{_MOS_HEAD}
HomePfeil nach rechtsForumPfeil nach rechtsPlanen für Menschen mit SehbehinderungenPfeil nach rechtsKontrastreiche Gestaltung von Türen
{_MOS_MESSAGE}

Kontrastreiche Gestaltung von Türen

Beitrag Kontrastreiche Gestaltung von Türen

Autor: Anneke vom Wege Antworten: 1 letzte Antwort: 2016-08-25 20:59:10 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Anneke vom Wege
erstellt:
24.08.2016 11:29:29

Kontrastreiche Gestaltung von Türen

Bei einer Planungsaufgabe, zu einem öffentlich zugänglichen Bürogebäude, werden wir Rohrrahmentüren mit Milchglasfolierung einsetzen, ist hier zusätzlich eine Sicherheitsmarkierung vorzusehen? 
Wir haben etliche Leitfäden studiert sind jedoch zu keiner abschließenden Antwort gelangt.

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
25.08.2016 20:59:10

Expertenseite

Gemäß DIN 18040, Teil 1 müssen Türen deutlich durch kontrastreiche Gestaltung zu erkennen, leicht zu öffnen und zu schließen und sicher zu passieren sei. An großflächig verglasten Türen sind Sicherheitsmarkierungen (Wechselkontrast) anzubringen.
Das bedeutet visuell kontrastierende Gestaltung, z. B. helle Wand/dunkle Zarge, heller Flügel/dunkle Hauptschließ-kante und Beschlag.

Ich empfehle Ihnen hier nachzufragen:

Erarbeitung eines LichtkonzeptesLicht in Badezimmer, Sanitärbereich, KücheLicht für Flur und TreppenhausLicht für Behandlungen und UntersuchungenLicht im BewohnerzimmerBarrierefreie Straßeneinläufe

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!


Fatal error: Call to a member function get() on null in /home/mambo/modules/mod_author.php on line 36