Sanitärobjekte im barrierefreien Bad

Beitrag Sanitärobjekte im barrierefreien Bad

Autor: Marc Antworten: 2 letzte Antwort: 2015-02-25 14:51:54 von Carola Menth

AutorBeitrag
Beitrag
Marc
erstellt:
22.12.2014 10:00:25

Sanitärobjekte im barrierefreien Bad

Vor zwei Jahren habe ich angefangen, die Wohnung im Erdgeschoss in eine Physiotherapie-Praxis umzubauen. Ich sollte vom europäischen Förderprogramm LEADER finanziell unterstützt werden. Leider war es ein sehr langsamer Prozess, und dann habe ich Ärger mit dem Finanzamt bekommen, weil der Umbau nicht schnell genug ging und dass er deswegen nicht wirtschaftlich ist. Nach einem halben Jahr habe ich aufgegeben.
Es wird jetzt wieder eine Wohnung, aber sie soll barrierefrei werden. Für die Sanitärobjekte im Bad brauche ich Tipps. Ist ein Eck-WC geeignet? ich wollte auch meine alte Waschine ins Bad stellen, aber ich glaube, dass sie zu viel Platz benötigt. Eine Toplader Waschmaschine wäre schmaler, aber ist das nicht unpraktisch für jemanden im Rollstuhl?

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
25.02.2015 08:57:00

Expertenseite

Wenn Sie Ihr Bad rollstuhlgerecht umbauen wollen, benötigen Sie ausreichende Bewegungsflächen vor den Sanitärobjekten und im Duschbereich. Die DIN 18040, Teil 2 gibt dafür die Planungsgrundlage. Die Höhe des WC wird in dieser Norm mit 48 cm angegeben. Der Waschtisch muss unterfahrbar sein. Über geeignete Sanitärobjekte können Sie sich auf nullbarriere.de /Rubrik Hersteller informieren. Von einem Eck-WC würde ich abraten, weil Rollstuhlbenutzer auf der Einsteigeseite immer eine Bewegungsfläche von 90 cm Breite benötigen. Eine Waschmaschine als Frontlader ist für einen Rollstuhlbenutzer günstiger als ein Toplader.

... auf nullbarriere.de

DIN 18040-2 Bad, WC

Beitrag
Carola Menth
erstellt:
25.02.2015 14:51:54

Ein Eck-WC ist definitiv nicht geeignet, genau wie ein Toplader. Wie soll man da denn alles raus bekommen.

Es gibt auch, falls Sie eine Badewanne in Ihrem Bad haben, das kann ich gerade leider nicht raus lesen, solche Lifte, die einem wirklich beim Einstieg helfen. Oder Badewannen mit einer Tür an der Seite. Die machen einem das Leben wirklich leichter.

Barrierefreie TürschwellenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgHebeplattformen in TreppenanlagenMobiler Hublift / Hebebühne bis 1 mSenkrechtlift mit automatischer AufzugsteuerungHubtreppe - Hubtreppenlift

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen