandene Türzarge möglich.

Aufgrund der besonderen Türkonstruktion wird der lichte Zargendurchgang bei geöffnetem Türflügel um ca. 85mm eingeschränkt.


Ausführung/ Material

Die Raumspartür ist als Röhrenspan-, Vollspan- oder Vollkunststoff-Ausführung, in sämtlichen Oberflächen und Kantenausführungen, auch mit hochbeanspruchbarer PU-Kante lieferbar.

Die Gestaltung eines Bauvorhabens bleibt, durch den Einsatz der RST in jede vom Architekten vorgesehene Türzarge - ob aus Aluminium, Stahl oder Holz, erhalten. Ein spezielles Fingerschutzprofil, zur Abdichtung der Türflügel, erhöht zusätzlich den Unfallschutz.


Weitere Informationen:

Skizze Raumspartür AusführungWählen Sie Ihre Einbauart, drucken Sie die entsprechende pdf-Datei (Acrobat Reader) aus oder fordern Sie kostenlos die CAD-Datei im DWG / DXF- Format an.


Zeichnungen im Detail: als PDF-Datei

Einbau in

Aluzarge

Stahlzarge

Holzzarge

vorhandene Stahlzarge




Türblattausführungen mit schlagzähen und hoch beanspruchbaren PU-Kanten

Schlagzähe und hoch beanspruchbare PU-KantenausführungAngegossene Türkanten sind für furnierte Oberflächen, wie auch für sämtliche HPL-Schichtstoff-Oberflächen möglich.

Aufgrund der Anforderungen im Krankenhausbau und des betreuten Wohnens erweitert der Erfinder der ersten barrierefrei zertifizierten Tür sein Programm durch Türblattausführungen mit schlagzähen und hoch beanspruchbaren PU-Kanten. Eine Kombination der neuen, in sämtlichen Farben erhältlichen, angegossenen Türkante ist ebenso für furnierte Oberflächen, wie auch für sämtliche HPL-Schichtstoff-Oberflächen möglich. Somit kann die Lebensdauer einer ohnehin schon auf 500.000 Öffnungszyklen geprüften Konstruktion auch hinsichtlich der stark gefährdeten Türkantenausführung erhöht werden.


Informationen anfordern

Zertifizierung DIN CERTCORaumspartür

"Ob als Holztür mit furnierter Oberfläche für gehobene Residenzen, ob als Feucht- oder Nassraumtür mit HPL-Beschichtung, für jeden Bereich von Schwimmbädern bis zu Wellness-Oasen, die barrierefreie Raumspartür erfüllt überall dort ihre Funktion, so dass Sie als universelle Tür für jedes Alter bezeichnet werden kann."

Unfallschutz - Fingerschutz

Ein Nachweis für die Unfallschutzsicherheit mit spezieller Fingerschutzdichtung liegt vor und ist für sensible Einsatzbereiche wichtig.

 

Seite 1 von 2

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.