taktile Karten, Drucke, Grafiken

Taktile und visuelle Karten und Drucke

Tastbare Stadtpläne und Wanderkarten für blinde und sehbehinderte Menschen. Begreifbare Drucke und Druckvorlagen für Pläne, Grafiken, Schilder, Infografiken, Diagramme und Darstellungen aller Art. Taktil-visuelles Grafikdesign.

Logo: HAPTOMAI c/o UXessible Gbr

Visitenkarte

Informationen als taktil begreifbares Design drucken
Taktil begreifbares Design

Taktil-visuelles Design für eine inklusive Informationsgesellschaft

HAPTOMAI hat sich auf die Erstellung von verständlichen erhabenen, das heißt buchstäblich begreifbaren, Darstellungen spezialisiert, die sowohl von Blinden, Sehbehinderten als auch Sehenden genutzt werden können.

Stadtpläne oder Wanderkarten, Diagramme, Grafiken u.v.m. werden in taktiler und visuell kontrastreicher Form dargestellt. Die Variationen richten sich nach Verwendungszweck, Einsatzkontext und Zielgruppe sowie Kundenintention.

Die Umsetzung der Information und die Anfertigung des Produktes nach Ihren Wünschen erfolgt wahlweise im Format A5 bis A3 auf Papier, Karton, Folie oder auch Hartplastik.

Die Karten, Pläne, Schilder, Displays sowie weitere Materialien sind entweder portabel oder können am Einsatzort fest montiert werden.

Inklusives Grafikdesign

Landschaft wird als Grafik auf Kartonpapier geprägt
Topografie in geprägte Grafik übersetzen

Auf Basis mehrjähriger wissenschaftlicher Arbeit hat der Anbieter ein völlig neuartiges computerbasiertes Verfahren entwickelt, mit dem sich verschiedenste Informationsinhalte einfach, schnell und kostengünstig in taktil-visuelle Darstellungen umsetzen lassen.

Die visuell kontrastreichen und erhabenen, ertastbaren Liniengrafiken ermöglichen sehbehinderten und blinden Menschen - gemeinsam mit Sehenden - einen barrierefreien Zugang zu Informationen und somit eine wesentlich bessere Orientierung in einer komplexer werdenden Welt.

Informationen werden über spezifische Formen aber auch durch unterschiedliche Oberflächenstrukturen vermittelt. Die Reduzierung auf das Wesentliche ist beim Abtasten mit den Fingern essentiell. Deshalb arbeiten die Designer mit vereinfachenden Formen, die so gewählt und platziert werden, dass sie ideal unterscheidbar und erkennbar sind und leicht begriffen und verstanden werden können.

Alle Details werden als taktile Formen kommuniziert und ggf. kontrastreich ausgeführt, so dass die Verständlichkeit der Gesamtdarstellung maximiert wird.

Die kontrastreich eingefärbten, taktil begreifbaren Darstellungen ermöglichen echte Inklusion und Integration: z. B. am Arbeitsplatz, im Lehrbetrieb, bei Fortbildungsveranstaltungen. Sie versetzen Sehende und Blinde in die Lage, gemeinsam thematische Zusammenhänge bspw. in Diagrammen zu verstehen, zu diskutieren und daran zu arbeiten.

Das Angebot im Überblick

  • Entwürfe und Designs
  • digitale Druckvorlagen für Firmen und Organisationen, die über eigene Druck- und Fertigungsmaschinen verfügen
  • analoge Druckvorlagen wie z.B. Matrizen und Modelle, von denen sich Abgüsse anfertigen lassen
  • Tastmodelle, taktil-visuelle Pläne, Lagepläne, Orientierungspläne, Karten, Displays, Folien, Grafiken, Präsentationen als fertige Materialien für Endkunden

Einsatzbereiche

  • Präsentations-, Lehr- und Erklärmaterialien für Veranstaltungen und inklusiven Präsentationen, Vorlesungen, Diskussionen
  • Orientierung, Information und Erklärungstafeln in Museen und inklusiv ausgelegten Ausstellungen
  • taktil-visuelle Touristeninformation für unabhängiges Reisen, z.B. tastbare, visuell kontrastreiche Orientierungskarten auf knickfestem, leichtem A4 Karton für unterwegs
  • und vieles mehr

Beratung und Service

Die Designabteilung berät Sie gern dazu, wie sich Ihr Informationsangebot optimal in taktil-visuelles Grafikdesign verwandeln lässt. Der Hersteller bietet umfassenden Service bei Umsetzung und Produktion.

Informationen anfordern

Querschnitt-Skizze des taktil-visuellen Prägedrucks mit Metallstäben
Schematische Skizze des Prägedruck-Verfahrens
Taktil-visueller Prägedruck
Taktiler Geländeplan auf knicksicherem DIN-Karton

Inklusion ist Zukunft

Für staatliche Stellen auf Bun­des-, Landes- und Kommu­nal­ebene besteht seit Inkraft­treten der UN-Behindertenkonvention 2014 die Verpflichtung, die Barrierefreiheit und Zugäng­lichkeit ihrer Dienst­leistungen zu gewährleisten. Inklusive Designprodukte sind ein wichtiger Schritt zur Erfüllung dieser Normen.

Doch auch Unternehmens- und FirmenkundInnen werden in Zukunft Barrierefreiheit und Zugänglichkeit als selbstver­ständlich voraussetzen.

Werden Sie Teil der inklusiven Informationsgesellschaft und integrieren Sie inklusives Design in Ihre Corporate Social Responsibility Strategie.

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben

Beratungswunsch

Anrede  
Name*  
Firma  
Strasse/ Hausnr.*

Unterlagen sind für

PLZ* -   
Ort*  
Telefon*  
Email*  
 

Interesse für

   
 

Bemerkungen

Fragen und Hinweise
zum Angebot

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.