HomeForumWohnbautenVerkehrslast Rollstuhlrampe

Verkehrslast Rollstuhlrampe

Beitrag Verkehrslast Rollstuhlrampe

Autor: Dieter Trost Antworten: 0

AutorBeitrag
Beitrag
Dieter Trost
erstellt:
19.08.2015 13:19:43

Verkehrslast Rollstuhlrampe

Gibt es für den privaten Bereich, d.h. Einfamilienhaus, eine Möglichkeit/Erlaß die Verkehrslast gem. DIN EN 1991 von 3,0 kN/m² zu reduzieren?
In diesem Fall überbrückt die Rampe 2 Eingangsstufen.

Antworten

Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.

Raumspartür - Falt-DrehtürBarrierefreie TürschwellenTürgriffe und TürbeschlägeAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemBlindenleitsysteme in GebäudenSenkrechtlift mit automatischer Aufzugsteuerung

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen