HomePfeil nach rechtsBücherPfeil nach rechtsPlanungshilfenPfeil nach rechtsSmart Home für altersgerechtes Wohnen: Systemlösungen in Neubau und Bestand

PlanungshilfenDrucken

Smart Home für altersgerechtes Wohnen: Systemlösungen in Neubau und Bestand

Zu Amazon

Birgit Wilkes, 2016

- Darstellung der technischen Aspekte von Smart Home-Technologien und -Systemen (AAL) unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Anforderungen der älteren Nutzer

- Betrachtung beider Nutzergruppen: der errichtenden Wohnungswirtschaft und der darin lebenden Bewohner

- Darstellung hilfreicher Systemlösungen für alle Arten des Wohnungsbaus (Geschosswohnungen, Eigenheime, Neubau, Bestandsbau)

- Vorstellung erhältlicher altersgerechter Technologien und Prüfung der Eignung für bestimmte Gebäude

- Mit Beispielen, Tipps und akzeptierten Systemlösungen von AAL-Projekten

Aufgrund der demografischen Entwicklung steigt der Bedarf an altersgerechtem Wohnraum stetig an. Smarte Technologie im Wohnbereich erlaubt es älteren Menschen, auch bei altersbedingten gesundheitlichen Einschränkungen länger in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus zu verbleiben und ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Architekten, Planer und Handwerker stehen heute jedoch vor dem Problem, die komplexe Systemlandschaft der Smart Home-Lösungen zu durchschauen, in der es keinen einheitlichen Standard gibt. Weiterhin sind die speziellen Anforderungen älterer Nutzer wenig bekannt.

Die Besonderheit dieses Buches besteht darin, dass nicht nur die technischen Aspekte von Smart Home-Technologien und -Systemen für altersgerechtes Wohnen beleuchtet werden, sondern auch die Bedürfnisse der Nutzer.

Dieses Buch zeigt, wie hilfreiche Systemlösungen mit einem vernünftigen Kosten-/Nutzen-Verhältnis für alle Arten des Wohnbaus (Geschosswohnungen, Eigenheime, Neubau, Bestandsbau) konzipiert und umgesetzt werden können. Die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Technologien werden vorgestellt und ihre Eignung für bestimmte Gebäude untersucht.

An Beispielen wird außerdem praktisch gezeigt, wie gelungene und von älteren Menschen akzeptierte Systemlösungen im Bereich AAL aussehen können. Weiterhin werden Methoden zur lösungsoffenen Planung von AAL-Projekten vorgestellt. Der Leser soll in die Lage versetzt werden, ein Projekt zu analysieren, die jeweils passende Technologie auszuwählen, Lösungen möglichst kostenoptimal und nutzerorientiert zu konzipieren und umzusetzen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dipl.-Inf. Birgit Wilkes ist seit 2003 Professorin im Studiengang Telematik an der Technischen Hochschule Wildau und seit 2005 Leiterin des Instituts für Gebäudetelematik am Technologie- und Weiterbildungszentrum an der TH Wildau e.V. Ihr Forschungsschwerpunkt in der Gebäudetelematik liegt besonders auf den Themen Energieeffizienz und unterstütztes Wohnen (AAL).

34,00 EUR* / aktualisiert: 13.10.2017

Button: Zu Amazon

Zurück zu Planungshilfen