HomeForumöffentliche Gebäude und ArbeitsstättenSind behindertengerechte WC´s im Bürogebäude erforderlich?

Sind behindertengerechte WC´s im Bürogebäude ...

Beitrag Sind behindertengerechte WC´s im Bürogebäude erforderlich?

Autor: Anonym Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-08-22 09:34:44 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Anonym
erstellt:
22.08.2012 09:31:07

Sind behindertengerechte WC´s im Bürogebäude erforderlich?

Muss ein Arbeitgeber (Bürogebäude) ein Behindertengerechtes WC vorhalten?
- Gibt es einen Schlüssel bzgl. der Anzahl der vorzuhaltenden Behindertengerchten WC´s?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
22.08.2012 09:34:44

Muss ein Arbeitgeber ein behindertengerechtes WC vorhalten?
Laut der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) muss ein Arbeitgeber, der Menschen mit Behinderung beschäftigt, die Arbeitsstätten so einrichten und betreiben, "dass die besonderen Belange dieser Beschäftigten im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheitsschutz berücksichtigt werden. Dies gilt insbesondere für die barrierefreie Gestaltung von (…) Toilettenräumen."
Ansonsten gilt die Bauordnung. Ihr zur Folge müssen Räume in Arbeitsstätten, die öffentlich zugänglich sind, mit barrierefreien Sanitäranlagen ausgestattet sein. Entsprechend der DIN 18040-1 - Öffentlich zugängliche Gebäude: "Je Sanitäranlage muss mindestens eine barrierefreie Toilette vorhanden sein. Sie ist jeweils in die geschlechtsspezifisch getrennten Bereiche zu integrieren oder separat geschlechtsneutral auszuführen."

Gibt es einen Schlüssel bzgl. der Anzahl der vorzuhaltenden behindertengerechten WC's?
Bei einer Arbeitsstätte mit 100 Beschäftigten je Etage sind laut VDI-Richtlinie 6000-2 die Toilettenräume für Behinderte so anzuordnen, dass auf jeder Etage jeweils eine barrierefreie WC-Kabine für Damen und eine barrierefreie WC-Kabine für Herren mit einem maximalen Abstand von 100 Metern bis zum Arbeitsplatz vorhanden sind.

Handlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenTüröffner PORTEOTürgriffe und TürbeschlägeRollstuhl-Rampen und Auffahrhilfen aus AluminiumLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen