Seminar DIN 18040-2 Barrierefreies Planen und Bauen in BerlinDrucken

Fortbildung Barriereabbau/ Barrierefreiheit in Wohngebäuden gem. DIN 18040-2 in Berlin.

Veranstaltungsort geändert

Leider steht der bislang eingeplante Veranstaltungsort SHK-Kompetenzzentrum diesmal nicht zur Verfügung. Wir haben daher für Sie einen passenden Seminarraum im "Haus der Zukunft am ukb" (HdZ) gebucht. Im Haus betreibt der "Smart Living & Health Center e.V." eine innovativ ausgestattete Musterwohnung und einen Konferenz- und Veranstaltungsbereich zum Thema selbstbestimmtes Leben.

Webseite Haus der Zukunft am ukb

Anfahrt Haus der Zukunft am ukb

Seminar DIN 18040-2 Barrierefreies Planen und Bauen in Berlin
Seminar 1590

Inhalt:

DIN 18040-2 Wohnungen

Zielgruppe: Architekten/Planer, kommunale Behörden/Entscheidungsträger, Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Handwerker, Wohnberatungsstellen, Pflege-Institutionen, Ergotherapeuten
Ort: Berlin, Haus der Zukunft am ukb
Blumberger Damm 2k, 12683 Berlin
Dauer: 1 Tag
Termin:

19.10.22 von 09:00-17:00 Uhr

Preis:

330 EUR

zzgl. 25 EUR Verpflegung/ Tag

(zzgl. MwSt.)

Seminar DIN 18040-2 Barrierefreies Planen und Bauen in Berlin
Seminar 1592

Inhalt:

DIN 18040-2 Wohnungen

Zielgruppe: Architekten/Planer, kommunale Behörden/Entscheidungsträger, Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Handwerker, Wohnberatungsstellen, Pflege-Institutionen, Ergotherapeuten
Ort: Berlin, Haus der Zukunft am ukb
Blumberger Damm 2k, 12683 Berlin
Dauer: 1 Tag
Termin:

08.02.23 von 09:00-17:00 Uhr

Preis:

350 EUR / 325 EUR bei Buchung mehrerer Tage

zzgl. 25 EUR Verpflegung/ Tag

(zzgl. MwSt.)
Foto: Blick in die Ausstellung im Haus der Zukunft am ukb

Barrierefreie Wohngebäude

Lernziele:

In dem eintägigen Seminar wird fundiertes Fachwissen zur Barrierefreiheit in Wohnungsneubauten und zur Barrierereduzierung in Bestandsbauten vermittelt. Anhand von gebauten Projekten werden praxisnah wirtschaftlich preisgünstige Umsetzungen im Sinne der Schutzziele der DIN 18040-2 vermittelt. Die Teilnehmer erfahren, wie Baumaßnahmen nach dem aktuellen Stand der Technik zu planen und umzusetzen sind.

Anmeldeformulare

Seminar 1590 am 19.10.22Download Button

Seminar 1592 am 08.02.23Download Button

Seminarschwerpunkte:

  • Anhand von realisierten Projekten mit gestalterischem Anspruch werden die Schutzzielumsetzungen der DIN 18040-2 nach Bauteilen gruppiert und deren frühzeitige Berücksichtigung in der Vorentwurf- und Entwurfsplanung vermittelt.
  • Ein Perspektivwechsel gibt den Teilnehmern unter Zuhilfenahme einiger Hilfsmittel (Rollstuhl, Rollator, Simulationsbrillen, Taststock) Gelegenheit, die gebaute Umwelt aus der Perspektive von Menschen mit körperlichen und sensorischen Einschränkungen zu erleben.

Seminarablauf

Das Seminar umfasst 4 Blöcke à 1,5h mit Pausen für Frühstück, Mittagsbüffet und Vesper.

  • Behinderung verstehen
  • Unterschiede in der Betroffenheit
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Bauordnungsrechtliche Vorgaben
  • DIN 18040-2 Grundlagen
  • Schutzziele und deren Anwendung
  • DIN 18040 – 2 Teil 1 u. a.
  • Infrastruktur und Erschließung
  • Leiten, Orientieren, Licht, Farben und Kontraste
  • DIN 18040 – 2 Teil 2 u. a.
  • Türen
  • Räume in Wohnungen
  • Barrierefreiheit auf kleiner Fläche
  • Anpassbarer Wohnungsbau

Anerkennung AK

Die Veranstaltung ist als Fortbildung für Architekt/innen und Innenarchitekt/innen von den Architektenkammern anerkannt. Die Anerkennung ist bei einigen Kammern mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Bei Interesse geben Sie bitte bereits bei der Buchung den Namen Ihrer Kammer und Ihre Mitgliedsnummer an.

Anmeldung:

Um sich verbindlich anzumelden, laden Sie sich das entsprechende Anmeldeformular herunter

Anmeldeformular 19.10.2022 Anmeldeformular Februar 2023

und füllen Sie es aus. Senden Sie uns Ihre Anmeldung per Fax an 030 5269 6251 oder per E-Mail an seminare@nullbarriere.de. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

Noch Fragen?

Sollten Sie noch Fragen zum Seminar haben, füllen Sie das Kontaktformular aus, oder kontaktieren Sie uns unter 030 5269 6250.
Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen des Kontaktformulars keine verbindliche Anmeldung darstellt.

Schliessen