Rollstuhl-Rampensysteme

Rollstuhl-Rampensysteme

Rollstuhlrampen für alle Einsatzbereiche: Modulare Rampen, Stufenrampen und Türschwellenrampen

Logo: pro med serv ug (haftungsbeschränkt) & co.kg

Visitenkarte

Rollstuhlrampen

pro med serv modulare Rollstuhlrampe in 3D-Darstellung

Rollstuhlrampen wurden speziell dafür entwickelt, Rollstuhlfahrern die Überbrückung von Höhenunterschieden zu ermöglichen. Sie tragen in entscheidender Form zu mehr Selbständigkeit und Freiheit im Alltag bei. Unter Rollstuhlrampen versteht man geneigte Flächen, die einen Fahrweg für die Rollstuhlbenutzung darstellen. Eine wichtige Rolle kommt der Stabilität zu. Rollstuhlrampen sind auch für die Benutzung mit Elektrorollstühlen ausgelegt.

Rollstuhlrampen können nach Benutzungszweck und Bezeichnung unterschieden werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Unterscheidung in mobile und fest eingebaute Rampen. Rollstuhlrampen gibt es als Einbaurampen, Klapprampen, Auffahrschienen und mobilen Rampe. Mobile Rampen lassen sich besonders vielseitig einsetzen. Sie sind handlich und haben ein geringes Eigengewicht. Die Tragfähigkeit richtet sich zum einen nach dem Gewicht der Rollstühle und zum anderen nach den Personen, die darin sitzen. Sie orientiert sich immer am höchsten Gesamtgewicht.

Rollstuhlrampen sollen für jeden Rollstuhlnutzer und für jede Rollstuhlart die höchstmögliche Sicherheit bieten. Rollstuhlrampen werden überwiegend aus Aluminium und Graphitfasermaterialien gefertigt. Beide Materialien haben sich in den letzten Jahren bewährt und gehen mit einer hohen Lebensdauer einher, die Rampe aus Graphitfaser besticht dabei durch ihr extrem geringes Eigengewicht. Es gibt starre, klappbare und/oder längenverschiebbare Rampen. Rampen können an dem jeweiligen Einsatzort fest eingebaut, bzw. in Abhängigkeit der jeweiligen Größe bzw. des Eigengewichtes auch transportiert werden.

Modulare Rampen - jederzeit erweiterbar

Ein modulares Rampensystem ist einfach aufgebaut und besteht aus einzelnen Modulen oder Bausteinen mit unterschiedlichen Funktionen. Das sind zum Beispiel Rampen, Geländer, Zwischen-, Eck- und Wendepodeste sowie Treppenmodule. Jedes dieser einzelnen Module ist in verschiedenen Längen und / oder Breiten verfügbar, aber auch individuell anpassbar.

Damit ist der Bau eines völlig individuellen Rampensystems möglich, das auf die individuellen Anforderungen des Nutzers zugeschnitten und den örtlichen Gegebenheiten optimal angepasst werden kann. Es kann jederzeit ergänzt oder verkürzt werden, wenn mehrere Module vorhanden sind.

Für den Aufbau eines modularen Systems sind nur wenige einfache Werkzeuge notwendig. In der Regel kann das von jedem, der über etwas handwerkliches Geschick verfügt, aufgebaut werden. Allen Lieferungen liegen ausführliche Aufbau- und Bedienungsanleitungen bei.

modulare Rampe System FEAL mit beidseitigem Geländer

System FEAL

Das in Schweden hergestellte Rampensystem FEAL verfügt über eine hoch rutschfeste, aus Streckmetall bestehende Oberfläche. Die Standardbreite des Systems ist mit 90 cm ausreichend groß bemessen, jede andere Größe ist individuell natürlich möglich, also auch die Breite von 120 cm, wenn die DIN 18040-1 zur Anwendung kommt.

Die Oberfläche ist wasser-, schnee- und schmutzdurchlässig und somit bei jeder Witterung einsetzbar und sicher. Die Tragfähigkeit aller Systemelemente beträgt bis zu 400 kg.

modulare Rampe System RLS Rehasteg für den Außenbereich

System RLS Rehasteg

Der Rehasteg Typ RLS verfügt über eine gestanzte Aluminium­lauffläche, die eine hohe Rutschhemmung von R12 bietet. Die Lauffläche eignet sich somit auch für eine hohe Fußgänger­frequenz. Das System ist in 3 Standardbreiten von 80 cm, 100 cm und 120 cm verfügbar.

modulare Rampe System RLS Rehasteg für den Innenbereich

Es ist DIN 18040-1-konform und für öffentliche Gebäude geeignet. Eck-, Wende - und Ruhepodeste sowie Rampenmodule in verschiedenen Längen ermöglichen eine Vielzahl von Lösungen. Das Geländer ist mit zwei Handläufen ausgestattet; die Belastbarkeit aller Module ist ebenfalls auf 400 kg ausgelegt.

Stufenrampe System FEAL für den Außenbereich

Stufenrampen

Stufen- und Schwellenrampen dienen der ein- oder beidseitigen Überwindung eines Hindernisses. Sie werden, bspw. an Balkon- oder Türdurchgängen, entweder auf das Hindernis aufgelegt oder unmittelbar an das Hindernis angelegt.

Stufenrampen gibt es in vielen Varianten; sie werden sowohl für den Außenbereich als auch den Innenbereich verwendet.

Das Angebot umfasst Stufenrampen mit verschiedenen Oberflächen­profilen (gestanzt, geriffelt oder mit Streckmetall), so dass Sie je nach Bedarf die für Sie geeignete Stufenrampe auswählen können.

mobile Balkonrampe aus Aluminium mit Tragegriffen

Balkon- und Türschwellenrampen

Balkonrampen und Türschwellenrampen eignen sich für verschiedene Schwellenhöhen, sind hoch belastbar und absolut sicher. Türschwellenrampen sind mobil und lassen sich bei Bedarf in Position bringen.

Türschwellenrampe transportabel aus Aluminium

Kurzrampen und Stege

Kurzrampen dienen der unproblematischen Überbrückung von Bordkanten und kleineren Stufen. Sie verfügen über eine extrem hohe Tragkraft von bis zu 7.500 kg. Ihr geringes Eigengewicht macht sie in vielen Fällen zur idealen Übergangslösung. Sie können provisorisch angelegt werden, wenn bspw. (noch) keine Gehwegüberfahrt vorhanden ist..

Baustellenstege stehen in verschiedenen Längen zur Verfügung. Sie sind mit faltbaren Geländern platzsparend zu verstauen. Die Tragkraft beträgt je nach Länge bis zu 1.500 kg (bei Achsabstand = 1000mm).

Informationen anfordern

Hilfsmittelnummer

Viele Rampen aus unserem Sortiment verfügen über eine Hilfsmittelnummer.

Diese Rampen wurden bereits von den Kosten­trägern einer Qualitäts - Vorprüfung unterzogen. Eine Genehmi­gung zur Übernahme der Kosten ist deshalb einfacher, sofern ein Anspruch auf Über­nahme besteht.

Generell können aber auch Rampen ohne Hilfsmittel­nummer vom Kosten­träger nach Prüfung und Genehmigung erstattet werden. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen.

Rampen - Standard oder Individuell

Gemäß Ihren Anforderungen und Angaben, angepasst an die örtlichen Gegebenheiten erhalten Sie ein passendes Lösungs­konzept, kostenlos und unverbindlich. Dazu gehört je nach Umfang und Notwendigkeit eine detailgetreue Planung gemäß Ihren Vorgaben sowie ein unverbind­liches Preisangebot.

Individualanfertigungen auf Grund der örtlichen Gegeben­heiten sind jederzeit möglich.

Rampensystem individuell planen und anpassen

In nur 3 Schritten zu Ihrer Rampenlösung

  • 1. Kostenfreie Beratung: Wir prüfen die örtlichen Gegeben­heiten, Ihre Anforderungen und beraten Sie unter Berück­sichtigung der gesetzlichen Vorgaben umfassend.
  • 2. Lösungsfindung und Angebot: Wir schlagen Ihnen Lösungsmöglichkeiten vor und erstellen Ihnen ein unverbind­liches und kostenfreies Angebot.
  • 3. Lieferung und Übergabe: Die Rampenlösungen werden pünktlich geliefert und sind schnell und unkompliziert aufzustellen.

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben

Beratungswunsch

Anrede  
Name*  
Firma

Unterlagen sind für

Strasse/ Hausnr.*  
PLZ* -   
Ort*  
Telefon*  
Email*  

Interesse für

   
   

Bemerkungen

Fragen und Hinweise
zum Angebot

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.