Brandalarm für Hörgeschädigte

Beitrag Brandalarm für Hörgeschädigte

Autor: rychi Antworten: 2 letzte Antwort: 2017-04-11 18:49:05 von rychi

AutorBeitrag
Beitrag
rychi
erstellt:
29.09.2016 07:39:38

Brandalarm für Hörgeschädigte

Mich würde mal interessieren wie Hörgeschädigte besser in einem Brandfall alarmiert werden können, da eine Sirene ja nicht zu hören ist.
Ausgangssituation: Behindertengerechtes WC in einem öffentlichen Gebäude mit geforderter Brandmeldeanlage.

Blitzleuchten sollen dieses kompensieren. Aber welche Farbe sollen die Blitzleuchten haben? Rot? Weiß? Vielleicht sogar Gelb?
Gibt es einheitliche Regelungen, die Beschreiben welche Leuchtfarbe genutzt werden soll? Worauf achtet ein Gehörloser?
Wie wird es gelehrt?
Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Antworten oder Hilfen bekommen könnte.
Achso falls das Bundesland noch wichtig ist, es ist NRW.

Antworten

Beitrag
Marco Behrens
erstellt:
10.04.2017 22:07:48

Dies ist ein sehr interssantes und bislang nur unzureichend erforschtes Thema.
Diesem habe ich mich in meiner laufenden Dissertation angenommen.

Richtigerweise ist nach Pkt. 4.7 der DIN 18040 ein Zwei Sinne Prinzip der Alarmierung erforderlich. Dahingehend muss neben der Akustik auch mindestens eine optische Alarmierung vorhanden sein.

Als sicherheitstechnische Einrichtung muss diese mindestens weiss oder rot (in Anlehnung an DIN EN 981) sein.
Danach steht die Farbe Rot für Gefahr und ist unter anderem für den Fall einer Notevakuierung einzusetzen. Gängige Praxis ist, dass optische Alarmierungen, die von einer
Brandmeldeanlage ausgelöst werden, seit jeher in der Farbe Rot erfolgen.

Die Anforderungen an das Zwei Sinne Prinzip werden in den kommenden Normen der Brandmeldetechnik ebenfalls verstärkt mit einfließen.

Soweit aus dem schönen Brandenburger Land.

Beitrag
rychi
erstellt:
11.04.2017 18:49:05

Danke für deine Antwort. Bei uns in Duisburg wird eine weiße Blitzleuchte verwendet. Ich finde sie eher unauffällig. Eine rote würde ich besser finden, da sie meiner Meinung nach Gefahr signalisiert. Aber wenn weiß auch geht, dann muss ich das so akzeptieren.

AAL-System, intelligentes HausnotrufsystemHausnotruf für ein sicheres ZuhauseAkustische und optische Funk-Signalanlagen bei SchwerhörigkeitMobiler HausnotrufNotrufsysteme, HausnotrufBarrierefreie Umfeldsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen