HomeForumöffentliche Gebäude und ArbeitsstättenErforderliche Anzahl von öffentlichen Toilettenanlagen in Städten

Erforderliche Anzahl von öffentlichen Toilettenanlagen in ...

Beitrag Erforderliche Anzahl von öffentlichen Toilettenanlagen in Städten

Autor: Anonym Antworten: 1 letzte Antwort: 2016-01-23 19:33:55 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Anonym
erstellt:
23.01.2016 19:26:03

Erforderliche Anzahl von öffentlichen Toilettenanlagen in Städten

Als ein Mensch mit Behinderung bin ich mit den vorrätigen öffentlichen Toilettenanlagen in "meiner" Stadt unzufrieden.
Meine Frage lautet:
Wie viele öffentliche Toilettenanlagen muss eine Stadt mit etwa 28000 Einwohnern vorhalten?

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
23.01.2016 19:33:55

Expertenseite

Ich kann Ihre Anfrage nach der erforderlichen Anzahl der öffentlichen Toilettenanlagen in Ihrer Stadt nicht beantworten. Ich empfehle Ihnen, sich an Ihre Stadtverwaltung und wenn es sich auch um Behinderten-WC-Anlagen handeln soll, an den Behindertenbeauftragten Ihrer Stadt zu wenden.
Sie sprechen natürlich ein allgemeines Problem an, weil insbesondere ältere Menschen oft über fehlende öffentliche Toilettenanlagen in ihren Städten klagen.


mehr lesen...

Happy End: Die stillen Örtchen dieser Welt. Neues von der Ländersammlerin.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/394429694X/barrierefbaue-21

Handlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenTüröffner PORTEOTürgriffe und TürbeschlägeRollstuhl-Rampen und Auffahrhilfen aus AluminiumLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen