Einhandspender

Fingerrücken-Seifen- und Desinfektionsspender

- 72% weniger Keime am Bedienhebel -

überall zu befestigen

Logo: ROTH GmbH

Visitenkarte

Die "Schutzziele"-Forderung der barrierefrei DIN 18040-1:2010-10 mit Einhand-Bedienhöhe in 850-1050 mm Höhe wird (ebenso über dem Waschbecken) zur hygienischen Händewaschung und Desinfektion vom ROTH-Fingerrückenspender (EP-Patent) exzellent erreicht.

Entgegen den Hygienevorschriften musste bisher speziell bei der hygienischen Händedesinfektion aufgrund der räumlichen Anordnung der Einhandspender - vor den Spülbecken oder aber in einer zu hoch gewählten Position - die Betätigung mit der Handinnenfläche anstelle dem Ellenbogen stattfinden. Die Körpergröße des gesamten Personals kann bei der Installation dieser Spender nicht beachtet werden.

Fingerrücken am BedienhebelSkizze Einhandspender

Fingerrücken-Seifen- und Desinfektionsspender 500 ml oder 1000ml zur hygienischen Händewaschung und Desinfektion

  • für Tetraplegiker und Hemiplegiker
  • für Krankenhaus, Pflegeheim

Die Verwendung des Fingerrücken-Inhand-Spenders mit Betätigung durch die Fingerrückenseite ist hygienisch als ein grundsätzlicher Vorteil gegenüber jenen mit Ellenbogenkontakt anzusehen, weil der Ellenbogen, im Gegensatz zur Hand, in aller Regel tagsüber nicht desinfiziert wird und so stille Infektionsketten über Personal von Ellenbogen zu Ellenbogen entstehen lassen kann.

Zertifikat Fingerrückenspender
Zertifikat

Mit dem neuen Fingerrückenspender reduziert man die Keime am Bedienhebel um - 72%!

Kein Ellenbogen verdeckt die Sicht auf die Auslaufstelle. Die offene Hand übernimmt direkt Seife, Desinfektionsmittel, usw.... Tropfschale ist jetzt die Hand. Die Finger der Hand-Außenseite betätigen kontaktarm den Edelstahl-Pumphebel, Betätigung gegen die Wand.

Eine bequeme Betätigung durch die optimale Zugriffshöhe wird mit dem Fingerrückspender einfach erreicht und damit der Wunsch der Krankenhaushygieneverordnung erfüllt.

"Für die Benutzung von Desinfektionsmittelspendern ist deren bequeme Erreichbarkeit wesentlich."

Der Spender ist auf 222 mm Höhe gekürzt und kann somit mit 30-40 mm Distanz über den Waschbecken bereits montiert werden, weil die bisherige 120 mm Höhendistanz zum Einführen der vollen Flasche jetzt nicht mehr notwendig ist. Nach unten gekröpfter Handrückenbetätigungshebel reduziert die Betätigungshöhe um 120 mm und ermöglicht das Absenken von Ablagen oder Spiegel direkt bis zu 7 mm Distanz über dem Spender, sodass Kippspiegel mit einem geringeren Neigungswinkel auskommen!!!

Kompatibel mit EURO-Flaschen von S+M, Henkel, Dr. Bode, CWS, Dr. Trippen, Lysoform, u.a. ...

Vorteile:

  • geringer Präparateverlust
  • kein horizontal starr vorstehender Pumphebel = jetzt Sicherheit nach Unfallverhütungsvorschriften
  • neben der Tür (in Arztvisitenposition) weniger Schäden an Leichtbau-GK-Wänden
  • Montage unter Ablagen möglich
  • Montage im oder unter dem Schrank möglich

Fingerrückenspender zum Einhängen am Mobil-Halter

Als Erweiterung gibt es den Fingerrückenspender zum Einhängen am Mobil-Halter. Dabei kann der gleiche Spender, der an dem angeschraubten Halter an der Wand befestigt war einfach in diesen mobilen Halter eingehängt werden und durch den Saugnapf an jeder porendichten ebenen Fläche wie z.B. an einer Tür oder Fliesenwand im Bad oder unter Schränken befestigt werden.

Beim mobilen Halter prüft die Mobeli Sicherheitswippe kontinuierlich das Vakuum. Ist die Warn-Wippe im Hebel versenkt, stimmt die Haftkraft und der Spender ist maximal belastbar. Fährt die Warn-Wippe aus und der rote Wippenrand wird sichtbar, muss der Sauger gelöst und erneut angesaugt werden.

Der Halter ist so konzipiert, dass der Spender schnell an den unterschiedlichen Situationen z.B. an der Wand, unter dem Schrank oder auf dem Tisch, angebracht werden kann.


Spender am Isolierzimmer mit mobiler Befestigung
Spender mit temporärer Nutzung
Spender am Waschbecken
in Greifhöhe am Waschtisch

Spender am Pflegewagen
Spender am Pflegewagen im Altenheim
Spender mit Mobeli Befestigung
befestigt immer dort, wo Sie ihn brauchen

Informationen anfordern

mobiler Haltegriff mit Vakuum Sicherheitsanzeige
Der erste Haltegriff, bei dem permanent die Haltekraft gemessen wird!

Mobeli Sicherheitsanzeige

Am Haltegriff wird permanent der Vakuumzustand - und damit die Haftkraft - gemessen. Denn die Mobeli Sicherheitswippe prüft kontinuierlich das Vakuum. Ist die Warn-Wippe im Hebel versenkt, stimmt die Haftkraft und der Griff ist voll belastbar. Fährt die Warn-Wippe aus und der rote Wippenrand wird sichtbar, muss der Mobelisauger gelöst und erneut befestigt werden. Ebenso geeignet für Personen mit Sehschwäche, denn die Warn-Wippe ist bei Vakuumverlust gut tastbar.

Prüfsiegel TÜV-Süd

Alle Griffe sind hervorragend verarbeitet und vom TÜV-Süd geprüft worden, haben eine große Haftkraft und sind in unterschiedlichen Längen erhältlich.

... und vieles mehr gehört zum praktischen MOBELI System

Foto Gehstockhalter

Mobile Hilfen und Badzubehör, Therapiehilfen

Mobeli Haltegriffe Mobile Haltegriffe

Kippspiegel

Spiegel für privat, Pflege und Krankenhaus, Büro, Hotel ...

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben

Beratungswunsch

Anrede  
Name*  
Firma

Unterlagen sind für

Strasse/ Hausnr.*  
PLZ* -   
Ort*  
Telefon*  
Email*  

Interesse für

   

Bemerkungen

Fragen und Hinweise
zum Angebot

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.