Wohnbauten, HeimeDrucken

Alternative und innovative Wohnformen im Alter: Vor dem Hintergrund pluralisierter Lebensstile

Zu Amazon

Gabriele Wanschura, 2014

Schön, wenn sich jeder für seine eigene Lebensform im Alter entscheiden könnte. Inspiriert vom Konzept des Altendorfes in Tiedoli (Italien) begebe ich mich in diesem Buch auf die Suche nach individuellen Lebens- und Wohnformen im Alter. Mein Blick fällt auf die Vielseitigkeit und die Kreativität alternativer Wohnformen, die von der Generation 50+ mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Gesinnungen initiiert wird. Unsere derzeitigen pluralisierten Lebensstile spiegeln sich in dieser Vielfalt und das ist gut so. Es selbst in die Hand zu nehmen, sich nicht fremdbestimmen zu lassen und sich nicht ausgegrenzt fühlen, das ist mehr denn je die wichtigste Motivation für ein erfülltes Leben auch im pflegebedürftigen Alter. Alten-WGs, Frauenwohnprojekte, Wohnen im Quartier, Schwul-Lesbisches Wohnen, integrierende Wohnprojekte für ältere Menschen mit Migrationshintergrund sind nur einige dieser vielfältigen Wohnformen. Die Verknüpfung von Wohnen und Technik zur Unterstützung des Alltags eigens für Ältere stellt einen neuen Aspekt dar und auch die Kommunen sind gefordert, Voraussetzungen für neue finanzierbare Wohnformen zu schaffen.

36,90 EUR* / aktualisiert: 12.04.2017

Button: Zu Amazon

Zurück zu Wohnbauten, Heime

Schliessen