HomeForumWohnungsanpassungKein barrierefreier Zugang zur Terrasse nach Erneuerung der Fensteranlage

Kein barrierefreier Zugang zur Terrasse nach Erneuerung der ...

Beitrag Kein barrierefreier Zugang zur Terrasse nach Erneuerung der Fensteranlage

Autor: Wolfgang Glaser Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-03-02 17:43:25 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Wolfgang Glaser
erstellt:
05.01.2012 18:02:49

Kein barrierefreier Zugang zur Terrasse nach Erneuerung der Fensteranlage

Wir sind Eigentümer einer Wohnung. Bei uns wurde die Fensteranlage zur Terrasse erneuert. Die bisherige Anlage war so konstruiert das meine Frau ohne größere Anstrengung (sie ist zu 100% G,B behindert), obwohl eine Stufe vorhanden ist ,die Terrasse betreten konnte. Jetzt nach der Änderung ist der Ausgang durch den Fensterrahmen um 6 cm erhöht worden. Es gab zwei Angebote von Handwerkern. Der erste wollte den Rahmen versenken, sodass es für meine Frau keine Behinderung gegeben hätte. Der zweite Handwerker bekam den Zuschlag, weil er preiswerter war. Bei der Abnahme erklärte uns die Mitarbeiterin der Verwaltung, dass wir als Eigentümer selbst für einen barrierefreien Zugang zur Terrasse sorgen müssten (§244 BGB).

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
02.03.2012 17:43:25

Expertenseite

Ich habe bisher gewartet, ob ein Nutzer auf Ihren Beitrag antwortet. So werde ich es Ihnen sagen, dass Sie als Eigentümer der Wohnung berechtigt sind, ihre Wohnung nach Ihren Wünschen umzugestalten. Dazu gehören auch Wohnungsanpassungsmaßnahen, wie die Schaffung eines barrierefreien Zuganges zur Terrasse. Diese Umgestaltungsmaßnahmen müssen Sie bezahlen. Falls Ihre Frau eine Pflegestufe hat, kann sie einen Zuschuss zur Verbesserung des Wohnumfeldes bei der Pflegekasse beantragen. Für Maßnahmen zur alten- und behindertengerechten Umgestaltung von Wohnungen und Wohnhäusern können zinsgünstige Kredite der KfW in Anspruch genommen werden. Lassen Sie sich von Ihrer Hausbank darüber beraten.
Schade ist nur, dass Sie vor der Erneuerung der Fensteranlage zur Terrasse es nicht geschafft haben, mit der Verwaltung der Eigentumsanlage eine einvernehmliche Lösung mit finanzieller Beteiligung der Mehrkosten bei Schaffung des barrierefreien Zufganges zur Terrasse in Ihrer Wohnung zu finden.

Taktile Orientierungshilfen und LeitsystemeHöhenverstellbare WaschtischeAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemMobiler HausnotrufNotrufsysteme, HausnotrufBarrierefreie Umfeldsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen