HomePfeil nach rechtsHersteller/ ProduktePfeil nach rechtsHaustechnik, AALPfeil nach rechtsSensorboden mit Sturzerkennung

Sensorboden mit SturzerkennungDrucken

Sensorboden für Pflege und Kliniken: Intelligenter Fußboden mit Bodensensoren entlastet und unterstützt das Personal in Pflegeheimen und Krankenhäusern durch Aktivitätsmeldungen und Sturzalarm.

Future-Shape GmbH

Altlaufstr. 34
85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Die Future-Shape GmbH hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Bodensensoren, speziell für den Einsatz in Pflegeheimen und Krankenhäusern. Der unter dem Zimmerboden verlegte SensFloor zeichnet die Bewegungsmuster von Personen auf. Diese Aktivitätsprofile zeigen wann, wo und wie schnell Menschen gehen bzw. stehen bleiben. Im Bereich Pflege, Reha, sowie im Retail, Sicherheit und Multimedia können auf Basis dieser Daten aussagekräftige Analysen durchgeführt werden.

Das SensFloor-System gewann 2017 bereits das zweite Mal den Innovationspreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und ist in mehreren Ländern im Einsatz.

Informationen anfordern

Sensorboden für Pflegeheime und Krankenhäuser

Wohnraum mit SensFloor und Kunststoffbodenbelag SensFloor wird unter dem normalen Zimmerboden verlegt und ist nach der Installation nicht mehr sichtbar. Keine störende Technik, kein Eingriff in die Privatsphäre der Bewohner. Grafik auf dem Display zeigt Sturzzone und gestürzte Person im Pflegezimmer Grafik zeigt Laufwege im Bewohnerzimmer, die der Sensorboden erfasst und aufzeichnet. Grafik zum Langzeit-Monitoring von Bewohneraktivitäten im Pflegezimmer Pfegekraft mit Tablet Schematische Darstellung

Sturzerkennung und -prophylaxe

SensFloor Care ist speziell für den Einsatz in Pflegeheimen und Krankenhäusern geeignet. Der Sensorboden entlastet das Pflegepersonal durch einen besser planbaren Arbeitsablauf. Und er schafft zusätzliche Sicherheit durch die zuverlässige Sturzerkennung und -prophylaxe.

Denn der Sensorboden erkennt und meldet in welchen Zimmern der Station sich aktive Personen befinden. Im Falle eines Sturzes wird sofort und automatisch das Personal alarmiert. Kein Sturz bleibt unentdeckt! Sinnvoll zur Vermeidung von Stürzen sind zusätzliche individuelle Warnmeldungen, wenn zum Beispiel ein sturzgefährdeter Bewohner aus dem Bett aufsteht, oder zur Toilette geht. Dadurch können die Pfleger zur rechten Zeit am richtigen Ort sein.

Überblick über alle Zimmer der Station

Über einen Stationsterminal, der alle Zimmeraktivitäten gesammelt anzeigt, haben die Pflegekräfte immer ihre gesamte Station im Blick. Dadurch können die Schwestern ihren eigenen Arbeitsablauf besser an die aktuelle Situation anpassen und planen. Eine große Hilfe im hektischen Pflegealltag.

Ein Klick auf die Zimmer verrät ihnen zusätzlich wie aktiv der Bewohner in den vergangenen Stunden/Tagen war. Schlafverhalten und Bewegungsmuster sind für Ärzte und Pfleger wertvolle Hinweise zum Gesundheitszustand.

Technische Detailangaben

Der Sensorboden wird unter dem normalen Zimmerboden verlegt. Da es sich um ein elektronisches Messverfahren handelt (Sensoren reagieren nicht auf Druck), können alle beliebigen Bodenbeläge verwendet werden – selbst Parkett oder Fliesen. Anschlüsse an Rufanlagen oder andere Gebäudeautomations-Systeme sind möglich.

  • Basisfunktionen: Anwesenheit, Anzahl Personen, liegende Person, Geschwindigkeit, Richtung, Wege
  • Pro Zimmer wird zusätzlich zum Sensorboden ein SensFloor Transceiver benötigt (in Hutschiene verbaubar)
  • Datenübertragung vom Transceiver ans Endgerät (Computer, Mobile Devices, Rufanlage, Gebäudeautomation) via HDMI, Ethernet, WLAN, USB, Bluetooth oder Relais

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.