HomeForumAußenanlagen und VerkehrsanlagenQuerneigung an Bushaltestellen

Querneigung an Bushaltestellen

Beitrag Querneigung an Bushaltestellen

Autor: Antworten: 2 letzte Antwort: 2010-12-23 11:03:09 von

AutorBeitrag
Beitrag

erstellt:
18.12.2010 10:04:52

Querneigung an Bushaltestellen


Gibt es in der Norm Anforderungen für die Querneigung der Warteflächen von Bushaltestellen. Kann ich, wie gwöhnlich, eine Querneigung von 2,0 % annehmen?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
21.12.2010 19:29:28

Expertenseite

Nach wie vor gilt die DIN 18024, Teil1. Sie begrenzt das Quergefälle auf 2 %. in der E DIN 18030 wurde diese Begrenzung übernommen.
Die Regelwerke, die z.Z. erarbeitet werden (HBVA der FGSV und DIN 18070), wird diese Begrenzung wahrscheinlich beibehalten, zumal ja meistens zusätzlich ein Längsgefälle vorhanden und damit die Entwässerung gewährleistet ist.

Beitrag

erstellt:
23.12.2010 11:03:09

Danke für die ausführliche Antwort!!

Visuelle, taktile und akustische LeitsystemeTaktile Leitsysteme, OrientierungshilfenBodenindikatoren für den öffentlichen Verkehrsraumtaktile Karten, Drucke, GrafikenBodenleitsystem, taktile Beschilderungen, PläneSchwellenrampen, Rollstuhlrampen aus Stahl und Aluminium

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen