HomeForumDenkmalschutzBarrierefreier Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses

Barrierefreier Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses

Beitrag Barrierefreier Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses

Autor: hoffmann fritz Antworten: 1 letzte Antwort: 2017-10-27 14:41:25 von Antonio Gottwald

AutorBeitrag
Beitrag
hoffmann fritz
erstellt:
10.12.2013 10:29:14

Barrierefreier Umbau eines denkmalgeschützten Wohnhauses

Das Thema interressiert mich, denn ich werde wohl das Haus meines Vater erben, das bereits unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Falls ich dort einmal einziehen werde, muss ich es für mich rollstuhlgerecht umgestalten können.

Antworten

Neuer Beitrag
Antonio Gottwald
erstellt:
27.10.2017 14:41:25

Auch wenn der Beitrag bereits älter ist....

Denkmalgeschütze Gebäude sollen im Grunde ihre denkmalwürdigen Merkmale weiterhin bei Baumaßnahmen, zwecks Wohnkomfort, behalten.

Wir Leben nicht mehr im Steinzeitalter oder im Mittelalter.
Wohnraum muss den heutigen Wohnstandards entsprechen, ansonsten werden sie zum Bewohnen unattraktiv, das kann nicht im Sinne vieler Altstädte sein.

Daher sollte man bereits im Vorfeld sich mit der Denkmalschutzbehörde in Verbindung setzen und über gewünschte Baumaßnahmen miteinander sich verständigen.

Edelstahl-BlindenleitsystemVisuelle, taktile und akustische LeitsystemeLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnBodenindikatoren für den öffentlichen VerkehrsraumOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile SchilderBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, Pläne

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen