HomeForumWohnbautenHöhe der Bewegungsflächen

Höhe der Bewegungsflächen

Beitrag Höhe der Bewegungsflächen

Autor: Herr Unruh Antworten: 1 letzte Antwort: 2014-09-17 08:06:14 von Sonja Hopf

AutorBeitrag
Beitrag
Herr Unruh
erstellt:
26.08.2014 12:19:38

Höhe der Bewegungsflächen

Wenn ich im Dachgeschoss eines MFHauses die Wohnungen barierefrei planen möchte, habe ich ja bekannterweise die Bewegungsflächen (1,20x1,20 oder 1,50x1,50 m) einzuhalten.
In welcher Höhe sind diese einzuhalten ? Kann ein Teil der Bewegungsfläche unter der Dachschräge (z.B. 1,80 m) sich befinden ?

Antworten

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
17.09.2014 08:06:14

Die Bewegungsflächen von Verkehrsflächen z.B. vor Aufzügen und Wohnungseingangstüren beträgt 1,50x1,50 m.
"Zur Verkehrssicherheit, auch für großwüchsige Menschen, darf die nutzbare Höhe über Verkehrsflächen 220 cm nicht unterschreiten, ausgenommen sind Türen, Durchgänge und lichte Treppendurchgangshöhen."
Zu bedenken ist auch der Möbeltransport.

Raumspartür - BehindertentürBarrierefreie TürschwellenTürgriffe und TürbeschlägeAAL-System, intelligentes HausnotrufsystemPersonenaufzug, Fahrstuhl mit umweltfreundlichem AntriebBlindenleitsysteme in Gebäuden

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen