Bewegungsflächen vor Aufzug

Beitrag Bewegungsflächen vor Aufzug

Autor: julia fröhlich Antworten: 1 letzte Antwort: 2012-06-27 17:39:50 von CAMA

AutorBeitrag
Beitrag
julia fröhlich
erstellt:
05.06.2012 14:13:25

Bewegungsflächen vor Aufzug

In öffentlich zugänglichen Gebäuden fordert die DIN 18024-2 eine Bewegungsfläche von 150x150cm vor Fahrschachttüren, die sich mit anderen Bewegungsflächen oder Verkehrswegen nicht überlagern darf.
Ist bei der Planung von gegenüberliegenden Aufzügen also ein Abstand von 300cm maßgeblich?
Die DIN 18040-1 sieht eine Erweiterung der Bewegungsfläche durch eine zusätzliche Durchgangsbreite von 90cm vor. Ist ein Abstand von 240cm zwischen zwei gegenüberliegenden Aufzügen ausreichend?

Antworten

Beitrag
CAMA
erstellt:
27.06.2012 17:39:50

Daran sieht man mal wieder, dass Normen zum Teil mehr Fragen aufwerfen bei der Regelung von Verbindlichkeiten.

Was passiert, wenn nun an beiden Aufzügen Rollstuhlfahrer zusteigen wollen? Dann müsste ja rein theoretisch oder aber auch praktisch??? für jeden Aufzug die Bewegungsfläche hinzugerechnet werden, zuzüglich der Durchgangsbreite, also unterm Strich der Abstand zwischen den Aufzügen mindestens 3,9 m betragen.

Der Planer solcher Gebäude wäre aus meiner Sicht gut beraten, Aufzüge direkt nebeneinander einzuplanen.
Dann ergibt sich eine solche Frage nicht.
Andererseits, sollten gegenüberliegende Aufzüge so geplant werden, dass neben dem geforderten Weg wesentlich mehr Raum vorhanden ist, als in der Norm vorgegeben, um größere Freiräume zu schaffen.

Diese Freiräume sollten auch den passierenden Menschen, die keinen Aufzug nutzen wollen, die Möglichkeit geben, eine Weg durch die in Stoßzeiten vor dem Aufzug wartende Personen zu finden, ohne dabei Platzangst zu bekommen.


... auf nullbarriere.de

DIN 18040-1 Aufzug

Aufzug als Plattformlift, Homelift

Barrierefreie TürschwellenTreppenplattformlift für gerade und kurvenläufige TreppenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgHebeplattformen in TreppenanlagenMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen