HomeForumBarrierefreier TourismusWas heißt barrierefreie Hotelzimmer?

Was heißt barrierefreie Hotelzimmer?

Beitrag Was heißt barrierefreie Hotelzimmer?

Autor: Tobias Pohlers Antworten: 6 letzte Antwort: 2014-08-25 21:02:29 von Gisela Moser

AutorBeitrag
Beitrag
Tobias Pohlers
erstellt:
27.07.2013 22:07:22

Was heißt barrierefreie Hotelzimmer?

Gibt es einen Unterschied zwischen den Begrifflichkeiten "Behindertengerecht" und "Behindertenfreundlich" für den Bereich der Hotelzimmer, oder greift hier die Begrifflichkeit "Barrierefrei" generell in der Kommunikation von uns als Hotelpersonal an unsere Gäste? Gibt es für diese Begrifflichkeiten auch Standards/Normen, die erfüllt werden müssen?

Antworten

Beitrag
Ingeborg Stude
erstellt:
27.07.2013 22:18:38

Aus meiner Sicht sollte der Begriff "Barrierefrei" über allem stehen - 100% werden selten erfüllt.
In der Hotelbranche unterscheidet Berlin zwischen uneingeschränkter Rollstuhl-Nutzbarkeit (30% der barrierefreien Zimmer). Dabei ist die Basis Bewegungsflächen von 150 x 150 cm. Die restlichen 70% können mit Bewegungsflächen von 120 x 120 cm konzipiert werden, um so v.A. älteren Menschen(Rollator, Gehhilfen etc.) angemessenen Raum zu bieten. Die konkrete Beschreibung (siehe S. 67 "Bewegungsflächen" im Handbuch)finden Sie im Handbuch "Berlin - Design for All-Öffentlich zugängliche Gebäude".

... auf nullbarriere.de

Hoteleinrichtung, Handbuch

Beitrag
Christian Blöhm
erstellt:
13.11.2013 14:34:37

An sich dürfte es zwischen diesen beiden Begriffen doch aber keinen Unterschied geben. Voraussichtlich ist nur der eine wirklich definiert, gemeint wird aber mit beiden das gleiche...

Beitrag
sieselbst
erstellt:
07.05.2014 10:18:04

So sehe ich das auch!
Hotels werben schon damit, wenn die Zimmer durch einen Aufzug zu erreichen sind und wenn es vor dem Hotel keine Treppenstufen bzw. eine Ausweichmöglichkeit gibt!

Beitrag
Sonja Hopf
erstellt:
07.05.2014 10:55:48

Beherbergungsstätten, Hotels, Gasthäuser, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser
Anforderungen an die Barrierefreiheit
einfach mal lesen

... auf nullbarriere.de

Barrierefreie Hotels und Pensionen

Beitrag
habub
erstellt:
21.06.2014 18:41:55

Meines wissens gibt es dafür keine Normen, ganz sicher aber Empfehlungen, die von bestimmten Stellen der Tourismusbranche ausgesprochen werden. Wer kann dazu Aussagen treffen?

Beitrag
Gisela Moser
erstellt:
25.08.2014 21:02:29

Zum Thema "barrierefrei" Hotelzimmer gibt es eine Zielvereinbarung, die u.a. die DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) unterschrieben hat. Leider hält sich kein Hotelbetrieb an die dort festgelegten Standards.

Aktuell gibt es Bemühungen, ein bundesweit einheitliches Kennzeichnungssystem (Reisen für Alle) einzuführen, das dann auch Hotelzimmer klassifizieren würde.

... auf nullbarriere.de

Barrierefreie Hotels und Pensionen

Taktile Orientierungshilfen und LeitsystemeHandlauf für Treppen und RampenHandlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenHöhenverstellbare WaschtischeProfilrampen und Podeste, Teleskoprampen, AuffahrrampenLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, Tasttafeln

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen