HomeForumWohnbautenWieviel Fenster mit Durchblick in Wohnungen?

Wieviel Fenster mit Durchblick in Wohnungen?

Beitrag Wieviel Fenster mit Durchblick in Wohnungen?

Autor: Ralf Hatzmann Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-07-06 14:37:58 von signe stein

AutorBeitrag
Beitrag
Ralf Hatzmann
erstellt:
27.05.2012 17:17:36

Wieviel Fenster mit Durchblick in Wohnungen?

Die DIN 1840-2 verlangt unter Punkt 5.3.2 .....ein Teil der Fenster in Wohn- und Schlafräumen einen Durchblick in die Umgebung ermöglichen.
Wenn in jedem Raum ein Teil der möglicherweise mehreren Fenster den Durchblick in die Umgebung geben soll, gibt's ein Problem mit Laubengang-Häusern. Wir haben in der Planung zwei Wohnungen an einen Laubengang. Dort am Ende des Laubenganges liegt jeweils ein Schlafzimmerfenster. Da ich im Laubengang die Brüstungen 90 cm hoch ausbilden muss, hätte das zur Folge, dass ich in die Brüstungen eine circa 40 cm hohe F 90 Festverglasung unterhalb des Fensterflügels einbauen müsste. wie ist die Norm hier zu verstehen, ist sie bindend?

Antworten

Beitrag
signe stein
erstellt:
06.07.2012 14:37:58

Zu empfehlen ist , im Wohnungsbau je Raum ein Fenstrer mit Blick in die Umgebung zu realisieren. Wenn im Bereich eines Laubengangs so ein Fenster angeordnet wird, kann man vom Laubengang in den Raum sehen.
In diesem Falle ist zu klären, ob dies z.B. für einen Schlafraum gewünscht ist.

Räume in Wohnungen sollten so geplant werden, dass eine individuelle Nutzung (Wohn-oder Schlafraum) möglich ist.

Raumspartür - Falt-DrehtürBarrierefreie TürschwellenAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemBlindenleitsysteme in GebäudenSenkrechtlift mit automatischer AufzugsteuerungPersonenaufzug, Homelift

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen