HomeForumAusstattung und HilfsmittelBehinderten-WC in Ladengeschäft Land Brandenburg

Behinderten-WC in Ladengeschäft Land Brandenburg

Beitrag Behinderten-WC in Ladengeschäft Land Brandenburg

Autor: Roland Lämmle Antworten: 3 letzte Antwort: 2014-12-15 07:43:43 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Roland Lämmle
erstellt:
11.12.2014 17:00:13

Behinderten-WC in Ladengeschäft Land Brandenburg

Muss ein Ladengeschäft (Augenoptiker) ein Behinderten-WC besitzen?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
12.12.2014 15:59:25

LBO: Gebäude, die für eine größere Zahl von Personen oder für die Öffentlichkeit bestimmt sind, müssen mit einer ausreichenden Zahl, mindestens jedoch mit einer Toilette für Benutzer von Rollstühlen ausgestattet sein.

Das WC für Kunden ist in kleineren Verkaufsstellen ein freiwilliger Service des Geschäftsinhabers.

Beitrag
Roland Lämmle
erstellt:
14.12.2014 11:24:50

Die Bauaufsicht Potsdam Mittelmark geht jedoch davon aus, dass ein Ladengeschäft mit 80qm Gesamtfläche ein Behinderten-WC anbieten muss. Wo ist dies genau definiert?

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
15.12.2014 07:43:43

Eine Begründung sollte schon in Ihrer Baugenehmigung stehen. Die Bauaufsicht bezieht sich sicherlich auf die dort gültige Vorschrift, z.B. LBO oder Gewerbezulassung. Ev. bezieht sie sich auch auf die bauplanungsrechtliche und raumordnerische Beurteilung von großflächigen Einzelhandelsvorhaben - Einzelhandelserlass - Runderlass des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft vom 17. Juni 2014.
Vielleicht gibt es hierzu Entscheidungshilfen der Bauaufsicht zur Ausführung.

Mobile Hebehilfen und TransferhilfenPflegebett-Hebesysteme, AufstehbettAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemMobiler Patientenlifter für die IntimpflegeHausnotruf für ein sicheres ZuhauseHaltegriffe, Badzubehör und Befestigung ohne bohren

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen