HomeForumWohnungsanpassungBeidseitiger Handlauf fehlt an der Rampe zum Hauseingang

Beidseitiger Handlauf fehlt an der Rampe zum Hauseingang

Beitrag Beidseitiger Handlauf fehlt an der Rampe zum Hauseingang

Autor: Antworten: 1 letzte Antwort: 2013-06-11 08:08:13 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag

erstellt:
09.06.2013 17:43:52

Beidseitiger Handlauf fehlt an der Rampe zum Hauseingang

Auf Beschluss der ETV wurde der Gehweg zum Hauseingang umgebaut. Vormals 2 Stufen und dahinter gerade verlaufender Plattenweg. Jetzt eine rollstuhlgerechte Rampe.

Mein Vater ist linksseitig gelähmt und den Schwerbehindertenstatus (90%, Merkzeichen G).
Den Weg sowie die 2 Stufen hat er z. T. alleine bewältigen können. Es gab hier keinen Handlauf. Mit dem li. Arm/Hand kann er nicht greifen/festhalten.

Die Rampe ist zwar rollstuhlgerecht, aber zur Zeit noch ohne Handlauf. Jetzt soll nur auf der linken Seite ein Handlauf angebracht werden, was meinem Vater aber absolut nichts nutzt.

Gibt es evtl. eine Vorschrift, dass beidseitige Handläufe auch im privaten Bereich Pflicht sind? Und welche wäre dies?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
11.06.2013 08:08:13

Wie Rampen barrierefrei gebaut werden regelt die DIN 18040-2. Handläufe sind beidseitig vorzusehen, einen Durchmesser von 3 bis 4,5 cm, 85 cm - 90 cm hoch sein und sie sind mit einer Rundung nach unten oder zur Seite abzuschließen.

... auf nullbarriere.de

DIN 18040-2 Rampen

Taktile Orientierungshilfen und LeitsystemeHöhenverstellbare WaschtischeAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemMobiler HausnotrufNotrufsysteme, HausnotrufBarrierefreie Umfeldsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen