HomeFinanzierungKfW-Fördermittel

Wie bekommt man tatsächlich den KfW-Kredit?

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 0,75 eff. p. a., oder Sie nutzen den Investitionszuschuss für altersgerechtes Umbauen 455 bis 10% der förderfähigen Kosten.

KfW-Programm 159 Wohnraum Modernisieren - Altersgerecht Umbauen

Der günstige KfW-Kredit - Wie bekommt man ihn wirklich?

Seit Anfang April 2009 bietet die KfW-Bank mit ihrem Programm "Wohnraum Modernisieren - Altersgerecht Umbauen" eine besonders günstige Finanzierung zur Barrierereduzierung in der Wohnung, dem Haus und im jeweiligen Wohnumfeld. Unabhängig von der eigenen körperlichen Verfassung und dem Alter wird jeder gefördert, der Umbauarbeiten vornehmen lässt, die ein weitgehend selbstbestimmtes Leben auch in fortgeschrittenen Jahren oder im Fall einer Behinderung ermöglichen sollen. Wer in einer Mietwohnung lebt, benötigt allerdings eine Zustimmung seines Vermieters.

Ab 0,75 Prozent Jahreszins werden die vollen Kosten für Maßnahmen von maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit übernommen. Wichtig ist allerdings, dass auch die technischen Anforderungen erfüllt werden, die an Ihre Umbaumaßnahme geknüpft sind. Diese sind in 7 Förderbausteinen zusammengefasst. Eine Bescheinigung darüber wird vom Handwerker oder Architekten, die diese Arbeiten planen oder durchführen, genauso ausgestellt wie der entsprechende Kostenvoranschlag. Mit beiden Papieren geht man dann zu seiner Hausbank und stellt dort den Antrag für den KfW-Kredit.

Was tun, wenn die Hausbank die Zusammenarbeit verweigert?

Gerade die Privatbanken verfügen natürlich über eigene Baukredite, die sie oft mit deutlich höherem Zinssatz bevorzugt ihren Kunden anbieten wollen. Daher findet sich auf den entsprechenden Internetportalen auch selten ein Hinweis auf das besonders günstige Angebot der KfW. So mag es manch einem Kunden sogar beim persönlichen Besuch in seiner Bank oder Sparkasse passieren, dass er vom Sachbearbeiter zwar eine hauseigene Leistung, nicht aber den angesprochenen KfW-Kredit angeboten bekommt.

In diesem Fall sollte man sich nicht täuschen lassen und auf seinem Anliegen beharren. Im Zweifelsfall hilft der Hinweis, eben das Geldinstitut zu wechseln und künftig sämtliche Geschäfte bei einer anderen Bank abzuwickeln, die den KfW-Kredit anbietet. Übrigens gilt immer der aktuelle Zinssatz der KfW für dieses Darlehen. Ihre Hausbank darf diesen nicht erhöhen. Auch darf keine Bearbeitungsgebühr erhoben werden, da diese bereits in den Zinsen berücksichtigt wurde.

Banken sind nicht verpflichtet, den Antrag anzunehmen

Gerade bei den öffentlich-rechtlichen Banken werden oftmals vergleichbare eigene Förderdarlehen für altersgerechten Wohnungsumbau angeboten. Beispielweise können deshalb bei der Landesbank in Baden-Württemberg, der NBank in Niedersachsen, der Investitionsbank Sachsen Anhalt und der Thüringer Aufbaubank keine Anträge für den entsprechenden KfW-Kredit abgegeben werden.

TIPP:

Halten Sie sich vor Augen, dass die Kreditzinsen bei der KfW-Bank derzeit 0,75 Prozent im Jahr betragen und dass bis zu 50.000 Euro als Darlehen gewährt werden. Sprechen Sie mit Ihrer Hausbank, ob diese Konditionen von ihr noch unterboten werden können. Sollte man sich völlig weigern, Ihren KfW-Antrag anzunehmen, spielen Sie offen mit dem Gedanken, das Geldinstitut zu wechseln.

Anfrage zur Baufinanzierung

Autorinfo

Logo: Redaktion nullbarriere.de, Herr Helmut Schäfer

Redaktion nullbarriere.de,
Helmut Schäfer

freier Journalist und Politologe

10119 Berlin

Zusatzinfo

Zuschuss bis zu 6.250 Euro

Für private Eigentümer bietet die KfW-Bank einen Investitionszuschuss (455) zur Barrierereduzierung von Wohnraum an. Wird nach dem Standard Altersgerechtes Haus umgebaut, können 12,5 % der förderfähigen Investitionskosten - max. 6.250 Euro pro Wohneinheit - bezuschusst werden. Bei einzelnen Umbaumaßnahmen sind es 10 % der förderfähigen Investitionskosten, also max. 5.000 Euro pro Wohneinheit. Neu ist die Förderung für Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz mit 10,0 % der förderfähigen Kosten bzw. bis zu 1.500 Euro pro Wohneinheit. Dieser Zuschuss ist kombinierbar mit anderen öffentlichen Fördermitteln oder kann als Alternative zu dem Kredit Altersgerecht Umbauen (159) beantragt werden.

 

Zuerst der Antrag, dann die Investition.

Den Antrag stellen Sie über eine Hausbank Ihrer Wahl.

Das Antragsformulare füllt die Bank aus.

Altersgerecht Umbauen - Definition

Altersgerecht Umbauen bedeutet barrierearm Umbauen: Barrierearme Gebäude gegebenenfalls mit intelligenter Haustechnik helfen Alten, Behinderten sowie Familien mit Kindern. Ziel ist die Verbesserung der Wohnqualität durch bedarfsgerechte Verminderung von Barrieren und das Anpassen des Wohnungsbestandes an die Anforderungen der Zukunft.

Es gelten die Allgemeinen Bestimmungen für Investitionskredite - Kreditinstitute - und - Endkreditnehmer - in der Fassung 03/09.

kfw bank AGB Investitionkredite

roll and be happy!

KfW Fördermittel

KfW FördermittelLassen Sie Sich von Anbietern förderfähiger Baumaßnahmen Infomaterial zusenden.

Im Moment sind die Zinskonditionen besonders günstig. Sie erhalten Ihren KfW-Kredit bereits ab 1,00% eff. p. a.!

Fehlerteufelchen