HomeForumPlanen für Menschen mit MobilitätseinschränkungenUmbau eines Autos für Rollstuhlbenutzer

Umbau eines Autos für Rollstuhlbenutzer

Beitrag Umbau eines Autos für Rollstuhlbenutzer

Autor: bernd ahrnsen Antworten: 1 letzte Antwort: 2013-02-11 09:42:07 von Steffi Büssow

AutorBeitrag
Beitrag
bernd ahrnsen
erstellt:
10.02.2013 15:43:50

Umbau eines Autos für Rollstuhlbenutzer

Meine Frau ist in Pflegestufe 3 und sitzt im Rollstuhl. Deshalb haben wir ein Auto gekauft, das tiefer gelegt wurde, damit meine Frau mit dem Rollstuhl mittels einer Rampe hineinfahren kann.

Das Auto kostete 22.000 €, wobei der Umbau mit ca. 7.000 € veranschlagt wurde. Sind die kosten des Umbaus steuerlich absetzbar?

Antworten

Beitrag
Steffi Büssow
erstellt:
11.02.2013 09:42:07

Sie können die Umrüstungskosten nicht vollständig absetzen. Sie müssen die Aufwendungen über die Nutzungsdauer des PKW verteilen.

PKW-Umbaukosten sind nachträgliche Anschaffungskosten und erhöhen die AfA (Niedersächsisches FG vom 9.2.2007, 11 K 736/05). Die OFD Frankfurt widerspricht dem mit Verfügung vom 23.10.1997, FR 1997 S. 966 und lässt den Abzug sofort zu.

Barrierefreie TürschwellenTreppenplattformlift für gerade und kurvenläufige TreppenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgHebeplattformen in TreppenanlagenTreppenplattformlift für den RollstuhlRollstuhl-Rampensysteme

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen