HomeForumöffentliche Gebäude und ArbeitsstättenAnwendung NBauO §48 bei Nutzungsänderung für eine Arztpraxis?

Anwendung NBauO §48 bei Nutzungsänderung für eine ...

Beitrag Anwendung NBauO §48 bei Nutzungsänderung für eine Arztpraxis?

Autor: Uwe Specht Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-07-04 07:27:02 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Uwe Specht
erstellt:
23.06.2011 15:50:23

Anwendung NBauO §48 bei Nutzungsänderung für eine Arztpraxis?

Betr. NBauO §48 - Nutzungsänderung für eine Arztpraxis:
Dieser § wird bei "Bestandspraxen", auch bei Eigentümerwechsel nicht angewendet!
Bei Verlegung einer Einzel-Praxis innerhalb der Stadt in ein gemietetes Einzelhaus Baujahr 1930, mit Hochparterre, 1te OG und DG (gesamt circa 120 qm, soll § 48 zur Anwendung kommen. Der Anbau eines Aussenfahrstuhles entspricht einer Investition von circa 68.000,- EUR.
In neunundzwanzig Jahren in eigener Praxis sind 6 Rollstuhlfahrer als Patienten behandelt worden. Mit und ohne Barrierefreiheit!
Ich bitte um Diskussion zu § 48 - mit Absatz 3 zur Befreiung, also der Ausnahmeregelung.

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
04.07.2011 07:27:02

Expertenseite

Diese Problematik ist bekannt. Es gilt die Landesbauordnung für öffentlich zugängliche Gebäude und Räume, Ich bin auch der Meinung, dass neue Arztpraxen, dazu gehören auch Nutzungsänderungen (z.B. von Wohnungen in Arztpraxen bei bestehenden Gebäuden), barrierefrei errichtet werden müssen. Wann soll man mit dem barrierefreien Bauen anfangen? In Ihrem Fall sind durch den Anbau eines Aufzuges die Kosten für die Nutzungsänderung unverhältnismäßig hoch. Das von Ihnen gemietete Einzelhaus ist also nicht für den Ausbau einer Arztpraxis geeignet.
Was sagt in Ihrem Fall die kassenärztliche Vereinigung?

Raumspartür - BehindertentürHandlauf und Geländer für Treppen, Rampen, Gehweg und BrüstungenTüröffner PORTEORollstuhl-Rampen und Auffahrhilfen aus AluminiumLeitsysteme, Türschilder, Handlaufinformationen, TasttafelnOrientierungshilfen, Leitsysteme, taktile Schilder

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen