Home

nullbarriere.de - barrierefrei behindertengerecht planen - bauen - wohnen

Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen

Herzlich willkommen auf nullbarriere.de!

Sie interessieren sich für Informationen rund um das barrierefreie, behindertengerechte Planen, Bauen und Wohnen? Sie suchen Hersteller und Produkte mit Bezug zur Barrierefreiheit, bei denen Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote, Kataloge und Informationen anfordern können?

Foto: VertragsunterzeichnungIhr Produkt auf nullbarriere.de

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren? Dann werden Sie Partner von nullbarriere.de.

Stellen Sie sich vor: nullbarriere.de stellt ein!

Mitarbeiter/in für Marketing/Kundenbetreuung bei nullbarriere.de

Mitarbeiter/in für Online-Redaktion bei nullbarriere.de

Programmierer/in für Datenbankprogrammierung, Webseitenprogrammierung

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

6.250 Euro Zuschuss für mehr Wohnkomfort und weniger Barrieren

bodengleiche Dusche

Für private Eigentümer bietet die KfW-Bank einen Investitionszuschuss (455) zur Barrierereduzierung von Wohnraum an. Wird nach dem Standard Altersgerechtes Haus umgebaut, können 12,5 % der förderfähigen Investitionskosten - max. 6.250 Euro pro Wohneinheit - bezuschusst werden. Bei einzelnen Umbaumaßnahmen sind es 10 % der förderfähigen Investitionskosten, also max. 5.000 Euro pro Wohneinheit. Der Mindestzuschuss wird nun in Höhe von 200,00 Euro ausgezahlt.
Neu ist die Förderung für Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz mit 10,0 % der förderfähigen Kosten bzw. bis zu 1.500 Euro pro Wohneinheit.
Dieser Zuschuss ist kombinierbar mit anderen öffentlichen Fördermitteln oder kann als Alternative zu dem Kredit Altersgerecht Umbauen (159) beantragt werden. Leider ist diese Förderung nicht mehr mit dem Zuschuss der Pflegekassen im Rahmen des SGB XI §40,4 kompatibel.

KfW-Investitionszuschuss 455 - Altersgerecht Umbauen

Plattformlifte für jeden Bedarf - thyssenkrupp Encasa

Banner: Plattformlift im InnenbereichPlattformlifte von thyssenkrupp schaffen Sicherheit und erleichtern das Leben im Alltag.

Um herauszufinden, welcher Plattformlift der richtige für Ihre persönlichen Anforderungen ist, bietet unser Sponsor der Kategorie Schrägaufzug, Treppenplattformlift, thyssenkrupp Encasa N.V., die Möglichkeit kostenlos einen Berater in Anspruch zu nehmen und einen Wunschtermin zu Hause zu vereinbaren.

Jetzt kostenlosen Beratertermin vereinbaren!

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159 - Kredite ab 0,75 %

Barrierefrei Bauen

Das Programm wird zum Zinssatz von 0,75 % bei einer Laufzeit von 4 - 10 Jahren, 2 Jahren tilgungsfreier Anlaufzeit und 10 Jahren Zinsbindung für einen Kredit von bis zu 50.000 € je Wohneinheit angeboten. Vor Ablauf der Zinsbindungsfrist unterbreitet die KfW der Hausbank ein so genanntes Prolongationsangebot. Damit wird allerdings nur die Zinsanpassung neu verhandelt, ansonsten bleibt der gesamte Bankvertrag unverändert bestehen.
Anteilige Kosten für Architektenleistungen, Beratung und Planungsarbeiten können im Rahmen des Förderhöchstbetrages zu 100 % mitfinanziert werden.

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159

Rheinland-Pfalz fördert Barrierefreiheit im Tourismus

barrierefreie Uferpromenade

Gefördert wird die Errichtung, die Erweiterung und der Umbau von Gebäuden zur Erreichung der Barrierefreiheit, sowie die Anschaffung von Einrichtungsgegenständen, die der Barrierefreiheit dienlich sind. Es sind nur solche Ausgaben förderfähig, die im Katalog der förderfähigen Ausgaben explizit als solche aufgeführt sind.
Die Förderung erfolgt als (nicht rückzahlbarer) Investitionszuschuss in Höhe des Förderhöchstsatzes von bis zu 40%. Die Höchstgrenze beträgt maximal 200.000 Euro.

Barrierefreiheit im Tourismus

aktueller Newsletter vom 13.07.2016

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Geschäftsräume barrierefrei umgestalten

KfW-Unternehmerkredit (047/037) für kleine und mittlere Unternehmen, freiberuflich Tätige, z. B. Ärzte, Steuerberater, Architekten, natürliche Personen, die Gewerbeimmobilien vermieten oder verpachten.

Brandenburgische Bauordnung (BbgBO)

§ 50 Barrierefreies Bauen
§ 39 Aufzüge
§ 48 Wohnungen
Auszug aus der Liste der Technischen Baubestimmungen

Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR

Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten Neu in ASR V3a.2 "Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten": Ergänzende Anforderungen zur ASR A1.8 "Verkehrswege"

Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen (BauO NRW)

Neu: Gesetzesentwurf der Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen vom 31.05.2016
§ 55 Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher baulicher Anlagen
§ 39 Aufzüge
§ 49 Wohnungen

 

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Bodenleitsysteme nach DIN-NormBodenleitsysteme nach DIN-Norm

Taktile, tastbare Bodenleitsysteme in kontrastreicher Ausführung für die Wahrnehmung mit Füßen und Taststock; für blinde, sehbehinderte und Menschen ohne Behinderung.

Leitsysteme - taktil, visuell, akustische OrientierungshilfenLeitsysteme - taktil, visuell, akustische Orientierungshilfen

Bodenindikatoren, Blindenleitsyteme, taktile Leitsysteme, kontrastreiche Markierungen für Treppen und Stufen und taktile Pläne.

Bodengleiche Dusche mit wegklappbaren GlastürenBodengleiche Dusche mit wegklappbaren Glastüren

Bodenebene Dusche mit Eckeinstieg, wegklappbaren Falttüren aus Glas und Dusch-Klappsitz.

Orientierungshilfen, Leitsysteme, taktile SchilderOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

DIN-konforme, barrierefreie Leitsysteme mit Braille- und Pyramidenschrift für Türschilder und Gebäudepläne im UV-Druckverfahren sowie Leitstreifen, Aufmerksamkeitsfelder und Handlaufbeschriftung für Blinde und Sehbehinderte.

Blindenleitsysteme in GebäudenBlindenleitsysteme in Gebäuden

Leitstreifen aus Epoxidharz lassen sich leicht und schnell auf vorhandenen Bodenbelägen aller Art verlegen - in Gebäuden im Bestand und beim Neubau.

neues in der Rubrik Wissenswert

KDA - Quartiersentwicklung in der PraxisKDA - Quartiersentwicklung in der Praxis

Lebensumfeldgestaltung für ältere Menschen mit Hilfs- und Pflegebedarf fängt bei der nachhaltigen Quartiersentwicklung an. Der neue Praxisratgeber zur Ergänzung des Zielsystems, das das Kuratorium Deutsche Altershilfe entwickelt hat, gibt Hinweise für die praktische Umsetzung.

Zuschüsse für Hilfsmittel für Arbeitsplätze

Manchmal reichen einfache Mittel völlig aus, um Barrierefreiheit zu gewährleisten: spezielles Mobiliar hier, eine Rampe da, Griffe an der richtigen Stelle.

Wohnberatung und Altenarbeit 2016 in Dortmund

Dortmunder Seminare 2. Halbjahr 2016: Weiterbildung für Beratungskräfte in Altenarbeit und Wohnberatung. Grundwissen in Sozialarbeit, Gerontologie, Psychologie, Medizin, Pflege, Rehabilitation, Architektur und Technik, Öffentlichkeitsarbeit, August bis Dezember 2016

Arbeitsstühle am Arbeitsplatz

Arbeitsstühle mit vielfältigen Verstellmöglichkeiten bieten eine spürbare Entlastung in Fertigung, Werkstatt und Labor.

 

Weiterbildung

nullbarriere.de Seminare Seminare Barrierefreiheit

Barrierefreie öffentliche Infrastruktur DIN 18040-1 und 18040-3 Berlin 15./16.09.2016

Barrierefreie Wohngebäude DIN 18040-2 München 14./15.10.2016

Auto-Sonnenschutz

Auto-Sonnenblende, 9,90 EUR

Sonnenblende als Schattenspender bedruckt mit Rollisymbol im 2er Set.

roll and be happy!

Fehlerteufelchen

Barrierefreies Bauen

verschiedene Begriffe

auch das noch: