Waschbecken ohne ÜberlaufDrucken

Das Überlaufloch ist nicht besonders hygienisch, denn hier sammeln sich Viren, Bakterien und andere Mikroorganismen. Waschbecken ohne Überlauf sind oft im schicken Design erhältlich, auch barrierefrei. Für Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Ambulante Einrichtungen, Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Krankenhäuser, Rehaeinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und auch Hotels, Arbeitsstätten - eine keimfreie Lösung.

Hygiene und Infektionsprävention im Gesundheitswesen

Ein hygienischer Handwaschplatz muss mit Zulauf für warmes und kaltes Wasser ausgestattet sein. Überläufe und Abflüsse wurden als Kontaminationsquelle für Krankenhausinfektionen nachgewiesen. Das Robert Koch-Institut empfiehlt für Einrichtungen des Gesundheitswesens Waschbecken ohne Überlauf.

unterfahrbarer Waschtisch mit Armatur und Handbrause unterfahrbares Waschbecken ohne Überlauf mit Griffleisten seitlich rundes Waschbecken ohne Überlauf mit Griffleisten seitlich unterfahrbares Waschbecken ohne Überlauf Waschtisch mit Ablagefläche und Haltegriffen Beinfreiraum, Unterfahrbarkeit Waschbecken

Die beim Robert Koch-Institut (RKI) eingerichtete Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) erstellt gemäß § 23 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz Empfehlungen zur Vorbeugung von Krankenhausinfektionen und zu Maßnahmen der Hygiene in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen.

Bei Neuausstattung eines Handwaschplatzes wird ein ausreichend groß dimensioniertes, tief ausgeformtes Handwaschbecken ohne Überlauf empfohlen. (Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Bundesgesundheitsblatt 2016, S. 1198 und S. 1211 Punkt 5 Die Händewaschung)

Der in das Waschbecken eingelassene Überlauf und die sich dahinter verberbergenden Hohlräume sind eine ideale Brutstätte für Keime, die sich im feuchten Klima wohl fühlen und vermehren können. Mit der Zeit sammelt sich in diesem Hohlraum eine Menge Schmutz.
Besonders in Einrichtungen des Gesundheitswesen ist damit ein hoher personeller Aufwand unter dem Einsatz starker Chemikalien nötig. Zusätzlich ist ein Bodeneinlauf im Raum erforderlich. Dort wo eine bodengleiche Dusche im Bad ist - kein Problem.
Auch der Wasserstrahl sollte nicht direkt auf den Abfluss ausgerichtet sein. Eine verlängerte Hebelarmatur erleichtert die Bedienung.

Modernes Design für den privaten Bereich

Auch für den privaten Bereich gilt: Ein Waschbecken ohne Überlauf ist hygienischer und reicht normalerweise für die tägliche Körperpflege mit fließendem Wasser völlig aus. Es ist nicht nur einfacher zu reinigen sondern überzeugt auch durch sein modernes und schlichtes Design. Die Becken werden flacher und eleganter.

Überlaufschutz ohne Überlaufloch

Wer trotzdem das Becken füllen möchte, um etwas mit der Hand zu waschen oder für die Nassrasur, für den gibt es Lösungen, die ein Überlaufen des Wassers verhindern.

Verschiedene Systeme sind im Handel separat erhältlich. Unter dem Waschtisch verborgene Ablauf- und Überlaufgarnituren sind entweder manuell bedienbar oder regeln automatisch die Wassermenge. Überschreitet der Pegel die zuvor eingestellte Wassermenge, öffnet sich ein Ventil und das überschüssige Wasser fließt ab.

Informationsmaterial anfordern

Lassen Sie sich Informationsmaterial und Preisangaben unverbindlich von den Partnern von nullbarriere.de zusenden oder Angebote erstellen. Markieren Sie dafür das Kästchen "Infos anfordern" und füllen Sie das Kontaktformular aus.

Schliessen