HomeHersteller/ ProdukteFenster und TürenBarrierefreie Türschließer

Türschließer, Fluchtwegsystem, Rettungswegsystem

Barrierefreie Türtechnik, Türschließer, Fluchtwegsysteme und Rettungswegsysteme

Das GEZE Türtechnikprogramm bietet Feststellanlagen für die unterschiedlichsten Anwendungen, speziell für den Einsatz im vorbeugenden Brandschutz. Eine barrierefreie Lösung kann für jede Türanforderung realisiert werden.

Logo: GEZE GmbH

Visitenkarte

Ein Kind geht durch eine Tür mit Türschließer
Türschließer TS 5000 ECline

GEZE TS 5000 ECline - Der Allround-Türschließer – barrierefrei und stark

Mit Hilfe einer integrierten Öffnungsunterstützung können Türen mit dem TS 5000 ECline Türschließer mit nur wenig Kraftaufwand geöffnet werden. Im Brandfall bieten sie sicheren Schutz. Der TS 5000 ECline erreicht die hohe Schließkraft Größe 5 nach DIN EN 1154. Er erfüllt dabei die Forderungen der Norm DIN 18040 (max. 47 Nm) hinsichtlich des maximalen Öffnungsmoments.

Barrierefreie Türen sind somit bis zu einer Flügelbreite von 1.250 Millimeter möglich. Durch den sehr hohen Wirkungsgrad des TS 5000 ECline wird fast die gesamte beim Öffnen der Tür geleistete Arbeit als Schließkraft wieder abgegeben. Sein stark abfallendes Öffnungsmoment bietet erhöhten Begehkomfort durch erleichtertes Öffnen. Die öffnungsunterstützende Kraft kann je nach Anwendung auch abgeschaltet werden.

Der TS 5000 ECline Türschließer wurde bei den Benutzertests der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik (GGT) mit dem Prädikat "Gut" ausgezeichnet.

Tür mit Türschließer mit Gleitschiene
Foto: N. Grünwald*

GEZE TS 5000 RFS - "Freeswing" Freilauftürschließer

Der Freilauftürschließer TS 5000 RFS mit Gleitschiene gewährleistet das Begehen einer Tür ohne Widerstand in Öffnungs- und Schließrichtung, nachdem sie einmalig, z. B. morgens, geöffnet wurde. Die Freilauffunktion "Freeswing" ermöglicht barrierefreie Türlösungen, da die Tür durch den Freilaufhebel ohne Kraftaufwand begangen werden kann. Im Brandfall wird nach Auslösung des integrierten Rauchmelders die elektrohydraulische Feststellung aufgehoben und die Tür schließt sicher und selbständig.

Zum Einsatz kommt der Türschließer an Brandschutztüren, die wie "normale" Türen ohne zusätzlichen Kraftaufwand benutzt werden sollen, im Brandfall jedoch sicher schließen müssen. Er eignet sich besonders für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Feststellanlagen mit Rauchmelder
Foto: Dirk Wilhelmy*

GEZE TS 4000 R, TS 5000 R und TS 5000 R-ISM - Feststellanlagen mit Rauchmelder

Mit den Türschließern TS 4000 R, TS 5000 R und TS 5000 R-ISM werden Türen manuell geöffnet und schließen hydraulisch gedämpft wieder komfortabel und sicher.

Die Tür kann durch eine elektrische Feststellung dauerhaft in der Offenstellung gehalten werden.

Auch hier ist ein sicheres und komfortables Schließen im Brandfall durch einen integrierten Rauchmelder gewährleistet.

Tür mit integriertem Türschließer mit Freilauffunktion
Foto: N. Grünwald*

GEZE BOXER EFS - integrierter Türschließer mit Freilauffunktion

Der neue Boxer EFS Größe 4 ermöglicht die Freilauffunktion bei einflügeligen Türen. Der Türschließer ist vollständig im Türblatt integriert. Die Gleitschiene ist bei geschlossener Tür nicht sichtbar.

Die "Freeswing"-Freilauffunktion ermöglicht das Begehen der Tür mit geringem Kraftaufwand in Öffnungsrichtung oder Schließrichtung – z. B. in Senioreneinrichtungen oder Krankenhäusern – nachdem die Tür einmalig, z. B. morgens, geöffnet wurde.

Fluchtwegsysteme und Rettungswegsysteme

Automatischer Drehtürantrieb mit Rettungsleitsystem im Innenbereich

GEZE SecuLogic Rettungswegsystem

Rettungswege sind ein unentbehrlicher Bestandteil der Gebäudesicherheit und des Personenschutzes und Brandschutzes. Nicht ohne Grund gibt es für die Sicherheitstechnik in Gebäuden strenge gesetzliche Auflagen.

Die Kombination des SecuLogic Rettungswegsystems mit automatischen Drehtürantrieben beziehungsweise einem RWA-Zuluftsystem gewährleistet auch mobil eingeschränkten oder schwächeren Personen im Brandfall die rasche Flucht.

Türzentrantrale mit Zutrittskontrollsystem

GEZE Türzentrale TZ 320

Gegensätzliche Anforderungen an eine Fluchttür sorgen für "Spannung": Von außen soll sie nämlich – ungeachtet ihrer primären Aufgabe, im Gefahrenfall "freie Bahn" zu gewähren – nur für Berechtigte passierbar sein. Das kann beispielsweise mit einem Zutrittskontrollsystem in Verbindung mit einem (Anti-)Panikschloss geschehen. Von innen soll die Fluchttür für jeden zu jeder Zeit öffnen. Mit der Türzentrale TZ 320 sind die Steuerfunktionen und Kontrollfunktionen kein Problem. Als koordinierende "Intelligenz" sichert und überwacht sie das Begehen von Türen in Fluchtwegen und Rettungswegen. Im Notfall sorgt sie dafür, dass Gebäude in kürzester Zeit sicher verlassen werden können.

Informationen anfordern

* Die Fotos wurden angefertigt für die GEZE GmbH.

Bestellen Sie kostenloses Prospektmaterial

Speziell für Türtechnikkomponenten ergeben sich durch die DIN 18040 neue sinnvolle Anforderungen in Bezug auf das maximal zulässige Öffnungsmoment für barrierefreie Türlösungen. Die Norm definiert für Türen, die mit einem Türschließer ausgestattet werden müssen, ein maximales Öffnungsmoment der Größe 3 nach DIN EN 1154, d.h. 47 Nm. Es ist damit auf ein einheitliches Limit fixiert und spiegelt sich auch in der zum Öffnen einer Tür benötigten Kraft wider.

Mehr vom Anbieter

Ansteuerelemente, Funkprogrammeautomatische Drehtüren, Schiebetüren

Ansteuerelemente, Funkprogramme

Nicht nur Türen können mit den entsprechenden Antrieben automatisch bewegt werden. Auch das Öffnen und Schließen von Fenstern kann auf diese Weise erheblich erleichtert und somit barrierefrei werden.

Fensterantriebe, Lüftungstechnik sowie Rauchabzugsanlagen, Wärmeabzugsanlagen (RWA), NotstromFenstertechnik

Fensterantriebe, Lüftungstechnik sowie Rauchabzugsanlagen, Wärmeabzugsanlagen (RWA), Notstrom

Kontaktformular / Informationen anfragen

Ihre Angaben

Beratungswunsch

Anrede  
Name*  
Firma

Unterlagen sind für

Strasse/ Hausnr.*  
PLZ* -   
Ort*  
Telefon*  
Email*  
 

Interesse für

   
   
 

Bemerkungen

Fragen und Hinweise
zum Objekt oder Angebot

Datenschutz-Zusicherung: Die eingetragenen Angaben, insbesondere die E-Mail-Adresse, werden nur zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.