HomeForumFinanzierung und FördermittelZüschüsse Neubau Pflegestufe 3

Züschüsse Neubau Pflegestufe 3

Beitrag Züschüsse Neubau Pflegestufe 3

Autor: Alex33 Antworten: 2 letzte Antwort: 2014-10-16 19:14:46 von Herbi

AutorBeitrag
Beitrag
Alex33
erstellt:
26.07.2014 17:42:15

Züschüsse Neubau Pflegestufe 3

Ich bin seit einem Unfall Querschnittgelähmt (Tetraplegiker) Pflegestufe3.

Wir fangen nächsten Monat an ein Haus zu Bauen: Barrierefrei nach DIN 18040.

Betroffen sind mein Zimmer und Bad. Was gibt es für Zuschüsse z.b. für ebenerdige Dusche, Duschrollstuhl oder für ebenerdige Terrassentür (Hebe- bzw. Schiebetür) damit ich mit dem Rollstuhl rausfahren kann.

Bis wann muss ich das bei der Pflegekasse einreichen.

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
28.07.2014 11:49:29

Die Bewilligung muss immer vor Beginn der Maßnahme vorliegen.

Beitrag
Herbi
erstellt:
16.10.2014 19:14:46

Auf jeden Fall vorher mindestens anfragen. In ihrem Fall ist die Genehmigung ja ziemlich sicher. Aber auch im Nachhinein kann man z.B. bei Umbau noch anmelden, wenn man Fotos vom Urzustand hat.

Es lohnt sich alles anzufragen: Kranken- ,Pflegekasse und staatliche Zuschüsse durch die Länder.

Eine Übersicht finden Sie:
http://nullbarriere.de/wohnraum-modernisieren-foerdermittel.htm

Ich wünsche viel Erfolg und mich interessiert auch, wie es bisher verlaufen ist mit den Anträgen.

Hebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemOrtsunabhängiges mobiles NotrufsystemSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und AluminiumMobiler Hublift / Hebebühne bis 3 mTreppenassistent ASSISTEP für eigenständiges Treppensteigen

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Nationale Koordinationsstelle "Tourismus für Alle"e.V.
Zentrale Anlaufstelle für die Belange des barrierefreien Tourismus für Alle in Deutschland

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen