Veranstaltungsreihe Zukunft Gutes WohnenDrucken

Die Veranstaltungsreihe Gutes Wohnen befasst sich ausführlich mit erfolgversprechenden Wohn- und Pflegekonzepten der Zukunft.

Veranstaltungsreihe Zukunft Gutes Wohnen

Inhalt: Themenschwerpunkt 2019: Altenpflege
Zielgruppe: Innenarchitekten, Planer und Betreiber von Pflegeeinrichtungen
Ort: bundesweit
Dauer: je 1 Tag
Termine:

17.04.19 von 09:00-16:45 Uhr in Hamburg
Besichtigung AGQua; Räume, Personal, Farbe/Licht, Projektentwicklung, Smartkonzepte, vernetztes Quartiersleben

12.06.19 von 09:00-18:30 Uhr in Frankfurt
Ausstellung Barrierefreiheit, Räume, Personal, Teilhabe, Farbe/Licht, Lichtlos-Rundgang, smarte Technik, Robotik, Workshop

03.07.19 von 09:00-18:30 Uhr in Ludwigsburg
Besichtigung Wohngemeinschaft; Räume, Personal, Teilhabe, Farbe/Licht, Lichtlos-Rundgang, Projektentwicklung, Smartkonzepte, ambulante WG, Pflege 2025

09.10.19 von 09:00-16:45 Uhr in Mönchengladbach
Besichtigung Demenzprojekt, Räume, Peronal, Teilhabe, Farbe/Licht, Designtherapie bei Demenz, Smartkonzepte, Projektentwicklung

Preis: (kostenfrei)
Grafik Zukunft Gutes Wohnen

Neue Konzepte und Visionen für alternde Gesellschaften

"Über 80% unserer Lebenszeit verbringen wir in Innenräumen. Das Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit ist elementar und begleitet uns das ganze Leben. Innenräume sind ein wesentlicher Schauplatz des Lebens, besonders im Alter oder bei Krankheit. Und Innenarchitekten sind die Spezialisten für qualitätsvolle und sinnvolle Räume."

Die Gestaltung von Lebensräumen für eine angenehme, gesunde und nachhaltige Nutzung ist eine zentrale Aufgabe und Verantwortung aller Baukulturschaffenden, besonders für Menschen in Pflegesituationen, denn die Beschaffenheit von Räumen bestimmt umfassend unser Leben.

Die Forschung beschäftigt sich seit Jahren mit dem demografischen Wandel und bietet Lösungen aus wissenschaftlicher Perspektive. Die Architektur steht vor der Herausforderung, mitarbeiter- und bewohnerfreundliche Raumlösungen zu gestalten, die im Pflegealltag überzeugen.

Themenschwerpunkt 2019: Altenpflege

Fachkräftemangel, enge politische Rahmenbedingungen, extremer Marktdruck das sind nur wenige der Herausforderungen, vor denen die stationäre Altenpflege in Deutschland steht. Wie können sich Pflegeheimbetreiber zukunftsfähig aufstellen? Wertschätzung und Teilhabe von Mitarbeitern – wie kann das in der Praxis umgesetzt werden? Wie sehen zukunftsweisende Wohn- und Betreuungskonzepte aus? Welche architektonischen Lösungen gibt es? Wie kann optimalerweise die Zusammenarbeit zwischen Architekt/in und Bauherr/in aussehen?

Darauf geben Ihnen unsere Referenten aus Wissenschaft und Pflegepraxis Antworten.

Wir sind zu Gast in den folgenden Orten: Hamburg, Frankfurt, Ludwigsburg und Mönchengladbach.

Die Veranstaltungsreihe Gutes Wohnen befasst sich ausführlich mit erfolgversprechenden Wohn- und Pflegekonzepten der Zukunft. Zukunft Gutes Wohnen lässt alle Disziplinen zu Wort kommen, setzt Impulse und zeigt Lösungen auf.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Muss für Innenarchitekten, Planer und Betreiber von Pflegeeinrichtungen.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, melden Sie sich daher schnell zu einem Seminar in Ihrer Nähe an.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltungen sind jeweils bei den Architektenkammern als Fortbildungen angemeldet.

Veranstaltungen für den Zeitraum April bis Oktober 2019

Schwerpunkt: Vernetzung im Quartier

Mittwoch, 17.04.2019, 09.00 - 16:45 Uhr

Hamburg

  • Optional: Besichtigung Projekt AGQua: Aktives und Gesundes Quartier ermöglicht den Quartiersbewohnern/innen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Emotionale Räume – Gefühltes Wohnen
  • Wertschätzen und Vorausschauen – das Spannungsfeld zwischen Personalbindung und Innovationen
  • UrbanLife+: Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am städtischen Leben durch Mensch-Technik-Interaktion (MTI)
  • Nutzerorientierte Projektentwicklung – wie werden Senioreneinrichtungen zu qualitätsvollen Lebens- und Arbeitsräumen?
  • Upgrade: Smarte Konzepte für Wohnen und Pflege
  • AGQua – Vernetztes Leben im Quartier

Schwerpunkt: Barrierefreiheit

Mittwoch, 12.06.2019, 09.00 - 18:30 Uhr

Frankfurt a.M.

  • Optional: Besichtigung Ausstellung "Barrierefreies Wohnen und Leben"
  • Emotionale Räume – Gefühltes Wohnen
  • Wertschätzen und Vorausschauen – das Spannungsfeld zwischen Personalbindung und Innovationen
  • UrbanLife+: Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am städtischen Leben durch Mensch-Technik-Interaktion (MTI)
  • Interaktiver Rundgang Farbe – Licht – Material
  • Rundgang durch den Lichtlos-Raum
  • Technik als Ermöglicherin: Erinnerungspflege neu denken und gestalten. Erkenntnisse aus dem Projekt interactive Memories (InterMem)
  • Interaktiver Rundgang Smarte Produkte im Alterssimulationsanzug
  • Bessere Versorgung mit Robotik? Potenziale und Grenzen
  • Kreativ-Workshop im Lichtlos-Raum – optional für Architekten/innen: Pflege 2025 – kreative Wege zur "guten" Betreuung

Schwerpunkt: Wohngemeinschaften

Mittwoch, 03.07.2019, 09.00 - 18:30 Uhr

Ludwigsburg

  • Optional: Besichtigung Annemarie Griesinger-Haus – Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
  • Emotionale Räume – Gefühltes Wohnen
  • Wertschätzen und Vorausschauen – das Spannungsfeld zwischen Personalbindung und Innovationen
  • UrbanLife+: Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am städtischen Leben durch Mensch-Technik-Interaktion (MTI)
  • Moderierter Rundgang Farbe – Licht – Material
  • Rundgang durch den Lichtlos-Raum
  • Nutzerorientierte Projektentwicklung – wie werden Senioreneinrichtungen zu qualitätsvollen Lebens- und Arbeitsräumen?
  • Moderierter Rundgang Smarte Produkte
  • Selbstbestimmt in Gemeinschaft leben – ambulant betreute Wohngemeinschaften im Annemarie Griesinger-Haus
  • Kreativ-Workshop im Lichtlos-Raum – optional für Architekten/innen: Pflege 2025 – kreative Wege zur „guten“ Betreuung

Schwerpunkt: Demenz und Lebensraumgestaltung

Mittwoch, 09.10.2019, 09.00 - 16:45 Uhr

Mönchengladbach

  • Optional: Besichtigung Projekt Demenz inklusive – Zeitreise durch die Textilgeschichte
  • Emotionale Räume – Gefühltes Wohnen
  • Wertschätzen und Vorausschauen – das Spannungsfeld zwischen Personalbindung und Innovationen
  • UrbanLife+: Teilhabe von Seniorinnen und Senioren am städtischen Leben durch Mensch-Technik-Interaktion (MTI)
  • Moderierter Rundgang Farbe – Licht – Material
  • Die Designtherapie – Demenzsensible Lebensraumgestaltung mit therapeutischer Wirkung
  • Upgrade: Smarte Konzepte für Wohnen und Pflege
  • Nutzerorientierte Projektentwicklung – wie werden Senioreneinrichtungen zu qualitätsvollen Lebens- und Arbeitsräumen?

Schliessen