HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenBauempfehlungen für behindertengerechte Bootsstege?

Bauempfehlungen für behindertengerechte Bootsstege?

Beitrag Bauempfehlungen für behindertengerechte Bootsstege?

Autor: Haralad Dietrichkeit Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-10-20 09:14:28 von Bernhard Kohaupt

AutorBeitrag
Beitrag
Haralad Dietrichkeit
erstellt:
17.10.2011 19:18:21

Bauempfehlungen für behindertengerechte Bootsstege?

Welche Mindestabmessungen (Breite) sollten bei einem behindertengerechten Bootssteg für Kajaks/Kanadier eingehalten werden und welches Maximalgefälle ist noch akzeptabel? (Wir können bei einem Schwimmsteg, der sich den Wasserständen anpasst, keine Zwischenpodeste bauen!). (Länge ca. 45 m, max. Höhenunterschied 1,80m). Wir würden den Steg gern drei Meter breit bauen und brauchen gute Argumente für die Genehmigungsbehörden. Die Stegspitze soll einen behindertengeeigneten Bootseinstieg erhalten. Gibt es Bauempfehlungen für behindertengerechte Bootsstege?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
20.10.2011 09:14:28

Expertenseite

Dieses Problem kann kann man nur im Einzelfall lösen. Wenn's wie hier ums Kajak-Fahren geht, dürften auch nur etwas sportliche Rollstuhlfahrer unterwegs sein, und Elektrorollstühle sind hier am Wasser, um ins Boot zu steigen, wohl auch eher nicht vorhanden. Es sind also besondere Bedingungen, die aber abgeklärt werden müssen. Und dann sollte man sich mit einer so speziellen Frage wohl eher an einen Behindertenverband wenden, um es mit denen, die die Anlage hinterher nutzen sollen, abzustimmen.

Visuelle, taktile und akustische LeitsystemeTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenindikatoren für den öffentlichen Verkehrsraumtaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen