Planung von Stellplätzen

Beitrag Planung von Stellplätzen

Autor: Mona Singer Antworten: 1 letzte Antwort: 2011-11-29 17:17:55 von Helga Baasch

AutorBeitrag
Beitrag
Mona Singer
erstellt:
29.11.2011 12:51:40

Planung von Stellplätzen

Dürfen sich bei der Planung von 2 behindertengerechten Stellplätzen in der Tiefgarage eines Bürogebäudes die Bewegungsflächen überschneiden?

Laut DIN 18024-1 ist ein behindertengerechter Stellplatz mindesten 3,5m breit, 1,5m davon sind Bewegungsfläche. Laut DIN 18040-1 dürfen sich Bewegungsflächen überschneiden. Bei meiner Planung habe ich nun 2 Stellplätze mit insgesamt 6m Breite.

Antworten

Beitrag
Helga Baasch
erstellt:
29.11.2011 17:17:55

Expertenseite

Ja, unter bestimmtem Bedingungen dürfen sich auch bei rollstuhlgerechten Stellplätzen die Bewegungsflächen überschneiden, wenn es sich z.B. um einen Doppelparkstand handelt. Gegenüber zwei Einzelstellplätzen sparen Sie bei Ihrer Planung eine 1m breite Bewegungsfläche ein.
Die Parkmöglichkeiten sehen Sie auf nullbarriere.de:

http://nullbarriere.de/din18040-1-wege-plaetze-zugang.htm

Barrierefreie TürschwellenTreppenplattformlift für gerade und kurvenläufige TreppenHebebühne mit einer max. Tragkraft von 320 kgHebeplattformen in TreppenanlagenTreppenplattformlift für den RollstuhlRollstuhl-Rampensysteme

Symbole

Beiträge: Beitrag Beitrag Neuer Beitrag Neuer Beitrag Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Wichtiger "Sticky" Beitrag, keine Antworten möglich Beitrag noch nicht moderiert! Beitrag noch nicht moderiert!

Moderator

Logo: Alles barrierefrei bauen

Alles barrierefrei bauen

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch

16761 Hennigsdorf OT Stolpe-Süd

Frau Dipl.-Ing. Helga Baasch ist Architektin und Spezialistin für Barrierefreies Bauen. Sie berät Bauherren, Planer und Betroffene.

Expertenseite

Inhouse-Seminar

Weiterbildung Sie möchten Ihre Mitarbeiter, Vertriebspartnern oder Kunden die Möglichkeit geben, sich zum aktuellen Stand von Normen und Gesetzen auf dem Gebiet des barrierefreien Bauens informieren?

Fachvortrag, Inhouse-Seminare, Weiterbildung zum Barrierefreien Bauen

Fehlerteufelchen