Rollstuhlrampen und Podeste aus StahlDrucken

Rollstuhlrampen zur Überwindung von Treppenstufen, langen Auffahrten und Abfahrten für Rollstuhl, Rollator, Kinderwagen und E-Mobil aus feuerverzinktem Stahl.

Rampen Aller Art - Umfassendes Rampensortiment - Verladerampen für Fahrzeuge aller Art

Seit der Gründung im September 2016 hat sich DRS auf Rampen aller Art und die Beratung bei individuellen Problemen spezialisiert.

DRS bietet Rampen und Schwellenbrücken für Rollstühle und E-Mobile, von kleinen Türschwellenrampen und Brückenrampen, mit denen sich das Eigenheim schnell und ohne größere Baumaßnahmen barrierefrei gestalten lässt, bis hin zu Flächenrampen, die größere Höhenunterschiede überwinden.

Unser Kundenkreis umfasst Unternehmen aus allen Branchen, Privatpersonen, die einen behindertengerechten Zugang zu ihrem Haushalt benötigen, sowie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Unser Expertenteam steht Ihnen bei Fragen jederzeit und gerne zur Verfügung.

Informationen anfordern

Rampen und Podeste für Rollstühle

Große Rampenlängen in Verbindung mit schweren Rollstühlen, z.B. mit Elektroantrieb, erfordern eine Änderung der Fertigungsweise. Rampen aus feuerverzinktem Stahl bieten dabei flexible Längen und hohe Belastbarkeit. Sie sind geeignet die Anforderungen der Landesbauordnungen für öffentliche Bereiche und Gebäude nach DIN 18040 - barrierefreies Bauen zu erfüllen.

Podeste sind die ideale Ergänzung für Profilrampen. Sie bieten raumsparende Lösungen über Eck und zum Wenden, die auch vorhandene Podeste ersetzen oder ergänzen können. Die Stellfüße können Unebenheiten ausgleichen. Eine Verbindungsschwelle überbrückt den Türzugang passgenau.

Feste und halbfeste Rampensysteme

Rampe mit roten Handläufen am Einfamilienhaus Rampe al Zugang zum Bungalow Haus mit Rampe und Treppe Hinterhof mit RollstuhlrampeStahlrampe mit zwei Stufen

Die festen und halbfesten Rampensysteme bestehen aus Bauteilen, die beliebig oder je nach Anforderungen miteinander verbunden und kombiniert werden. Mit diesen Systemen lassen sich permanente, barrierefreie Zugänge zu privaten und öffentlichen Gebäuden schaffen. Aber auch um schnell auf und wieder abgebaut werden zu können. Sie müssen nicht im Boden verankert werden.

Es gibt diese Rampensysteme in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich vor allem in der Breite unterscheiden:

  • Gesamtbreite 1,10 m entspricht einer nutzbaren Breite von 0,87 m
  • Gesamtbreite 1,50 m entspricht einer nutzbaren Breite von 1,27 m

Die breite Variante kann genutzt werden, um DIN 18040-konforme Rampen für öffentlich zugängliche Gebäude zur Verfügung zu stellen.

Technische Daten DRS-FR Serie

Gesamtbreite (mm):1100 - 1500
Nutzbare Breite (mm):877 - 1276
Neigungsverhältnis:6% Steigung nach DIN 18040
min. Neigungsverhältnis:12,5% Steigung
Tragkraft (kg/m²):200 - 400
Eigengewicht:ab 80 kg, abweichend je nach Größe
Material:feuerverzinkter Stahl
Handlauf:inklusive, optional mit U-förmige Endelementen
Verbindungsschwelle (mm):zur Tür oder Stufe 220 x 1500

Alle Bestandteile der Rampensysteme sind aus verzinktem Stahl hergestellt mit 2-jähriger Herstellergarantie. Fertige Systeme haben eine Tragkraft von bis zu 200kg/m². Auf Anfrage sind Systeme mit 400kg/m² Tragkraft möglich.

Mit ein wenig handwerklichem Geschick lassen sich kurze Rampen in Eigenregie selber aufbauen.

Kontaktformular / Informationen/Angebot/Preise anfragen

Datenschutz-Zusicherung: Ihre Angaben werden ausschließlich an den/die gewünschten Anbieter weitergeleitet. Sie erhalten eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Ihre Angaben
Beratungswunsch
Unterlagen sind für
Interesse für
Bemerkungen

Mehr vom Anbieter

Icon <a href="drs-mobile-rollstuhlrampen.htm">Türschwellenrampen, mobile Rollstuhlrampen, Auffahrrampen</a>

Türschwellenrampen, mobile Rollstuhlrampen, Auffahrrampen

Mobile Türschwellenrampen, Schwellenbrücken, tragbare faltbare Rampen und Auffahrrampen für Rollstuhl, E-Mobil und Rollator aus Aluminium, Vollgummi und Kunststoff.