Duschumbau

Beitrag Duschumbau

Autor: Uwe Sellwig Antworten: 1 letzte Antwort: 2019-02-20 16:11:23 von Ralf Marquardt

AutorBeitrag
Beitrag
Uwe Sellwig
erstellt:
29.01.2019 18:30:55

Duschumbau

Auf Grund einer erheblichen Körperbehinderung - Pflegestufe 2 - muss die Dusche umgebaut werden. Eine ebenerdige Verlegung ist wohl möglich. Die Behinderte möchte keinen Duschvorhang, da sie sich mit einer durchsichtigen großen Duschkabine viel sicherer fühlt. Ein einzelner Haltegriff an einer Wand ist ihr zu unsicher.
Der Installateur meint, die Pflegekasse zahlt keine Duschkabine - nur den Duschvorhang. Gibt es gute Argumente, dass die Pflegekasse doch zahlen müsste?

Antworten

Beitrag
Ralf Marquardt
erstellt:
20.02.2019 16:11:23

Duschkabine als Fertigteil kenne ich nicht.

auf einem bodengleichen Duschbereich eine Verkleidung aus Glas, noch nie ein problem damit gehabt.

Gruss Ralf Marquardt

... auf nullbarriere.de

Bodengleiche Dusche mit wegklappbaren Glastüren

Notrufsysteme, HausnotrufBarrierefreie UmfeldsteuerungIntelligentes SturzerkennungssystemRollstuhlaugensteuerung Funk-Zug-Ruftaster, Bewegungssensor für die PflegeWC-Notruf in der Behindertentoilette

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvorträge, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen