HomeForumöffentliche Gebäude und ArbeitsstättenBehindertengerechtes WC in gleicher Etage

Behindertengerechtes WC in gleicher Etage

Beitrag Behindertengerechtes WC in gleicher Etage

Autor: Britta Katja Antworten: 1 letzte Antwort: 2016-03-16 17:10:48 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Britta Katja
erstellt:
14.03.2016 13:33:19

Behindertengerechtes WC in gleicher Etage

Muss ein behindertengerechtes WC, das einer Arztpraxis zugeordnet wird, auf der selben Etage liegen?

Die Praxis besteht schon seit 20 Jahren und soll nun umgebaut werden. Im Zuge dessen ist ein behindertengerechtes WC gefordet, welches wir innerhalb der Praxis nicht unterbringen können.

In dem Gebäude befinden sich mehrere Praxen und nun stellt sich die Frage, ob man ein zentrales behindertengerechtes WC im Erdgeschoss unterbringen kann.
Es befindet sich selbstverständlich ein Aufzug im Gebäude, sodass alle Praxen barrierefrei zugänglich sind.
Bundesland: Rheinland-Pfalz.

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
16.03.2016 17:10:48

Expertenseite

Arztpraxen gehören zu öffentlich zugänglichen Gebäuden und sind bei einer umfassenden Umgestaltung barrierefrei zu gestalten. Da die spezifischen Anforderungen der Patienten an die Sanitärräume nicht bekannt sind, dienen die Anforderungen der Rollstuhlbenutzer als Grundlage für die Planung (DIN 18040-1). Sind die dafür erforderlichen Bewegungsflächen in Sanitärräumen im Rahmen des Umbaus einer Arztpraxis nicht vorhanden, können evtl. Sanitärausstattungen, wie z.B. seitlich verschiebbare WCs installiert werden. Ein zentraler barrierefreier Sanitärraum für mehrere Arztpraxen , wie in Ihrem Gebäude ist möglich, wenn der barrierefreie Zugang und die barrierefreie Nutzung des gemeinsamen Sanitärraumes garantiert werden kann. Er sollte möglichst im Eingangsbereich des Gebäudes angeordnet werden.
Arztpraxen mit sehr hohem Patientenaufkommen und langen Wartezeiten sollten Sanitärräume im Wartebereich der Praxis anordnen.

... auf nullbarriere.de

DIN 18040-1 Sanitärräume, Bewegungsflächen

Barrierefreie Lebensräume, Richtlinie VDI 6008 Blatt 2

WC verstellbar, horizontal, vertikal

Handlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenTüröffner PORTEOTürgriffe und TürbeschlägeRampen Systeme für innen und außenLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen