Umfrage Das öffentliche WC für RollstuhlfahrerDrucken

Es werden verschiedene Arten des Heranfahrens an das WC - schräg von vorn oder hinten oder seitlich - zur Auswahl gestellt. Welches Heranfahren beherrschen Sie, welches bevorzugen Sie und was nutzen Sie tatsächlich zu Hause.

Das öffentliche WC für Rollstuhlfahrer

Ziel ist zu zeigen, dass die in den Vorschriften festgeschriebenen Abstandsmaße und Raumflächen dem Bedarf von Rollstuhlfahrern tatsächlich entsprechen.

Es werden verschiedene Arten des Heranfahrens - z.B. "schräg von vorn" - zur Auswahl gestellt. Dabei wird die Frage gestellt, welches Heranfahren der Rollstuhlbenutzer beherrscht, welches er bevorzugt und was er tatsächlich zu Hause nutzt.

Die Rückmeldungen sollen Architekten und Planern zu den Grundlagen der DIN-Normen eine wichtige Ergänzung für konkrete Planungen geben. Bauherren soll die Wichtigkeit der Einhaltung der Mindeststandards der DIN-Norm verdeutlicht werden. Vertreter aus Politik und Verbänden erhalten belegbare Zahlen als Argumentationshilfe.

Die Auswertung erfolgt nach 1000 Angaben. Bitte beteiligen Sie sich.


Leider konnten wir das Ziel 1000 Teilnehmer nicht erreichen. Die Umfragedaten werden weiterhin erhoben. Bitte machen Sie Rollstuhlfahrer in Ihrem Umkreis aufmerksam, dass sie auf nullbarriere.de weiterhin an der Umfrage teilnehmen können.

Eine Auswertung finden Sie auf Besucherumfrage öffentliches WC - Umfrageergebnisse und Das öffentliches WC - Erfahrungswerte


Schliessen