Notruf im Arbeitsamt

Beitrag Notruf im Arbeitsamt

Autor: Anonym Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-06-18 13:12:34 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Anonym
erstellt:
18.06.2011 13:09:12

Notruf im Arbeitsamt

Warum gibt es den geforderten Notruf (lt. DIN 18024) in der DIN 18040 nicht mehr?
Ist es jetzt eine Kann-Option?
Ist der Klappsitz im Fahrstuhl auch nur eine Kann-Option?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
18.06.2011 13:12:34

DIN 18040-1
Für Toiletten muss in der Nähe des WC-Beckens eine Notrufanlage vorgesehen werden. Sie muss visuell kontrastierend gestaltet, taktil erfassbar und auffindbar und hinsichtlich ihrer Funktion auch für blinde Menschen eindeutig gekennzeichnet sein. Ein Notruf muss vom WC-Becken aus sitzend und vom Boden aus liegend ausgelöst werden können.

DIN EN 81-70:2005-09
Falls ein Klappsitz vorhanden ist (siehe Einleitung, Absprachen), muss er folgende Merkmale aufweisen:
a) Sitzhöhe über dem Boden: 500 mm  20 mm;
b) Tiefe: 300 mm - 400 mm;
c) Breite: 400 mm - 500 mm;
d) Tragfähigkeit: 100 kg.

Handlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenTüröffner PORTEORollstuhl-Rampen und Auffahrhilfen aus AluminiumProfilrampen und Podeste, Teleskoprampen, AuffahrrampenLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen