HomeForumPlanen für Menschen mit SehbehinderungenBarrierefreie Ampelanlagen für blinde Menschen

Barrierefreie Ampelanlagen für blinde Menschen

Beitrag Barrierefreie Ampelanlagen für blinde Menschen

Autor: Klaus Fey Antworten: 1 letzte Antwort: 2010-12-15 18:11:20 von Bernhard Kohaupt

AutorBeitrag
Beitrag
Klaus Fey
erstellt:
15.12.2010 18:04:00

Barrierefreie Ampelanlagen für blinde Menschen

Gibt es eine Abhandlung über barrierefreie Ampelanlagen für blinde Menschen?
Hintergrund: mir ist aufgefallen, dass an Fußgängerampeln zwar ein pulsierendes "Tacken" zu hören ist, jedoch immer gleichbleibend in der Tonhöhe und Schnelligkeit. Wie soll denn ein Blinder wissen, wann er 'laufen' darf, wenn keine hörbaren Unterschiede zu bemerken sind?

Antworten

Beitrag
Bernhard Kohaupt
erstellt:
15.12.2010 18:11:20

Expertenseite

Nach den noch gültigen Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA) von 1992 sind für Sehbehinderte 2 verschiedene akustische Signale vorzusehen, das Freigabesignal (Grünsignal) ist "intermittierend mit sinusförmiger Amplitude in einer Frequenz von 880 Hz +50 Hz auszuführen. Die Taktfrequenz soll 2 Hz + 10% betragen." Um das Auffinden der Querungsstelle zu erleichtern, können "besondere akustische Orientierungssignale gegeben werden, die sich aber deutlich von den Freigabesignalen unterscheiden müssen." (RiLSA, 7.5 Zusatzeinrichtungen für Sehbehinderte). Zusätzlich sollten taktile Signalgeber installiert werden, mit einem Vibrator - je nach Fabrikat - auf der Ober- oder Unterseite, die bei 'Grün' aktiv werden.
Details sind in der DIN 32981 Zusatzeinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte an Straßenverkehrs-Signalanlagen (SVA) geregelt. Der Entwurf für die neue RiLSA verweist hier einfach auf die DIN.
In jedem Falle muss sich das Freigabesignal deutlich vom Auffindesignal unterscheiden, es ist lauter und deutlich schneller. Wenn dies nicht gegeben ist, ist die Anlage entweder nicht regelgerecht oder aber die Akustik funktioniert nicht und muss repariert werden.

Licht im Badezimmer, NasszelleLicht im Flur, TreppenhausLicht für Vergrößerungen, LupenleuchteLicht im Gemeinschaftsraum, AufenthaltsraumLicht im BewohnerzimmerRadio für Blinde und Sehbehinderte

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Unser Experte

Logo: Herr Dipl.-Ing. Arch. Bernhard  Kohaupt

Herr Dipl.-Ing. Arch.
Bernhard Kohaupt

60489 Frankfurt

Beratung, Planung, Seminare, Vorträge und Schulungen

Schwerpunkt ist die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum: Gehwege, Wegenetze, Querungsstellen, Haltestellen, Bodenindikatoren, Treppen und Rampen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Barrierefreie Verkehrs- und Außenanlagen

Relevante Regelwerke und DIN 18040-3

Buch bestellen

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen