HomePfeil nach rechtsWeiterbildungPfeil nach rechtsWebinar DIN EN 17210 EU-Norm Barrierefreies Bauen

Zukunft Gutes Wohnenweiterbildung/zukunft-gutes-wohnen.htm?output=print

Neue Konzepte und Visionen für eine alternde Gesellschaft. Innovative Wohnprojekte werden jeweils aus unterschiedlichen Perspektiven dargestellt: Bauherr, Entwickler, Planer und Betreiber. Erleben Sie einen 360°-Blick.

Zukunft Gutes Wohnen

Inhalt: Quartierskonzepte, neue Wohnformen, Lebensraumgestaltung, AAL, Pflegearbeit und Raumgestaltung, kommunale Seniorenarbeit
Zielgruppe: Stadtplaner/innen Architekt/innen Entscheider aus der Pflege und der Wohnungswirtschaft
Ort: Hannover, Rosenheim, Stuttgart
Dauer: je 6 Stunden
Termine:

09.07.24 von 09:00-16:30 Uhr in Rosenheim Das Wohnen der Zukunft

12.11.24 von 09:00-16:15 Uhr in Stuttgart Das Wohnen der Zukunft

Preis: (kostenfrei)
Flyer Zukunft Gutes Wohnen

Zukunft Gutes Wohnen - Neue Konzepte & Visionen für alternde Gesellschaften

Das Wohnen der Zukunft

Die Herausforderungen der Zeit sind hinlänglich bekannt: Zu wenig Personal, zu viel Regulation, zu hohe Bau- wie Energiekosten und vieles mehr - und das bei einem steigenden Bedarf an Wohn- und Pflegeplätzen.

Wie muss daher in Zukunft geplant, gebaut und/oder saniert werden, um diesen Herausforderungen begegnen zu können? Wie sehen zukunftsfähige und nachhaltige Wohn-, Architektur- und Pflegekonzepte aus? Modularer? Flexibler? Smarter? Digitaler?

Wir zeigen Ihnen hierzu praxistaugliche, innovative Lösungen für den Pflegealltag auf mit den Themen IT-Infrastruktur, Virtual Reality (VR), Architektur im Wandel und Wohnen für Menschen mit Demenz.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zielgruppe: Stadtplaner/innen, Architekt/innen, Entscheider aus der Pflege, Entscheider aus der Wohnungswirtschaft, Investoren, Projektentwickler

Die Veranstaltungen werden bei den jeweiligen Architektenkammern als Fortbildung angemeldet.

Die Altenpflege im Wandel der Zeit

Veranstaltung in Rosenheim am 09.07.2024

optional: 09:00 - 10:00 Uhr Besichtigung Rosenheimer Lokhöfe – es werden zwei unterschiedliche Führungen durchs Quartier angeboten.

Treffpunkt: Stellwerk, Eduard-Rüber-Straße 7in 83022 Rosenheim

10:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Stellwerk, Eduard-Rüber-Straße 7, 83022 Rosenheim

10:00 Uhr Begrüßungskaffee

10:30 Uhr Begrüßung, Grußwort von Christine Degenhart, Degenhart Architektur / Stadträtin

11:00 Uhr Von der Quartiersentwicklung zum lebendigen Stadtquartier | Senioren-Service-Wohnen und Pflegezentrum Lokhöfe mitten in Rosenheim

11:45 Uhr herbergier – Wohnkonzept aus den Niederlanden

12:15 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur für Pflegeeinrichtungen! "Das sollten Sie bei Ihrem Neubau oder Ihrer Sanierung beachten".

13:45 Uhr Virtual Reality als Werkzeug für bedarfsgerechte Wohnraumgestaltung

14:00 Uhr Live-Erlebnis Virtual Reality einer Pflegeumgebung

14:45 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Smart, nachrüstbar, modular – können innovative Lösungen den Pflegealltag erleichtern?

15:45 Uhr Grüner Lebensbaustein Innenstadt – Wie Architektur den Wandel der Innenstädte begleitet

Referenten: Günther Marzog, BayernCare GmbH | Sebastian Kabak, Charleston Holding GmbH | Dr. Sabine Becker-Klunder, DDN International | Sophia Giegold / Florian Owen, digatus it consulting GmbH | Danny Rüffert, TU Chemnitz | Susanne Trabandt, USEability LAB am IHD | Caroline Orlob, Steinke + Zils Architekten und Partner mbB

Veranstaltung in Stuttgart am 12.11.2024

optional: 09:00 - 10:00 Uhr Besichtigung Neubau von Wohngemeinschaften und Tagespflege am Nordbahnhof

Treffpunkt: Radisson Blu Hotel im Porsche Design Tower, Leitzstraße 63 in 70469 Stuttgart

10:00 - 16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Radisson Blu Hotel im Porsche Design Tower, Leitzstraße 63, 70469 Stuttgart

10:00 Uhr Begrüßungskaffee

10:30 Uhr Begrüßung

10:45 Uhr Kombivortrag "Neue Wohnkonzepte in Stuttgart"

11:30 Uhr Grüner Lebensbaustein Innenstadt – Wie Architektur den Wandel der Innenstädte begleitet

12:15 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur für Pflegeeinrichtungen! "Das sollten Sie bei Ihrem Neubau oder Ihrer Sanierung beachten".

13:45 Uhr Virtual Reality als Werkzeug für bedarfsgerechte Wohnraumgestaltung

14:00 Uhr Live-Erlebnis Virtual Reality einer Pflegeumgebung

14:45 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr Smart, nachrüstbar, modular – können innovative Lösungen den Pflegealltag erleichtern?

15:45 Uhr herbergier - Wohnkonzept aus den Niederlanden

Referenten: Marc Bischoff, leben & wohnen und Michael Rosenberg-Pohl, Baugenossenschaft Münster am Neckar eG | Caroline Orlob, Steinke + Zils Architekten und Partner mbB | Sophia Giegold / Florian Owen, digatus it consulting GmbH | Danny Rüffert, TU Chemnitz | Susanne Trabandt, USEability LAB am IHD | Dr. Sabine Becker-Klunder, DDN International

Kontaktformular / weitere Informationen anfordern

Ihre Angaben

Sie haben weitere Fragen? Sie erreichen uns über dieses Formular.

Interesse für

Seminar CareTRIALOG Zukunft Gutes Wohnen

Bemerkungen

Datenschutzerklärung: Mit der Nutzung des Kontaktformulars geben Sie Ihre Einwilligung im Sinne der DSGVO, dass Ihre Daten gespeichert, verarbeitet und weitergeleitet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend der DSGVO und sorgen für deren Sicherheit. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung. Nach dem Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihrer Daten mit Angabe des Empfängers.

Autorinfo

CareTRIALOG

Frau Tanja  Ehret

22083 Hamburg

040 31814355

Hochkarätige ReferentInnen, Sachverständige und ExpertInnen berichten aus Theorie und Praxis.

Tipps

Praxishilfe DIN EN 17210

Praxishilfe DIN EN 17210

Praxisbuch Barrierefreies Bauen: Funktionale Anforderungen DIN EN 17210 - Technische Umsetzung DIN 18040.
Planungsvorgaben, Ideen und Praxistipps.

Buch bei amazon bestellen

Ihr Seminar im nullbarriere.de Newsletter

Sie haben Interesse, Ihre Weiterbildung in unserem Newsletter als Anzeige zu schalten? Mehr Informationen finden Sie hier:

Newsletteranzeige