HomeForumFinanzierung und FördermittelFördermöglichkeiten für ältere Menschen ohne Pflegestufe?

Fördermöglichkeiten für ältere Menschen ohne ...

Beitrag Fördermöglichkeiten für ältere Menschen ohne Pflegestufe?

Autor: Oliver Engler Antworten: 4 letzte Antwort: 2013-11-18 14:27:15 von Christian Blöhm

AutorBeitrag
Beitrag
Oliver Engler
erstellt:
20.07.2013 07:04:46

Fördermöglichkeiten für ältere Menschen ohne Pflegestufe?

Gibt es auch Zuschüsse zum barrierefreien Bauen für ältere Leute auch ohne Einteilung in eine Pflegestufe ?

Das KFW Förderprogramm ist bekannt, gibt es sonst noch andere Fördermöglichkeiten ?

Antworten

Beitrag
Lisa Luft
erstellt:
24.07.2013 14:44:12

Wenn es sich um selbst genutztes Eigentum handelt, hat man die Möglichkeit, über das Land einen Zuschuss zu bekommen (so zumindest in Hessen!). Dort wird allerdings auch die "Bedürftigkeit" abgefragt und man muss eine Behinderung nachweisen können. Hier in Hessen gibt es sogar einzelne Kommunen, die einen Zuschuss gewähren. Meistens gibt es aber nur ein begrenztes Budget und man muss Anfang des Jahres die Möglichkeit nutzen, einen Antrag zu stellen, bevor das Budget erschöpft ist. Für den Zuschuss des Landes muss man sich an die Wohnungsbauförderungsstellen der Landkreise wenden (ich kann nur für Hessen sprechen). Des Weiteren gibt es auch Stiftungen oder bei entsprechender Bedürftigkeit vom Sozialamt eine Förderung.

Beitrag
morschmann
erstellt:
13.09.2013 09:29:02

Die Frage hatten wir uns auch gestellt, als meine Frau einen Treppenlift benötigte, aber keinen Zuschuss von der Pflegekasse erhalten hat, da sie nicht in einer Pflegestufe ist.

Die KfW bietet z.B. eine 100-prozentige Finanzierung barrierereduzierender Maßnahmen und man kann Umbaumaßnahmen wie z.B einen Treppenlift auch als außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzen.

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
13.09.2013 16:42:03

Expertenseite

Informationen zu Kosten, Finanzierung und Förderung von Anpassungsmaßnahmen finden Sie auch auf nullbarriere.de

http://nullbarriere.de/wohnungsanpassung-finanzierung.htm

Beitrag
Christian Blöhm
erstellt:
18.11.2013 14:27:15

Ansonsten auch mal bei der Bank nachfragen. Soweit ich weiß, können auch Kredite unterstützend gefördert werden. Mir fällt nur grad leider die genaue Bezeichnung dafür nicht ein...

Hebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemOrtsunabhängiges mobiles NotrufsystemSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und AluminiumMobiler Hublift / Hebebühne bis 3 mTreppenassistent ASSISTEP für eigenständiges Treppensteigen

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen